Das erste mal Angeln , was brauch ich?

Hey Leute,

also ich gehe das nächste Wochenende das erste mal mit meinem Kumpel angeln. Ich selber besitze natürlich keinen Angelschein und darf dementsprechend auch nicht selber angeln. Da mein Kumpel mich aber eingeladen hat, wollte ich höflich sein und mit kommen. Ich habe mir gedacht das ich mich einfach zu ihm setzt und ein bisschen Ausrüstung, wie einen Anglerstuhl oder eben Campingstuhl ,etwas zu essen und zu trinken mit nehme. Als kleine Überraschung wollte ich ihn noch im Angelshop ein paar Köder kaufen. Beraten lasse ich mich dort vor Ort, welche die besten wären, um Forellen zu angeln. Aber ich habe das letzte mal als ich mit meinem Kumpel unterwegs war, von ihm gehört das sein Anglerstuhl kaputt ist und er sich demnächst einen neuen kaufen muss. Da habe ich mir gedacht, da ich sowieso nur einmal mit Angeln gehe und nicht vorhabe dies selber Hobbymäßig auszuführen. Ihn einfach nach dem Angeln meinen schenke. Den ich mir die Woche noch kaufen wollte. Könnt ihr mir hier einen empfehlen ? Habe mich natürlich schon etwas schlau im Netz gemacht, Wollte eben auch nicht zu viel Geld ausgeben. Dachte so an ein Budget von maximal 20 € . Habe mich zwar in das Thema eingelesen, aber kann da auch keinen echten Unterschied zu einem herkömmlichen Campingstuhl erkennen ? 

Ach ja und ich war schon mal kurz in unserem Angel Shop, das ist eigentlich kein spezieller Angler Shop, sondern richtet sich eher so an die Fischzucht für Aquarien. Also da gibt es Fische und Kleintiere zu kaufen und eben Futter und Köder. Ansonsten hätte ich da ja mal wegen einem Anglerstuhl nach gesehen. 

Also meine Frage unter euch Hobbyanglern oder die einfach über dieses Thema bescheid wissen. Was sollte ein guter Anglerstuhl kosten ? und wo liegen die großen Unterschiede zu einem Campingstuhl ?

lg Richhard

Sport, Camping, angeln, Fische
2 Antworten
Als was siehst Du Kinder an?

Bei meinen Nachforschungen zum Thema Erziehung hat sich herausgestellt, dass die Frage, ob oder welche Erziehung als sinnvoll betrachtet wird, vor allem damit zusammen zu hängen scheint, als was Kinder gesehen werden. Es scheint da zwei Hauptrichtungen zu geben, was ich gerne durch diese Umfrage überprüfen möchte.

Bild 1: Kind ist mehr Objekt

"Kinder sind unvollständige Wesen, die darauf angewiesen sind, von Erwachsenen geformt und auf ihr Leben vorbereitet zu werden. Kinder werden erst durch Erziehung gesellschaftsfähig. Kinder müssen zum Lernen motiviert und oft auch gezwungen werden. Erwachsene wissen besser, was für Kinder gut und wichtig ist, als die Kinder selbst. Kinder können keine Verantwortung für sich selbst übernehmen. Kinder und Erwachsene sind nicht gleichberechtigt. Kinder sollten tun, was die Erwachsenen von ihnen erwarten. Kinder sollten Respekt vor Erwachsenen haben. Das Recht der Eltern auf Erziehung wiegt schwerer als das Recht des Kindes auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit. Kinder müssen sich an die Welt der Erwachsenen anpassen."

Bild 2: Kind ist mehr Subjekt

"Kinder sind vollständige Menschen, die von Anfang an im Rahmen ihrer Möglichkeiten autonom handeln. Sie bedürfen keiner Formung von außen, sondern benötigen für die Entwicklung ihrer Persönlichkeit vor allem Schutz, Pflege und empathische Begleitung. Sie sind von Anfang an eigensinnige, soziale Wesen, die ständig lernen und die Welt eigenständig kennenlernen wollen. Zwang schadet Kindern. Kinder wissen meist am besten, was sie gerade brauchen und lernen automatisch das, was für sie wichtig ist. Sie sind gleichberechtigte Mitbürger. Sie sollten genauso respektiert werden, wie Erwachsene. Sie haben das Recht auf eine eigene (andere) Meinung. Sie haben das Recht, "Nein" zu sagen. Kinder sollten mitbestimmen dürfen, wie die Welt in der sie leben, aussehen soll."

Stimmt dein Kinder-Bild mit einem dieser Kinder-Bilder überein? Wenn ja, dann voll und ganz oder mit Einschränkungen? Gerne mit ausführlicher Begründung.

Oder siehst du Kinder ganz anders an, als oben beschrieben?

Danke für alle Antworten!

Religion, Kinder, Schule, Erziehung, Menschen, Pädagogik, Beziehung, Biologie, Psychologie, Anthropologie, Gesellschaft, Kinder und Erziehung, Kindergarten, macht, Philosophie, Philosophie und Gesellschaft
18 Antworten

Was möchtest Du wissen?