(Danke im vorraus) Kann mir jemand sagen ob dieser Text korrekt ist?

(Tut mir leid falls ich euch damit Zeit rauben aber ich war noch nie gut in Zeichen Setzung und oder Rechtschreibung)

Roland verabschiedete sich von Buddy und lief sofort zu Elizabeth und erzählte ihr, was passiert war kurz bevor er gehen wollte lehnte, er sich nach vorne küsste, ihre zarten Lippen im gleichen

Moment fühlte, sich das falsch an er lief, nachhause und fragte sich, wieso sich dies für ihn so falsch angefühlt hat nach kurzer Zeit kam er zuhause an seine Mutter fragte ihn, wo er war, er antwortete bei Elizabeth und es wurde bald düster draußen und Roland legte sich in sein Bett plötzlich war, ging er langsam über die Straße er sah dort buddy und Roland musste an buddys wunderschönes Gesicht denken im gleichen Moment verwarf er diesen Gedanken er errötete leicht im Gesicht und plötzlich wachte er auf und überlegte, was passiert war, Rolands Mutter rief ihn er soll in die Küche kommen Frühstück ist fertig es gab Porridge seine Mutter fragte ihn, ob er

heute schon etwas vorhabe er sagte, er wolle heute buddy besuchen die Mutter sagte okay aber komm, aber rechtzeitig zum Abendessen zurück kurze Zeit, nachdem Roland das Frühstück beendete lief er zu buddy Roland trank auf dem Weg in eine Apfelschorle Flasche gefüllten Schnaps er, ist nach geraumer Zeit bei ihm angekommen er klingelte buddy öffnete die Tür doch für Roland fühlte es sich an wie als wäre es eine ewig Buddy begrüßte ihn und buddy hat vorgeschlagen auf seinem Motorrad ihn den Park zu fahren nach kurzer Zeit fuhren, die beiden los Roland hielt, sich sanft an buddy Taille fest und kuschelt sich an ihn Roland blendete, alles um ihn aus er bemerkte nur noch buddy

sie kamen im Park und stiegen von dem Motorrad ab sie liefen langsam auf einen Hügel und setzten sich dort hin Roland musste, daran denken was buddy und er alles erlebt haben ihm wurden seine Gefühle für buddy bewusst Roland neigte sich ihn seine Richtung und wollte buddys Lippen küssen buddy erwiderte den Kuss zögerlich und Roland fühlte buddys leicht raue aber dennoch weichen Lippen.

(Wenn möglich kann mir jemand den korrekten Text schicken)

Deutsch, Text, Grammatik, Kommasetzung, Liebe und Beziehung, Rechtschreibung, Berichtigung
1 Antwort
Hund frisst DInge die sie nicht soll.

hallo liebe community,

vorgesten morgen bin ich ins wohnzimmer gekommen, und habe gesehen das meine 2 jahre alte Hündin ihren stoffelch (wir nennen ihn buddy) kaputt gemacht hat. die hat ihm 2 die zwei beine, ein arm und die hoörner abgefressen. ich habe in ihrem korb geschaut aber die teile lagen da nicht. ich habe dann meine eltern gefragt ob sie die reste weggeschmissen haben aber das haben sie nicht. mein vater geht jeden morgen um 5 uhr mit ihr gassi und den morgen war er vor der arbeit zwischen 5 und hlb 6 schon 4 mal gassi mit ihr und sie hat nur gras gefressen. dann ist meine mutter um halb 6 nochmal mit ihr gegangen und hat sie dann in den garten gesperrt damit die da ein bisschen sich aufhalten kann. naja sie hat seid mehreren tagen schon das fressen morgens verweigert und nur abends gefressen. den tag auch. nachmittags hat sie dann 2 mal hintereinander sich übergeben und dabei kam nur schleim raus. sie hat abends dann gras abgeführt. gestern morgen hatte sie 2 mal abgeführt und wir haben ihr morgens kein fressen gegeben weil sie so'n'so nurnoch einmal am tag bekommen sollte, weil sie morgens generell nie alles aufgefressen hat (sie bekommt matzinger haferflocken mit viel fleisch). naja nachmittags sassen wir dann mit ihr auf dem balkon und als ich sie kämmen wollte würgte sie dann einen riesen klumpen hoch. ich dachte erst das die teile von buddy hoch kommen aber falsch gedacht. da ich soetwas eigentlich nicht gut sehen kann habe ich nur kurz hin geschaut und es sah aus wie ein arbeitshandschuh. meine mutter hat es dann weg gemacht und es stellte sich dann heraus das es sich um 2 meiner SOCKEN handelte. ich kann mir nichtb erklären wie sie an die socken gekommen ist. es waren 2 gleiche und die konnten nur mal auf dem balkon gelegen haben oder im wohnzimmer weil ins bad und in die schlafzimmer kommt sie nicht.. was ich mich jetzt frage ist einmal: warum frisst meine hündin meine socken (im ganzen)? und wo können die teile von buddy hin sein? ich bhoffe ihr könnt helfen :)

