Oranier Justus Gasheizautomat?

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ja hier jemand helfen.

Vor längerer Zeit habe ich von einem Bekannten einen Gasheizautomaten der Fa. Oranier Justus geschenkt bekommen. Dieser war dort in einer Laube in einer Kleingartensiedlung verbaut. Jetzt habe ich endlich die Zeit gefunden, das Teil aus der Ecke zu holen und möchte meine Garage damit auf eine zum Schrauben erträgliche Temperatur bringen. Also habe ich sie angebracht. Kernbohrung durch die Wand....

Betreiben möchte ich sie über eine handelsübliche 11Kg Propangasflasche. Adapter besorgt, alles abgedichtet und angeschlossen. Alles einmal ausgebaut und gründlich gereinigt und wieder zusammengebaut.

Leider versagt sie den Dienst :-(

Wenn ich den Gasregler auf Zündung stelle, hineindrücke und den Piezozünder drücke springt die Zündflamme zwar zuerst an, geht aber kurz danach aus.

Wenn ich es dann sofort wieder versuche, geht gar nichts. Erst nach einer Weile geht die Flamme wieder an, dann aber wie beschrieben auch schnell wieder aus.

Piezozünder funkt. Die Gaszufuhr der Zündflamme funktioniert auch.

Woran kann es liegen?

Evtl. Thermoelement?

Da mein Bekannter leider mittlerweile verstorben ist, kann ich auch nicht mehr fragen, mit welcher Art Flüssiggas die Heizung betrieben wurde. kann es sein, dass ich evtl. für Propan eine andere Düse brauche?

Das Foto habe ich im Netzt gefunden. Bei mir sind nur minimal andere Angaben.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten

mfG Markus

Oranier Justus Gasheizautomat?
heimwerken, Gas, Heizung, Gasheizung, Zündung
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?