Hochzeit(en) ohne Handys?

Mittlerweile sind Handys Teil unserer Körpers geworden und ohne geht bei vielen garnichts mehr.

Wenn ich mir so alte Videos (vor der Jahrtauswende sag ich mal) ansehe von einem Konzert eines Sänger haben alle diesen einzigartigen Moment gefeiert mit Feuerzeug statt Kamera. So die Hochzeit ... Ohne Technik halt (außer das Kamerateam)

Heutzutage ist es ja ganz anders. Fast alle, sogut wie jeder, wollen die Momente auf Fotos und Videos für sich selbst festhalten. Filmen ununterbrochen und teilen alles auf Sozialen Medien. Kinder wissen gar nicht was sie tun sollen ohne die Geräte und hocken dann den ganzen Abend vor irgendwelchen Bildschirmen (jagut bei denen würde ich ein Auge zudrücken)

Da ich noch nicht geheiratet habe und es in der Zukunft sehr wahrscheinlich tun werde, wäre es mir persönlich wichtig, dass die Erwachsenen Leute auf der Feier nicht auf ihr Handy fokussiert sind. Mal mit den Fremden neben sich reden statt verzweifelt auf ihr Handy zu starren.

Diese Frage geht vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene, die noch nicht geheiratet haben. Schließlich sind wir Trendsetter und haben, anders als die Erwachsenen, ein Gefühl, wann Handys "verboten sind" (zumindest die meisten Jugendlichen)

Mmn sind Handys generell respektlos in einer Unterhaltung, vorallem Gegenüber des Brautpaares.

Würdet ihr trotz alledem eine Art Appel (sozusagen einen neuen Trend) von "Handyverbot" auf der Hochzeit machen? Und anstatt von 100 eigenen Kameras eine smarte Fotobox anbieten bzw. gibt's auch mittlerweile Einwegkameras. Hauptsache Handys bleiben ausgeschaltet.

Mein Gedanke zum Sonntag und ich würde mich über eure Meinung und Entscheidung freuen und ggf. auf eine Antwort/Begründung!

Handy, Kamera, Technik, Hochzeit, heiraten, Brautpaar, Trend, Trendsetter, Umfrage
Freund ist sauer und vertraut mir nicht wegen bild mit anderem jungen?

Hi ich w15 war am we halt ohne mein freund 17 feiern weil der krank war. Ich war da mit meiner besten freundin in nem club. Ich hatte da augh so ein bauch und schukterfreies top und nen minirock an. Da haben uns halt zwei jungs (beide 17) angesprochen und uns trinken ausgegeben. Wir haben uns mit denen gut verstanden und einen hab ich unarmt und mit dem bissl getanzt und so. Auf jeden fall hat meine beste Freundin da paar bilder auf insta heut gepostet und mein freund hat die halt gesehen. Auf zwei von den bildern umarm ich den einen jungen halt. Des war aber nur freundschaftlich und da war nichts. Mein Freund fand die bilder halt nd gut sber hat mir halt geglaubt das da nichts war. Dann ist ee aber durch zufall auf des instaprofil von dem jungen den uch auf dem bild umarmt hab. Der hat halt ein bild gepostet wo wir am we in ner fotobox gemacht haben, wo er seinen arm um mich gelegt hat und ich ihm so auf die wange küss. Mehr war da aber nicht auser freundschaftlich. Wie habe uns zwar kurz geküsst aber nur einmal und durch Zufall und ich hab dann direkt gesagt das ich freund hab. Unter dem instabild wo der ausm vlub gepostet hat wo ich ihm auf die wange küss, hab ich auch iwie kommentiert „bro❤️“ er hat dadrauf halt „step sis💕🔥“ geantwortet weil des so ein insider ist und ich hab dadrauf „😘😘" geantwortet. Mein freund war dann halt richtig sauer und enttäuscht und meint das er sowas nd gut findet und das sowas eig schon fremdgehen ist. Des bild und vor allen wie ich ihn anschau sieht halt auch bissl falsch aus, weil wie ziemlich drunk waren. Mein Freund hat mir halt iwie nd geglaubt das da nichts war und ist jetzt halt sauer und meinte des wär schon fremdgehn. Wsh auch weil ich halt mein ex mal fremdgegangen bin…

War das wirklich fremdgehen? Und was kann ich jetzt machen un das ganze wieder zu klären?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Beziehung, Club, Eifersucht, Fremdgehen, fremdkuessen, Liebe und Beziehung, Streit, Untreue, Betrügen in Beziehung

Was möchtest Du wissen?