essen, Hund, Folgen, Socken, Stoff
7 Antworten
Muss meinen Hund abgeben, will aber eigentlich gar nicht. Was mache ich jetzt?

Hallo liebe Leute,

ich habe ein mächtiges Problem. Es macht mir riesen Bauchschmerzen. Ich habe einen Hund Buddy (Jack Russel) 2 Jahre alt. Ich habe Ihn bekommen da war er noch ein Welpe. Als er zu mir kam war ich noch Single und er war mir bis heute ein sehr treuer Kamerad. Um es mal auf den Punkt zu bringen " Ich liebe Ihn wie ein Familienmitglied "

Ich habe im April dieses Jahr geheiratet und meine Frau wusste schon als Sie mich kennenlernte dass ich einen Hund habe den ich sehr sehr liebe. Da Sie selber aber angst von Hunden hat und zu dem noch Hundehaarallergie hat muss ich nun meinen treuen Freund über den ich gesagt habe dass ich Ihn niemals abgeben würde nun doch abgeben.

Wenn ich ehrlich bin geht mir dass ganze so sehr an die Nieren dass mir allein bei dem Gedanken meinen Hund abgeben zu müssen schon die Tränen kullern. (Ich weiss ich bin eine Memme)

Ich sehe immer wieder mal bei Ebay Kleinanzeigen Familien die Ihre Hunde abgeben wollen, weil Sie wohlmöglich ähnliche Gründe haben. Ich finde das aber sehr herzlos einfach den Hund abzugeben auf Nimmerwiedersehen.

Meine der Zeitige finanzielle Situation erlaubt mir auch kein Haus mit Garten oder ähnlichem. Unsere Wohnung ist halt auch nicht groß genug um den Hund nur auf einen Teilbereich der Wohnung beschränken zu können.

Egal was ich mir ausdenke ich merke immer wieder dass es keine wirkliche Lösung ist. Es gibt viele Menschen die sagen einen Hund abzugeben und Ihn alle 3 Monate dann mal zu besuchen wäre eine seelische Belastung für den Hund, als auch für den Halter.

Da ich öfter mal auf Reisen bin geht Buddy schon mal zu seiner Gastfamilie in der er aber nicht durchgehend bleiben könnte, denn da würde ich Ihn ganz ohne Bedenken abgeben können. Da dürfte ich Ihn dann auch 1 bis 2 mal die Woche besuchen. Nur wie gesagt die Dame die auf Ihn aufpasst wenn ich auf Reisen bin kann ihn nicht durchgehend nehmen.

Ich bräuchte jemanden im Raum Mönchengladbach der selber gerne einen Hund habe möchte, aber es mir nicht verübeln würde wenn ich Buddy nach dem ich Ihn abgegeben habe immer wieder mal besuchen könnte und vielleicht ihn mal mit spazieren nehmen würde.

Vielleicht gibt es ja auch sowas wie einen Hundebauernhof wo ich ihn gegen monatliches KLEINES Entgelt abgeben könnte. So hätte er Spielgefährten und viel Raum zum spielen und ich könnte Ihn regelmäßig besuchen.

Leute Ihr sehr wie verzweifelt ich bin. Bitte macht mir gute Vorschläge was ich da nur tun könnte.

Und bitte lasst so Kommentare wie. "Das so eine Situation aufkommen kann weiss man schon bevor man einen Hund ins Haus holt." Oder " gib den Hund ab und unterbreche jeglichen Kontakt für immer "

Das sind keine Dinge die mich weiterbringen würden. Brauche wirkliche lösende gute Vorschläge. Bitte Leute. Was mache ich jetzt ?

