Rötliche Rückstände.....Kalk?

Hallo!

Mir ist aufgefallen, dass überall dort, wo heißes bzw. warmes Wasser an der Luft trocknet (z.B. Dusche, Zahnputzbecher) rötliche Rückstände bleiben. So sehe ich sie nicht, aber wenn ich z.B. die Zahnputzbecher meiner Kinder mit einem weißen Tuch durchwische, schimmert es danach rötlich.Allerdings mache ich das nicht täglich, es muss sich also immer etwas angesammelt haben, damit überhaupt diese rötliche sichtbar ist.

Gestern habe ich Geschirr aus der Spülmaschine geräumt. Auf einigen Tellern waren noch Wasserränder. Ich habe ein feuchtes weißes Tuch genommen und etwas fester drübergewischt, da konnte ich an der Stelle auch einen ganz leichten roten Schimmer im Tuch sehen. Die Spülmaschine ist ans Warmwasser angeschlossen. Bei Kaltwasser scheint das Problem nicht zu bestehen. Ich habe z.B. immer weiße Schüsseln mit Wasser auf den Heizungen stehen. Da verwende ich Kaltwasser. Es bildet sich zwar Kalk in den Schüsseln, aber der ist weiß. Die Dusche ist auch so eine Sache: An Stellen, die nicht regelmäßig trockengerieben werden, bilden sich auch diese rötlichen Rückstände.

Woran liegt das? Ich habe die Vermutung, dass vielleicht der Heizkessel von innen rostet. Heute war wegen einer anderen Sache ein Installateur da. Er meinte, dass es auch Magnesiumkalk sein könnte (von der Opferanode im Kessel). Er sagte mir aber, dass es auf keinen Fall gesundheitsschädlich ist. Nun...trotzdem gefällt mir die Vorstellung, dass vielleicht doch der Kessel vor sich hinrostet und irgendwas ans Wasser abgibt, nicht wirklich. Oder ist das tatsächlich ganz harmlos?

IM Waschbecken oder Badewanne habe ich noch nie solche Rückstände gesehen. Immer nur dort, wo eine Weile das warme Wasser stehenbleibt, oder eben gestern zum ersten Mal an dem Geschirr. Es ist auch nie direkt sichtbar (so stark ist der Rotstich nicht), sondern immer nur, wenn ich mit einem weißen Lappen drüberreibe.

Wer hat eine Idee, was das sein kann?

Viele Grüße

Tina

Haushalt, Wasser, Kalk, Rost
falsches Glas und Zahnbürste benutzt... schlimm?

Hallo und Frohe Weihnachen noch an alle :)

Mir sind leider über Weihnachten ein paar dumme Peinlichkeiten passiert. Bin an Heiligabend zu meiner Familie gefahren und nach einigen Stunden waren wir alle schon ganz gut angeheitert, obwohl wir uns sonst eigentlich nie die Kante geben :D

Naja, jedenfalls hab ich dann ein paar mal versehentlich aus dem Glas meiner Schwester getrunken. Dann wollte mein Stiefvater noch, dass ich mal so ein neues Bier koste, welches er sich gekauft hat und hat mir dann - aus seiner angetrunkenen - Flasche, ein paar Schlucke in mein Glas gekippt. Auch da hab ich mir erstmal nix weiter bei gedacht und hab einfach getrunken.

Später war ich dann wirklich nich mehr fit und wollt nur noch Zähne putzen und ins Bett. Hab dann Zähne geputzt und mich schlafen gelegt. Am nächsten Tag wollt ich dann wieder Zähne putzen mit der gleichen Zahnbürste und hab dann mitten beim Putzen bemerkt, dass das die Zahnbürste meiner Mutter is... sie hatte ihren Zahnputzbecher + Zahnbürste genau dort hin gestellt, wo vorm Auszug mein Zahnputzzeug immer stand, sodass ich jetzt routinemäßig danach gegriffen hatte.

Hatte mir also am Abend garantiert auch schon versehentlich mit ihrer Zahnbürste die Zähne geputzt.

Hab mir dabei nix gedacht, aber dann den Fehler gemacht zu googlen und gleich einen Artikel gelesen, dass HPV auch im Mundbereich vorkommen kann und man sich die Viren durch gemeinsame Trinkgläser und Zahnbürsten einfangen kann. Und das diese Viren Krebs im Mund- und Rachenraum fördern.

Ich denke eigentlich nicht, dass einer aus meiner Familie HPV mit sich rumschleppt, aber viele Betroffene merken es wohl nicht mal.

Kann es da irgendwelche Probleme geben oder andere schlimmere Sachen, die wir uns jetzt gegenseitig übertragen haben könnten? (also mal abgesehen von Grippeviren oder sowas... damit käm ich schon klar :D)

Danke schonmal im Vorraus, auch wenns mir schon etwas peinlich is. Einen schönen 2. Weihnachtstag noch :)

Glas, Zahnbürste
Bin ich unfair zu ihm?

