Warum: Alle meine Guppys sterben?

Hallo, um mehr Informationen zu haben könnt ihr gerne meine letzten Fragen lesen. Ich habe ein 110l Aquarium seit ein paar Monaten. Ich hatte 12 Guppys (3M,9W). Ich Wechsel 2× die Woche 20-30% Wasser. Außerdem sind in meinem Aquarium 3 Albino Welse und 1 Zwergkrallenfrosch. Seit gestern sind insgesamt 4 Guppys gestorben. Die Wasserwerte sind die ganze Zeit ok gewesen. Ich hab wegen der Temperatur den Deckel auf, das Licht trotzdem auf das Wasser gerichtet, die Heizung aus und seit gestern Abend immer mal wieder gefrorenes Wasser in Plastikflaschen rein gelegt. Füttern tue ich normales Fischfutter 1× am Tag für die Guppys, 1 welstablette 1×am Tag für die Welse und ein paar rote Mückenlarven (aufgetaut) alle 2 Tage für den Frosch. Ich habe 7 Pflanzen in meinem Aquarium. Angefangen hat es damit, dass ein Weibchen vorgestern die ganze zeit senkrecht geschwommen ist. Am Abend lag sie nur noch rum, hat aber noch geatmet. Am nächsten Morgen habe ich ein Männchen tot gefunden. Er war vorher nicht auffällig oder sonstiges. Abends ist das Weibchen gestorben. Heute morgen lag das nächste Weibchen nur rum und ist dann nach ein paar Stunden auch verstorben. Jetzt komme ich nach Hause und mein nächstes Männchen ist ohne Auffälligkeiten tot. Ich habe vorher gedacht, es würde an der Temperatur liegen, weil sie ab und zu auf 27-28 Grad war und deswegen habe ich die Eisflaschen rein gelegt und ein Sauerstoff gerät gekauft. Aber jetzt ist die Temperatur normal und es kann ja nicht sein, dass alle meine Fische sterben 😭. Was soll ich machen? Gestern Abend hatten ein paar EXTREM dicke Bäuche, obwohl ich normal gefüttert habe, heute morgen war es aber wieder besser. Bei einem Weibchen hängt auf einmal irgendwas aus dem Bauch raus, was aussieht wie ein Organ😲😦. Ich mache mir Sorgen, was kann ich tun??😫

Aquarium, Fische, guppy, Welse

Was möchtest Du wissen?