Hund, Trennung
13 Antworten
Was hilft gegen Stehpisser?

Ich habe seit einiger Zeit eine neue Mitbewohnerin in meiner WG.

Sie hat gerne mal Besuch da, der im Stehen pinkelt und in weitem Radius Sprenkler auf dem Boden verteilt. Eben gehe ich auch Toilette und trete in die Überbleibsel eines Herrn, der sich zudem noch zu fein war nah genug an die Schüssel zu treten.

Ich habe mittlerweile über der Klospülung einen Buddy Jesus ( http://images.tribe.net/tribe/upload/photo/98b/ef0/98bef00b-9792-47ca-9f1a-1997fb6f1ebc ) mit der Überschrift "Hinsetzen!!!" aufgehangen, was offensichtlich ignoriert wird.

Morgen werde ich nochmal mit meiner Mitbewohnerin reden, dass sie ihren Besuch bitte darauf hinweisen soll.

Wenn sich darauf nichts ändert: Was würdet ihr noch machen? Findet ihr es überzogen, wenn ich dem Besuch beim nächten mal Eimer und Lappen in die Hand drücke: "Wenn dir so viel am Stehpissen liegt, sei doch so gut und wische nach jedem Urinieren das Klo und den Bereich darum". Zu fragen, ob er anatomisch igendwie benachteiligt wäre, oder ob er das tut um sein Revier zu makieren, werde ich mir wohl verkneifen. Ich lege mich nicht gerne mit Leute an, die freien Zugang zu meiner Zahnbürste haben.

Klar: Ich muss auch sagen, dass es als Mann bequemer ist im Stehen zu pinkeln. Aber dafür in fremderleuts Pisse zu stehen zu müssen bzw Leute in meiner Pisse stehen zu lassen , ist mir den Preis nicht wert. Wie seht ihr das? Welche Erfahrungen habt ihr mit Stehpissern gemacht?

Haushalt, Männer, Familie, Hygiene, putzen, Gäste, Erziehung, Frauen, Toilette, WC, Penis, Benehmen, Manieren, Sauberkeit, Urin, WG, Wohngemeinschaft, Besuch, mitbewohner
70 Antworten
Mein Hund Dreht durch, was nun?

Also erst mal ein paar Infos so über ihn er ist ein Beagle 2 Jahre heißt Buddy und ist nur auf mich fixiert.

Das ist auch schön und gut aber er wird zur Gefahr für alle.

Also einmal im voraus damit man versteht, warum er in manchen Situationen so ist er war mal ein paar tage lang bei meinem ex freund und wurde, da öfters als ich weg war zusammen geschlagen als ich das, dass erste Mal mitbekommen hab ich den Kontakt natürlich sofort abgebrochen zwischen Hund und Mensch.

So jetzt zum Problem mein Hund wird aggressiv, sobald er in ecken kommt bzw. eingeengt wird.

Wenn er mit mir in einem Raum sitzt und die Tür zu ist und jemand reinkommt (hauptsächlich Typen aber auch schon meine jüngere Schwester) er will sich in den meisten Situation als Chef aufspielen.

Er darf bei mir ins Bett, hat sein futter immer da stehen, kriegt ab und zu auch mal was vom Tisch und er ist auch nicht kastriert.

Beim Essen hat er das große Problem das er unsere andere Hündin immer weg beißt damit sie nicht mit bettelt und er alles bekommt.

Und draußen bellt er alles an sowohl fremde Menschen, Hunde und Fahrradfahrer einfach alles und er reagiert dann auch nicht mehr auf mich also draußen ist es eine voll Katastrophe seit dem das vor einem Jahr passiert ist.

Er wird aber immer aggressiver und geht auch mit einem Kamm zu den fremden Menschen die reinkommen bei uns er will also immer der Chef sein der alles zu sagen hat er lässt sich so einfach nämlich nichts verbieten, weil wenn er scheiße baut, knurrt einen direkt an wen man ihm Ärger geben will.

Er Pullert auch in fremden Umgebungen immer hin und lässt sich von nichts und niemand unterwerfen bei ihm müssen sich alle unterwerfen wir haben schon die verschiedensten Hunde zu ihm gelassen, aber bei allen war er der Chef und die Hunde waren im Alter von 6- 15 Jahren UND IN Mein Bett darf auch keiner mit schlafen denn will er sofort fressen.

