Spinnennetze auf dem Balkon - Mit Gartenschlauch entfernen oder nichts machen, da sie nützlich sind?

Hallo, wir sind vor kurzem nach Norddeutschland gezogen und haben eine Wohnung in Wassernähe. In unserem Haus in Süddeutschland waren im Sommer immer dutzende Insekten an den Wänden, vor allem wenn die Fenster offen standen und das Licht Abends an war.

In unserer Wohnung hier haben wir das Problem nicht, allerdings sind auf dem Balkon einige Spinnennetze. Wenn es dunkel ist und das Licht leuchtet kann man teilweise richtig viele sehen. Ich schlug vor mich mit einer Art Imkerhut auf den Balkon zu stellen und mit einem Gartenschlauch zu spritzen, aber meine Frau winkte ab. Sie sagte: "Lass uns mal warten, ich habe einen Arbeitskollegen der in seiner Freizeit mit solchen Tieren zu tun hat".

Vorhin war der Experte dann da, er begutachtete den Balkon und sagte: "Ne, also ganz ehrlich, ist doch OK". Als ich fragte wieso, zündete er sich eine Zigarette an und sagte forsch: "Es ist mir sowieso ein Rätsel wieso man Spinnen los werden möchte, das sind so nützliche Tiere. Haben sie sich mal gefragt WARUM sie hier keine Insekten im Haus haben, anders als in ihrem alten Haus in Bayern?".

Ich stammelte nur: "Nun ja, also ehm", aber er unterbrach mich und sagte: "Die halten euch alle möglichen Schädlinge fern". Dann verabschiedete er sich von meiner Frau und fuhr weg. Was würdet ihr mir empfehlen?

Natur, Tiere, Insekten, Spinnen, Balkon, See, Spinnentiere
Wer kennt sich mit Gartenschläuchen aus und kann mir helfen?

Guten Morgen,

meine Mutter hat mich heute morgen angefragt, ob ich für sie einen längeren Gartenschlauch (fertig mit Anschlüssen und Spritze/Brause) bestellen könnte. Damit kenne ich mich überhaupt nicht aus, „aufdrehen und Wasser kommt raus“ kenn ich :).

Meine bisherigen Recherchen haben ergeben, dass es 1/2“ und 3/4“ gibt. Da der Schlauch 1,5cm Dicke hat (Außenmaß), gehe ich davon aus, dass der Innendurchmesser 1,3cm (somit 1/2“) hat. Wenn ich mir die Bilder der Anschlüsse bei Google ansehe (viele der Marke Gardena, wir haben NoName installiert), erkenne ich da nicht wirklich unseres wieder, manche sind ähnlich, andere grundverschieden.

Da bin ich nun an einem Punkt angelangt, wo ich die Kompatibilität nicht kenne, selbst handwerklich nicht geschickt bin (geschweige denn das Werkzeug habe), um ein komplett neues zu installieren. Manche erwerbbaren Schläuche haben gar keine Anschlüsse, manche schon und ob es das Richtige ist, keine Ahnung.

Kann man mit den Bildern in einen Baumarkt gehen und die geben einem das Richtige? Oder muss ich den Schlauch mitnehmen? Was hat es mit den elastischen Schläuchen auf sich, die unter Wasserdruck länger werden, ist das empfehlenswert? Oder kann mir jemand mit den Angaben hier das Passende nennen?

Gibt es sonst noch was zu beachten oder zu empfehlen, z.B. bestimmter Hersteller, Anzahl der Lagen (5 oder 6 bisher gesehen), HIGHflex, SUPERflex, comfort flex, knickfest, verdrehungsfest, flexibel, elastisch, formstabil etc. - klingt ja alles gut, was ist sinnvoll? Leuten, die was verkaufen wollen, traue ich bei der Beratung weniger als Leuten ohne Verkaufsinteresse.

Viele Grüße

EmmaLyne

Schlauchanschluss seitlich

Schlauchanschluss von unten

Schlauchanschluss Wasserhahn

Schlauchanschluss Wasserhahn von unten

Wer kennt sich mit Gartenschläuchen aus und kann mir helfen?
Garten, Technik, schlauch, Giessen, gartenarbeit, Technologie, Gartenschlauch, Bewässerungssystem

Was möchtest Du wissen?