Was haben meine Fische?

Ich habe vor einer Weile ein 80Liter Aquarium von einer Freundin übernommen. Darin waren mehrere verschiedene Schwarmfische, vor allem Salmler, jedoch ohne Schwarm.

Ich habe dann neue Fische dazu geholt, mehr Pflanzen und Versteckmöglichkeiten eingebracht und auch Schnecken dazu gesetzt, nur eine passende Beleuchtung fehlt noch, ist aber schon Bestellt.

In dem Aquarium sind also jetzt Rotkopfsalmler, Kupfersalmler, Glühlichtsalmer, Guppys Und 2 Antennenwelse.

Das hat auch erst alles super funktioniert. Ich habe auch immer gutes und abwechslungsreiches Futter angeboten, darunter auch Lebendfutter, und für die Welse auch etwas Gurke, was alle auch gerne angenommen haben. Doch vorgestern hat es plötzlich angefangen:

Als ich gerade in das Aquarium geguckt habe hat ein Guppy versucht sich vor den anderen zu verstecken, die ihn schon ein bisschen angeknabbert haben. Soetwas habe ich vorher noch gar nicht beobachtet... Er ist dann hinter einen Stein geschwommen und auf den Boden gesunken. Er sah gar nicht gut aus.

Ich habe ihn dann vorsichtig aus dem Becken geholt und in einen Großen Eimer getan, dabei hat er sich auch kaum noch gewährt, als er in dem Käscher war. Ich habe ihm dann etwas Futter angeboten und er hat auch versucht etwas zu essen, aber es sah so aus, als ob er gar kein Gleichgewicht mehr hatte, er ist ständig umgekippt und zwischendurch immer wieder auf dem Boden gelandet, wo sein Bauch sich schon immer anfing nach oben zu drehen. Ich habe ihn dann genauer angesehen... Er schien seine linke Flosse nicht bewegen zu können und war generell irgendwie ziemlich steif. Sein linkes Auge sah auch sehr komisch aus, das war weiß und vielleicht etwas geschwollen und er war generell ziemlich blass. Außerdem waren Risse in der Schwanzflosse.

Ich habe dann sehr viel im Internet recherchiert und bin natürlich sofort auf Flossenfäule gestoßen. Ich schließe auch immernoch nicht aus, dass es das vielleicht ist...

Ich habe dann erstmal die Wasserwerte getestet und die waren alle super und die Temperatur liegt bei 25°.

Als ich die anderen Fische beobachtet habe ist mir aufgefallen, dass ihnen zum Teil auch kleine Stücke ihrer Flossen fehlen. Ich bin dann schnellstmöglich in die Tierhandlung gefahren, aber die Verkäuferin meinte, dass bei Flossenfäule, die Flossen noch schlimmer aussehen würden.

Mir wurde dann ein Breitbandmittel empfohlen. Dieses habe ich noch am gleichen Abend in das Becken gegeben, wo ich noch einen Toten Guppy gefunden habe...wieder mit Rissen in den Flossen. Die anderen Fische waren aber vom Verhalten her völlig normal.

Dann ist erstmal, seit ich das Medikament verabreicht habe, nichts mehr passiert und ich dachte jetzt ist alles wieder gut, aber heute morgen lag plötzlich ein toter Kupfersalmler auf dem Boden😣 und seine Flossen sehen total normal aus. Ich habe das Gefühl seine Schuppen schimmern etwas mehr als sonst, aber das liegt vielleicht auch einfach am Licht oder so.

Kann mir irgendjemand helfen? Ich habe langsam echt Angst🥺

Natur, Tiere, Wasser, Haustiere, Aquarium, Fische, Haltung, Aquaristik, guppy
5 Antworten
Kampffisch halten im Aquarium? Was brauchen Kampffische? Mit welchen Fischarten kann man Kampffische halten? Brauchen Kampffische ein großes Aquarium?

Hey! Ich will mir einen Fisch zulegen, genaugenommen mehrere. Ich habe mich ein bisschen in Siamesische Kampffische verliebt. Da man Männchen nicht gemeinsam halten kann, ich keine Jungen will und er alleine arm ist will ich ihn mit einer anderen Fischart zusammen halten. Einer meiner Nachtbaren hat viele Fische, züchtet und kennt sich aus. Bei ihm habe ich mich unter anderem informiert. Er hat gesagt, dass Salmler solange sie keine langen Flossen haben und nicht zu klein sind gut passen. Nach einiger Recherche bin ich zu den Königs Salmler gekommen. Sie habe keine langen Flossen, sind schön und auch nicht zu klein. Kann man Kampffische mit denen zusammen halten? Und was mögen Königs Salmler? Muss man die in Schwarm halten? Wie viel kosten die? Welche Aquarium Größe brauchen die? Wenn ihr andere Vorschläge habt mit welchen Fischen ich einen Kampffisch halten kann gerne. Am besten welche die nicht so viel Platz brauchen 🐟