So mehr Infos fallen mir nicht ein.

Ich danke schon mal im vor raus, falls irgendwer zu diesen vielen Problemen einen hilfreichen Tipp hat.

Bei fragen einfach fragen ich beantworte alles.

Hund, Haustiere
7 Antworten
Alter Cartoon mit 2 Hunden gesucht?

Hallo,

ich suche schon seit Jahren nach einer alten Zeichentrickserie mit 2 Hunden, die ich als Kind oft gesehen habe. Ich finde dazu über Google absolut nichts, bin aber über gutefrage.net auf einen älteren Beitrag von 2013 gestoßen, in der ein User offenbar nach dem gleichen Cartoon sucht wie ich: http://www.gutefrage.net/frage/suche-zeichentrick-serie-aus-den-90igern-mit-zwei-hunden

Alle dort genannten Antworten sind es aber nicht. Es war ein Serie mit zwei comic-artigen weißen Hunden, die relativ gleich aussahen und sich nur durch ihren schwarzen Ring unterschieden. Es kamen auch noch andere Hunde drin vor, an deren Aussehen ich mich aber nicht erinnern kann.

Ich hatte in Erinnerung, dass die Serie irgendwas mit "Buddy" hieß... "Bud & Buddy" oder "Buddy & Buddy"...? Aber ich glaube da irre ich mich... denn Google findet nichts passendes dazu. Generell finde ich über Google absolut nichts, auch wenn ich versuche es so genau wie möglich in die Suchleiste einzugeben.

Wenn ich mir obigen alten Beitrag duchlese, scheint auch sonst kaum einer diese Serie zu kennen... es nervt mich langsam, dass mir der Name nicht mehr einfällt und ich auch sonst keine Infos dazu finde.

Darum versuche ich jetzt mein Glück auch mal mit einem neueren Thread hier und hoffe, dass die Serie vielleicht doch noch Jemand kennt.

Kann leider zu der Handlung und den Charakteren nichts genaueres sagen... da ich mich wirklich nur noch schemenhaft erinnere. Ich weiß aber, dass ich die Serie früher sehr mochte.

Danke schon mal im Voraus für jede Antwort :)

Hund, Comic, Flecken, Zeichentrick, 90er, Cartoon
2 Antworten
Hund hat Appetitlosigkeit und Beinschmerzen zugleich?

Unser elf Monate alter Deutscher Schäferhund Buddy war die letzten Tage generell etwas ruhiger als sonst. Heute früh hat er dann sein Frühstück nicht angenommen, und hat auch bis jetzt nichts gegessen. Dazu humpelt er auf einem Bein immer stärker, was auch erst wirklich seit heute auftritt. Meine Familie und ich machen uns große Sorgen um unseren jungen Hund. Gehumpelt hat er schonmal vor so zwei Monaten, dort ist es aber nach ein paar Wochen weggegangen. Jetzt kommt halt auch noch Appetitlosigkeit hinzu und ist generell viel ruhiger. Andererseits geht er immer noch mit uns spazieren, wenn auch nicht so lange. Er dreht sich immer noch auf seinen Rücken wenn er uns sieht, damit wir ihn streicheln. Heißt doch, es kann ihm gar nicht super schlecht gehen? Bin leider etwas ratlos, hoffe einer von euch hat eine Idee. Über Hüftdysplasie (HD) haben wir schon nachgedacht, aber wir haben einerseits einen Deutschen Schäferhund aus ostdeutscher Zuchtlinie und andererseits ist Buddy erst elf Monate alt, weswegen diese ja eigentlich noch gar nicht so stark ausgeprägt sein dürfte. Oder ist es noch etwas viel Schlimmeres wie Krebs? Ich "hoffe", dass es einfach nur Beinschmerzen durch eine Zerrung sind und nur durch das Bein-Aua eine gewisse Appetitlosigkeit entsteht. Zum Tierarzt können wir erst morgen Abend, weil dieser bis dahin geschlossen hat.

Bedanke mich im Voraus vielmals!

Hundefutter, Deutscher Schäferhund, Gesundheit und Medizin, Hüftdysplasie, Akut
2 Antworten

Was möchtest Du wissen?