Halli Hallo meine gutefrage.net Freunde,

Heute wollte ich euch fragen.. ob ich ungerecht zu ihm bin' oder es richtig gemacht habe..

Ich habe einen Freund, der schlechte Freunde hatte & noch hat. Einmal wollten 3 von denen mich kennen lernen, er sagte mir garnicht dass er trinken geht. Und holte mich erst zu, als die alle betrunken waren. Dann haben die sich voll daneben benommen & ihn ausgelacht als es ihm sehr schlecht ging (auch kotzen) . Und mir auch Bier angeboten

(omgg ich trinke nicht, habe aber mal .. 1 Eindruck haben die echt verkackt.. ich hab ihn dann verteidigt & wurde dafür dann angebrüllt von ihm paar Tage später .. ) auch wenn er seinen Fehler eingesehen & entschuldigt hat.. er meinte auch die haben über mich gelästert & er hat nicht zu mir gehalten, erst nachdem ich gesagt habe ich werde ihn verlassen so geht das nämlich nicht.

Als wir uns kennen lernten trank ich auch Alkohol, haben ein versprechen gegeben das wir es beide lassen. Hab mich dran gehalten & er nicht.. er hat 4-5 getrunken & lügt immer das es nur 1 Bier war..

Zu Silvester trifft er sich mit 2 .. bei einem sagte er , er tut ihm nicht gut. Beendet den Kontakt.. & dann tut er es doch nicht hängt mit ihm 2-4x die Woche ab

Er wollte das ich mitgeh an Silvester,

hab gesagt das ich mit solchen Menschen nichts zu tun haben möchte. Er war einverstanden würde aber trotzdem gern was unternehmen mit mir (vorher)

Aber ich will eig nichts mehr mit Menschen zu tun haben, die selber ein schlechtes Umfeld haben. . Haba ihm auch win paar mal gesagt & er meinte ja iat halt meine Meinung obwohl er auch schon zugegeben hat, das ich auch Recht habe..

Ich habe ihn seit 7 Wochen nicht getroffen & er versucht mir immer ein schlechtes Gewissen zu machen.. was das für nh Bez wäre wo man sich nicht sieht..

Hab gesagt ja du kennst mein Anliegen, wenn dir das nicht passt dann schreib mir doch nicht mehr.. dann lass es uns beenden.. damit ist er auch nicht zufrieden

.. ich bin überfordert & fühle mich schlecht.. einerseits mag ich ihn.. aber er hat mein vertrauen gebrochen.. indem er nicht zu mir gestanden ist, obwohl ich zu ihm gestanden bin.. bin ich egoistisch? Oder tue ich das richtige? Kann ich mit gutem Gewissen ihn verlassen? ..

Oder gibt es ne andere Lösung?

Sorry hab versucht mich kurz zu halten :s 🙄😋🙈

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Handeln und Verhalten
Derbi wird zu heiß?

Hallo bin neu im Forum So also ich haba mir eine gebrauchte Derbi Senda Xtreme sm 2008 gekauft. So alles super in ordnung bis auf die Zündkerze, hab die gewechselt aber sie sprang immer nur auf gut Glück an. Dann habe ich mir Liqui Moly vergaserreinigertankzusatz gekauft beigemischt und seit dem geht sie immer kann sie sogar ohne joke mit der hand starten  Nach 2 Wochen hat es in der Garage nach Benzin extreme gestunken also hab ich den Vergaser ausgebaut habe ihn mir angesehen und habe eine neue schaimmerkammer mit dichtung gekauft und eingebaut das tropfen ist jetzt vorbei. Dann hab ich mir gedacht wenn ich ihn schon ausgebaut habe kann ich ihn gleich reinigen und hab die düsen rausgemacht (die waren komplett reingeschraubt alle zwei) und den vergaser mit benzin gesäubert. Habe dann alles eigebaut und es lief alles perfekt.