Mein Nachbar hat auch gesagt, dass man Kampffische ab 20 Liter halten kann, da der sich mit den großen Flossen gar nicht so gerne bewegen. Im Internet steht aber dass der viel mehr Platz braucht. Jetzt weiß ich nicht genau was ich machen soll. Mein Nachbar haltet sein 30 Jahren Fische und kennt sich bestens aus. Ich habe zuhause ein 25 Liter Aquarium. Es ist nicht extra gekauft wir haben es schon lange. Meine Freundin hat auch noch ein 60 Liter, das kann ich haben. Das einzige Problem ist nur dass es spiegelt. Ich habe Angst dass der Fisch denkt es sei ein anderer Fisch und versucht ihn anzugreifen. Da würde er sich nur wehtun. Ich will aber auch nicht alles abkleben. Ab wann kann man Siamesische Kampffische halten? Stören sie Spiegel? Besser groß oder klein? Bitte Tipps zu den Spiegel, falls sie ein großes Aquarium brauchen und die Spiegel nicht obtimal sind 🐬

Ich habe ebenfalls ein paar Fragen zum Futter der Kampffische. Viele Besitzer der wunderschönen Fische geben ihnen öfters Lebendfutter zum Beispiel kleine Guppys und lassen den Kampffisch diese dann jagen. Das möchte ich aber nicht. Ich bin ein Tierfreund und werde keine Fische leiden lassen. Für die Guppys ist das sicher riesiger Stress. Es gibt doch auch spezielles Futter für Kampffische. Muss man Kampffische Lebendfutter geben? Geht sonst auch das normale Futter? Bitte gebt mir Tipps 🐚

Mein letzte Frage handelt sich nun um das was die Fische mögen. Ich weiß aus dem Internet dass sie viel Pflanzen mögen, dafür aber keine Strömung. Als Einstreu mögen sie eher dunklen Kies. Ein paar Pflanzen bekomme ich von meinem Nachtbar und ein paar werde ich mir kaufen. Falls das nicht reichen sollte würde ich ein paar Steine, Stecken und Tunnel hinein geben. Meiner Freundin gehen die Pflanzen immer ein oder wachsen nur ganz wenig, bis garnicht. Habt ihr da Tipps? Wie kann man es schaffen, dass Wasserpflanzen gut wachsen? Was mögen Kampffische? Mögen die irgendwelche Pflazen am liebsten? Mögen die überhaubt viele Pflanzen? Bitte helft mir 🐳

Kampffisch halten im Aquarium?
Was brauchen Kampffische?
Mit welchen Fischarten kann man Kampffische halten?
Brauchen Kampffische ein großes Aquarium?
Aquarium, Fische, Kampffisch
5 Antworten
Was meint ihr: ist angeln Tier Quälerei?

Ich finde das es keine Tierquälerei ist, da die fische sehr gut behandelt werden.Ich angel seit ich klein bin und habe selber den fischereischein gemacht. Ich bin selber ein begeisterter karpfen angler und fliegenfischer. an einem unserer vereinsgewässer haben wir einen sehr hohen comoran und reiher bestand ,deshalb habe ich immer wundmittel und desinfizierende mittel bei mir diese trage ich dem fisch immer vor dem ZURCKSETZEN auf die karpfen werden auch auf eine eigens für sie gemachte matte gelegt (abhakmatte) diese verhindert das der fisch schleim verliert und so mit keiner verpilzung zu rechnen hat. für mich ist angeln Natur und abschalten gerade beim fliegenfischen auch hier bin ICH sehr schonend wenn ich ein fisch im drill habe und er später vor meinen füssen schwimmt nehme ich nur meine lösezange greife damit die fliege die immer vornesitzt du hake sie aus natürlich benutze ich schonhaken die keinen wiederhaken haben gerade echte fliegengewässer haben oft strenge Vorschriften z.b. muss man 18 sein eine fliegenfischer Prüfung bestanden haben und darf keine fische entnehmen. was ich in der angellei jedoch mehr als Quälerei empfinde ist der forellenpuff dort leben die fische eng zusammen gefurcht so das inen ganze flossen fehlen die sie sich gegenseitig abgeknabbert haben . das ist Tierquälerei für mich.das ist meine Meinung zu der ich völlig stehe was meint ihr?

angeln, Tierquälerei
12 Antworten

Was möchtest Du wissen?