Leute dies ist meine 2.Variante für die Ausbildung als Zollbeamter im mittleren Dienst.Kann jemand mal drüber schauen und mir sagen ob das gut geschrieben ist?

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Zollbeamter im mittleren Dienst

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchte ich mich um einen Ausbildungsplatz als Zollbeamter im mittleren Dienst bewerben, da mich die Aufgaben und Tätigkeiten dieses Berufes besonders interessieren.

Der Beruf des Zollbeamten ist sehr vielfältig, spannend und hat vor allem viel mit Menschen zu tun, hier sehe ich meine persönlichen Stärken, wie Verantwortungsbewusstsein, Gerechtigkeitsempnden und Gewissenhaftigkeit.

Bis zum Sommer 2020 habe ich die Julius-Leber-Schule in Frankfurt am Main besucht, welche ich mit der Fachoberschulreife verlassen habe.Zurzeit studiere ich Informationssystemtechnik (erste Semester) auf der Technischen Universität Darmstadt.

Meine offene, freundliche Art macht es mir leicht, auf fremde Menschen zuzugehen und neue Kontakte zu knüpfen. Ich arbeite ordentlich und gewissenhaft, eigenständig aber auch teamorientiert. Ich bin sehr verantwortungsbewusst, kommunikationsstark und zuverlässig. Diese Eigenschaften möchte ich sehr gerne in den Beruf des Zollbeamten einbringen.

Meine persönlichen Stärken sehe ich in meiner Konzentrationsfähigkeit, Sorgfältigkeit und meinem vielseitigen Interesse. Ein gepegtes Erscheinungsbild können Sie als selbstverständlich voraussetzen. Außerdem bin ich körperlich, wie auch psychisch belastbar, was sich auch auf die Auswahl des freiwilligen sozialen Jahres zurückführen lässt.

Ich würde mich über eine Einladung zu dem Einstellungstest sehr freuen.

Schule, Bildung, Ausbildung, Hilfestellung, Zoll, Ausbildungsplatz, Hilfeleistung, Anschreiben Bewerbung, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Was möchtest Du wissen?