Dann schaute ich in den Kühlwasserbehälter und griff hinein, im behälter warbeine schleimige ablagerung vom kühlmittel und ich habe es abgelassen am schlauchende der zur wasserpumpe führt , dann habe ich das neue teure kühlmittel in den behälter gefüllt und das schlauchende zugehalte das sich als erstes der radiator mit wasser füllt und dann ist am schluss das wasser aus der pumpe geglossen. Dann habe ich den schlauch weider an die pumpe angemacht und das moped mid standgas laufen lassen das die restliche luft herauskommt natührlich habe ich den deckel des behälters offengelassen. So als ich fertig war bin ich 15 min geheitzt auf einmal leuchtete die hitzeanzeige auf und ich fuhr heim der zylinder war kochendheiß. Als ich das wasser im behälter gefüllt habe war es eiskalt und der radiator war auch eiskalt als ich dann den wasserschlauch am zylinderkopf anfasste war dieser sehr sehr warm !!   [ Ps die pumpe geht einwandfrei ]   dann hab ich den kühlschlauch am zylinderkopf herunter getan und bemärkt das da garkein wasser drin war und das thermostat habe ich auch rausgeschraubt so dann hab ich nochmal das ganze neu eingefüllt und entlüftet und habe das kühlwasser auch in den zylinder eingefüllt und dann hab ich die derbi gestartet und nach ein paar min war der zylinder wieder sehr warm die pumpe geht aber ich glaube sie pumpt zwar denn das schaufelrädchen dreht sich schnell und schön aber es kömmt kein wasser vom zylinder in den radiator 

Bitte bitte um hilfe  Danke im vorraus.

Achja die derbi ist komplett ungetunt alles original!

Moped
Xubuntu 18.04 und kein WLAN?

Hallo,

habe auf meinem Lenovo Thinkpad E535 Xubuntu neu installiert. Ubuntu lief zuvor und dort hat alles funktioniert also es kann nicht an der Hardware liegen.

Mein Laptop funktioniert mit LAN einwandfrei. Mit WLAN funktionierte er anfangs garnicht. Mittlerweile funktioniert es ein kleines bisschen. Dropbox kann sehr langsam die Dateien synchroniseren. Firefox funktioniert garnicht zwecks ""The connection has timed out".

Kurz paar Infos:

daniel@daniel-ThinkPad-Edge-E535:~/Schreibtisch$ uname -a
Linux daniel-ThinkPad-Edge-E535 5.0.0-25-generic #26~18.04.1-Ubuntu SMP Thu Aug 1 13:51:02 UTC 2019 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
daniel@daniel-ThinkPad-Edge-E535:~/Schreibtisch$ lspci -nnk | grep -i net -A2   02:00.0 Ethernet controller [0200]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [10ec:8168] (rev 07)
	Subsystem: Lenovo RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller [17aa:5100]
	Kernel driver in use: r8168
	Kernel modules: r8168
03:00.0 Network controller [0280]: Broadcom Inc. and subsidiaries BCM4313 802.11bgn Wireless Network Adapter [14e4:4727] (rev 01)
	Subsystem: Broadcom Inc. and subsidiaries BCM4313 802.11bgn Wireless Network Adapter [14e4:0608]
	Kernel driver in use: bcma-pci-bridge
	Kernel modules: bcma
daniel@daniel-ThinkPad-Edge-E535:~/Schreibtisch$ iwconfig
wlp3s0b1  IEEE 802.11  ESSID:"FRITZ!Box Fon WLAN 7360"
Mode:Managed Frequency:2.412 GHz Access Point: 34:81:C4:35:B9:49
Bit Rate=72.2 Mb/s Tx-Power=19 dBm
Retry short limit:7 RTS thr:off Fragment thr:off Power Management:off Link Quality=46/70 Signal level=-64 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0 Tx excessive retries:717 Invalid misc:9 Missed beacon:0

lo no wireless extensions.

enp2s0 no wireless extensions.

daniel@daniel-ThinkPad-Edge-E535:~/Schreibtisch$ rfkill list
0: tpacpi_bluetooth_sw: Bluetooth
	Soft blocked: no
	Hard blocked: no
1: phy0: Wireless LAN
	Soft blocked: no
	Hard blocked: no
2: hci0: Bluetooth
	Soft blocked: no
	Hard blocked: no

Danach haba ich als Tipp zur Problemlösung folgendes gemacht.

echo "blacklist b43" | sudo tee /etc/modprobe.d/blacklist_b43.conf
  • ändere die Verschlüsselung deiner Fritz-Box auf rein WPA2-AES (CCMP), verwende keine veraltet WPA1-TKIP -Verschlüsselung oder gemischt WPA1/2!
  • ändere die SSID deiner Fritz-Box von Werkseinstellung „FRITZ!Box Fon WLAN 7360“ auf etwas sinnvolles ohne Leerzeichen!

Neustart.

Oben benannte Änderung führt dazu, dass Dropbox sehr langsam syn. und Firefox garnicht richtig lädt zwecks Connection has timed out.

==> Es ist WLAN da, aber offenbar sehr schwach/unstabil. Kann aber nicht an meiner Leitung liegen. Und zuvor hats mit Ubuntu auch funktioniert

Wäre super wenn jemand von den Experten mir helfen kann.

mfg werdas34

Computer, Internet, WLAN, Technik, Linux, Ubuntu, Netzwerkkarte, Verbindung

Was möchtest Du wissen?