Punkte in Flensburg/Fahreignungsregisterzu unrecht eingetragen, was dagegen tun?

Hallo zusammen,

folgende Fälle möchte hier mitteilen, und gerne wissen ob sowas in Deutschland möglich ist. Anscheinend schon sonst hätte ich diesen Brief nicht erhalten. Fall 1: Der Fahrer ist bei Tempolimit 100 mit 40 (nach Toleranzabzug) geblitzt worden. Auf den Bildern ist eindeutig zu sehen, dass ich nicht der Fahrer war. Einspruch eingelegt, weil ich nicht den Fahrer benennen konnte, denn mein Auto wurde ohne meines wissen an eine weitere Person weiter verliehen. Vom Gericht wurde ein Fototermin angeordnet, den ich nicht wahrgenommen habe. Ich sollte mehrere hunderte Kilometer fahren, auf eigene Kosten, weil in meiner nähe angeblich keine qualifizierte Person gibt, die über Bilder ein Gutachten erstellen kann. Zum Gerichtstermin bin ich ebenfalls nicht erschienen. Über 300 Km entfernt gewesen und ich nicht fahrtüchtig war an dem Tag, wegen Medikamenten. Bescheinigung vom Arzt per Fax geschickt. Verhandlung wurde ohne mich durchgeführt und das Urteil wurde rechtskräftig. Die Strafe zahle ich mittlerweile. 

Wieso wurden mir die Punkte in Flensburg eingetragen? Überall im Netz steht, dass der Fahrer die Punkte kriegen muss und nicht der Halter.

Fall 2: Geblitzt wurde eine Person mit meinem Auto mit 21 zu viel bei Tempolimit 50. Einspruch eingelegt. Hier wurde ohne Gerichtsverhandlung 1 Punkt in Flensburg eingetragen. Die geblitzte Person ist deutlich zu erkennen, das sie 30 Jahre älter ist und total ein anderer Typ. 

Fall 3. Halter bin ich diesmal nicht, aber dafür soll ich der Fahrer gewesen sein. Der Halter hat keine Angaben zum Fahrer gemacht. Halter und ich hatten damals die selbe Adresse und Wohnung geteilt, weil wir ein Paar waren. Die Behörden gehen davon aus sobald man ein Paar ist, dass der Fahrer beim blitzen sofort der Partner vom Halter ist. Sehr einfach haben die Behörden es in diesem Fall gemacht. Hier habe ich auch Einspruch eingelegt. Ich bin nicht zum Termin erschienen, weil der Anwalt vergessen hat mich zu erinnern. Urteil rechtskräftig und der Punkt ist eingetragen. 

Heute kam ein Brief mit der Ermahnung und einer Drohung sollte ich 1-2 Punkte mehr kriegen, dass es zur einer letzten Verwarnung kommen wird und danach bei 8 Punkten zur 6 monatigen Sperre ggf. Entzug des Führerscheins. 

Recht, Führerschein, Bußgeldbescheid, Auto und Motorrad
"UPS Express Saver bis 12 Uhr & DHL Express"! Wie ist soetwas möglich?

Guten Abend,

mich beschäftigt seit geraumer Zeit eine Frage und ich kann mir sie nicht beantworten. Ich bin ein Mensch, der oft online Waren bestellt (Handy, Notebook usw.) und wähle meistens Express als "Option" aus. Beispielsweise habe ich heute vor 22 Uhr ein Notebook bei notebooksbilliger.de bestellt und werde es morgen bis 12 Uhr erhalten (UPS Express Saver bis 12 Uhr!). Der Absender befindet sich ca. 613 km entfernt von mir. Selbst "DHL-Standard" würde die Ware evtl. am nächsten Tag liefern. Da braucht man nicht unbedingt "Express" auswählen, aber ich wollte das Notebook unbedingt morgen haben. So weit, so gut!

Aber ich habe eine ganz andere Frage, die UPS-Express und DHL-Express betrifft.

Nehmen wir an, jemand wohnt in Konstanz am Bodensee und bestellt etwas aus Flensburg. Die Entfernung zwischen Konstanz und Flensburg beträgt exakt 981km!!!! Und auch hier liefert UPS-Express/DHL-Express am nächsten Tag.

Wie ist das möglich? Wie kann UPS/DHL diese Strecke innerhalb kürzester Zeit bewältigen? Mit LKW ganz bestimmt nicht, normalerweise auch nicht mit dem Zug. Setzt man hier etwa Flugzeuge ein?? Ja, ich weiß, dass es sich hier um eine verrückte Frage handelt. Aber mich interessiert das irgendwie halt. Wie ist das möglich, dass am nächsten Tag geliefert wird und die Entfernung bei "Express" absolut keine Rolle spielt?

Weiß jemand etwas darüber? Ich finde das schon "faszinierend", wie soetwas überhaupt möglich sein kann. Vielleicht hat ja hier jemand bei einem Logistikunternehmen gearbeitet und kann was darüber sagen?!

Danke für eure Antworten :-)

Versand, Post, DHL, UPS
Wo finde ich ab 16 1/2 noch ein Ausbildungsplatz als Notfallsanitäterin für den 1.10.2020 ( in München und Umgebung)?

Ich bin 16 Jahre alt und werde im Juli 17.Ich mache dieses Jahr mein Mittleren Schulabschluss und will danach unbedingt eine Ausbildung als Notfallsanitäterin machen. Ich habe mich schon bei vielen Rettungsorganisationen erkundigt die meisten sagen mir das es angeblich erst mit 18 Jahren möglich sei die Ausbildung anzufangen . 

Mein Berufsberater in der Schule hat auch für mich recherchiert wo ich ab 16 1/2 anfangen könnte und ist dann auf die TU München gestoßen und da habe ich  angerufen und die meinten das die  Berwerbungsfrist schon vorbei sei. Dann habe ich meine Berufsberaterin von der Arbeitsagentur nach Hilfe gefragt und sie hat dann auch paar Kontakte von Rettungs-/ Berufsschulen gefunden hab da auch angerufen und zwei Schulen meinten das ich mich bei den Rettungswachen bewerben soll.

Bei der Berufsfeuerwehr ist es auch möglich da die Ausbildung zu machen hat meine Berufsberaterin gesagt aber da ist die Bewerbungsfrist auch schon vorbei. Der einzige Kontakt was meine Berufsberaterin noch gefunden hat und auch meine letzte Hoffnung ist die Landesschule der ASB da will ich mich bewerben aber das ist zu wenig ich will mich gerne noch bei mind. 3-5 Rettungsorganisationen bewerben damit ich wenigstens paar Chancen habe um auserwählt zu werden

Danke im Voraus für die sinnvollen und hilfreichen Infos! :)

Schule, Ausbildung, Rettungsdienst, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro

Was möchtest Du wissen?