Wie bringt man einem Kind bei Ausmalbilder (richtig) auszumalen?

Meine Klassenkameraden und ich, haben Aufgaben bekommen die als Klausur Ersatz gezählt werden (Sozialassistent erstes Jahr). Typische Alltagssituationen mit denen manche junge Kinder noch Schwierigkeiten haben z. B. Händewaschen. Ich habe das Thema ausmalen bekommen. Ich habe auch eine Idee, ich versuche sie so kurz wie möglich zu halten.

Nachdem ein paar Ausmalbilder kritzelig ausgemalt wurden, ersetzte ich die Letzten durch ein Ausmalbild einer verschlossenen Kiste und erzähle dem Kind, dass alle Drachen/Piraten/Mandala Ausmalbilder darin gefangen sind, um sie zu retten muss die Kiste ausgemalt werden. Man darf aber nicht übermalen oder große weiße Stellen lassen, sonst fallen die Bilder raus. Ich sitze daneben mit einem anderen Kisten Ausmalbild und male gemeinsam mit dem Kind aus, helfe und gebe Tipps bei Bedarf. Wenn das geschafft ist, sage ich (wenn die anderen Ausmalbilder befreit sind) das die Bilder mir gesagt haben, das sie genauso schön ausgemalt werden wollen wie die Kiste.

Original wollte ich das ein Schaf in der Kiste steckt und wenn übergemalt wird verliert es Wolle, wenn es befreit wird, will es so schön sein wie die Kiste. (Kinder fragen mich oft, ob ich etwas für sie male, und dann gebe es eben zuerst die Kiste)

Mein Problem, meine Lehrerin will wahrscheinlich etwas allgemeineres. Schritt für Schritt vorgehensweise, mit auch daneben sitzen 😅und Körper/Arm/Stifthaltung (habe ich auch bereits aufgeschrieben). Zweites Problem, meine Ideen sind meistens nicht gut😅

Ich denke Kinder lernen ausmalen eigentlich von selbst und brauchen niemanden der ihnen sagt wie man sowas richtig macht.

Meine Frage an euch: Wie würdet ihr nem Kind (richtig) ausmalen beibringen?

Pädagogik, ausmalen, Kinder und Erziehung
3 Antworten
Wo kann ich Einhörner im Zoo sehen und streicheln?

Selbstverständlich ist mir mit meinen 14 Jahren schon bewusst, dass Einhörner Fabelwesen sind und in der Natur nicht vorkommen. Allerdings gibt es viele Tiere, die über zwei Hörner, eins links und eins rechts oben, am Neurocranium verfügen: Ziegen, Hirsche, Stiere, Antilopen und viele mehr. Laut Angaben einer guten Freundin, die meine Begeisterung für Einhörner teilt, soll es möglich sein, die Drüsen, welche das Horn links und rechts oben am Neurocranium absondern, in die Mitte des selbigen zu verpflanzen, sodass folglich beim entsprechenden Tier nur noch ein Horn aus der Mitte des Schädelknochens wächst. Dieser sehr seltsam anmutende und veterinärmedizinisch absolut sinnlose Eingriff soll bei vielen Ziegen bereits erfolgreich durchgeführt worden sein. Nun komme ich nach einem lange Absatz zu meiner Frage:

Ist der beschriebene Eingriff tatsächlich schon erfolgreich durchgeführt worden? In welchem Zoo, beziehungsweise Tierpark leben diese "Einhörner"? Darf ich ein solches "Einhorn" auch streicheln? Es würde mich äußerst freuen, ein lebendes "Einhorn" zu sehen und zu streicheln. Zwar besitze ich viele Kuscheltiere, die Einhörner darstellen, jedoch ist dies kein Vergleich zu einem lebenden "Einhorn". In diesem Sinne danke ich Euch sehr, dass Ihr Euch meine Frage durchgelesen habe und danke für Eure Antworten.

Liebe Grüße

Eure Lena

Tiere, Einhorn, fauna, Tierpark, Veterinärmedizin, Zoo
1 Antwort

Was möchtest Du wissen?