Warum mit CD-Player Denon DCD600NE -Wiedergabeprobleme von CD/R und CD/RW?

Folgendes Szenario besteht:

Seit einigen Tagen habe ich einen ladenneuen CD-Player DENO DCD600NE. Mait gibt es bei der Wiedergabe von CD/R und CD/Rw Probleme.

Ich habe mir auf CD/R und CD/RW einige Musik-CDs mit einem Brenner vo Typ: Tanscend TS8XDVDs mit meinem PC gebrannt. Eine anschließende Wiedergabe auf dem PC mit dem Brenner geht einwandfrei. Zusätzlich wurde bei den gebrannten CDs die Oberfläche mit NERO-DISCSPEED gleich nach dem Brennen geprüft, auch hier alles im grünen Bereich, meldet mir keinerlei Fehler.

Lege ich jetzt die gebrannten CDs in den CD-Player DENON DCD600NE ein, so laufen diese nur ca. 2/3 der Laufzeit. Nach ca. 2/3 der Laufzeit fängt die Wiedergabe an zu stottern und bleibt sogar teilweise hängen.

Lege ich nun diese CDs in meine anderen Player vom Typ Onkyo C7030 und Philips CDR820 ein, so laufen diese einwandfrei. Es gibt keinerlei Probleme. Die CDs laufen voll bis zum Ende durch und haben auch keinerlei Klangprobleme.

Ich entnehme nun diese CDs und prüfe bei diesen erneut die Oberfläche mit NERO-DiscSpeed und jetzt auf einmal werden bei den letzten beiden Titeln , fehlerhafte Oberfläche angezeigt, wobei bei NERO-DiscSpeed unterscheiden ist zwischen fehlerhafter Oberfläche (Gelbe Markierung) und beschädigte Oberfläche (rote Markierung).

Ich kann mir das einfach nicht erklären, wo könnte hier das Problem liegen ? Hat jemand eine Idee ? Im voraus ,vielen Dank.

Computer, Musik, Audio, Technik, HiFi, CD-Player, cds, Stereoanlage, Tontechnik
Probleme mit CD-Player DENON DCD 500 AE- Hat jemand Erfahrung mit Aufbau und Reparatur und Fehlererscheinungen?

Urpöltzlich, man kann sagen , von einem Tag auf den anderen, zumindest habe ich es so bemerkt, macht der CD-Player vom Typ DCD 500 AE Schwierigkeiten beim Abspielen von CDs.

Bei Abspielen von CDs (industriell gefertihte CDs) fängt er plötzlich gegen Ende der CD an zu stottern und bleibt verschiedentlich sogar hängen. Die Intensität ust von CD zu CD unterschiedlich, bvei manchen merkt man es überhaupt nicht bei anderen wieder sehr stark. Um Qualtitätsprobleme mit der CD auszuschließen , habe ich verschiedene andere CDs u.a. auch eine industrielle Test-CD eingelegt, auch damit hat er seine Probleme. Um ganz sicher zu gehen, habe ich dann die CDs auch in meinen anderen CD-Player, den Onkyo C-7030 eingelegt, dort laufen diese einwandfrei. Auch das Programm der DISc-Speed auf meinem Laptop sagt mir die CDs sind in Ordnung, also bleibt nur der CD-Player als Problemquelle übrig.

Meine Frage nun, kann mir eventuell jemand einen Tip geben, was da am CD-Player defekt sein könnte und was eine Reparatur ungefähr kosten kann ? Ich vermute einmal, dass das Problem eventuell der Laser ist.

Wobei ich aber sagen muss der CD-Player ist nur wenige Stunden gespielt.

Für mich stellt sich dabei die Frage loihnt hier noch eine Reparatur oder wird diese teurer als ein neues Gerät.

Für eure Tips und Rat , im Voraus vielen Dank

Musik, CD, Gerät, Audio, Technik, HiFi, CD-Player

Was möchtest Du wissen?