Deutsche Bahn Bayern Ticket - auch mit Kinderwagen / Buggy möglich? Wenn ja, wie?

Hallo,

ich überlege, an einem Samstag innerhalb von Bayern mit meinem 2-jährigen Sohn mit der Deutschen Bahn meine Mama zu besuchen (ca. 252 km Entfernung). Ziel: etwas entspannter fahren als mit Auto (letztes Mal standen wir - auch wieder nur ich + Kind - über 2 Stunden im Stau) - und evtl. Geld sparen (da Benzin nicht wirklich günstig ist).

Ich würde gerne den Buggy mitnehmen. Da ich das letzte Mal vor ca. 10 Jahren mit der Bahn gefahren bin, kenne ich mich in dem Tarif-Dschungel nicht mehr aus.

1. Wie komme ich am günstigsten hin? (evlt. wollen wir dann noch mit meiner Mutter eine Stadt weiter fahren). - Ich habe mir das Bayern-Ticket ausgeschaut - gäbe es noch etwas günstigeres?

2. Darf ich dann bei einem der Spartarife den Buggy mitnehmen? Wenn ja, darf mein Sohn drin sitzen bleiben oder muss ich den immer zusammenklappen und wieder aufklappen, wenn wir umsteigen?

3. Ich habe die Strecke und das Datum spaßeshalber in dem DB-Verbindungssucher eingegeben, dann kam irgendein Spartarif raus für ca. 30 EUR - und das nur mit ICE ohne Umsteigen. Normalpreis stand daneben mit ca. 59 EUR.. Bei dem Spartarif stand etwas in dem Sinne, dass man nicht mehr tauschen kann. Bedeutet es, dass ich dieses Ticket ausdrucken kann und damit wirklich für ca. 30 EUR fahren kann und nur die Umtauschoption wegfällt oder sind noch andere Haken dabei?

 

Danke und Grüße

 

DB, Deutsche Bahn, bayernticket, Buggy
Was ist die perfekte Einstellung für den Uwell Crown 3 bzw. Sub Ohm Verdampfer?

Folgender Sachverhalt :

Ich dampfe seit ca. 6 Monaten mit meiner Istick Pico und verwende den Aspire Triton 2 Verdampfer mit 1,8 Ohm bei 11 Watt. Geschmacklich okay aber ich wollte mehr. Vor allem auch mehr Dampf.

Auf Grund vieler guter Bewertungen habe ich heute den Uwell Crown 3 Mini bekommen. Komme damit aber nicht klar.

1.: 0,5 Ohm und 60 Watt: Sowohl Drip Tip als auch Qualm sind extrem heiß, nicht Dampfbar auch wenn der Geschmack (Pinkman) ganz gut rüber kommt

2.: 40 Watt funktioniert besser. Ich habe die Airflow voll aufgedreht aber ziehe dadurch sehr viel Luft was mich etwas stört.

3.: Wollte etwa 30 Minuten nach dem ersten Benutzen wieder dampfen und es ist sehr viele Liquid aus dem Luftdurchlass einfach rausgelaufen

4.: nach zweimal benutzen war der Tank bereits leer. Ist das normal das der Liquidverbrauch so hoch ist? Da müsste ich ja stündlich "nachladen". Beim Triton 2 hielt ein Tank auch mal 2 Tage.

Meine Fragen:

  • wie sollte ich bei 40/50 Watt die Airflow einstellen (offen/zu)?

  • wie sollte mein Zugverhalten sein? Ich bin Lungendampfer aber sollte ich kurz und langsam ziehen oder eher lange? Oder sogar fest? Bei 11 Watt schaffe ich es mit dem Triton 2 locker auf 10 Sekunden. Bei der Uwell Crown 3 bei 40 Watt muss ich nach 2 Sekunden abbrechen.

Freue mich über eure Tipps!

Technik, E-Zigarette, Technologie, Dampfen, Verdampfer, Istick Pico

Was möchtest Du wissen?