Welche Partei kann man heutzutage noch als liberal-konservativ denkender Mensch wählen?

Hallo Community!

Ich stelle die Frage von meinem älteren Bruder aus, da ich noch nicht wählen darf. Aber da ich genau so denke wie er stelle ich mir auch die selbe Frage:

Welche der großen Parteien vertritt denn heutzutage wirklich noch die Interessen von liberal-konservativ denkenden Menschen?

Ich denke, dass sich diese Frage derzeit sehr viele enttäuschte CDU´ler, gemäßigte AfD´ler und konservativ eingestellte Liberale stellen.

Gut Linke, SPD und Grüne sind schon direkt raus, weil ich mit deren Ansichten absolut nicht einverstanden bin.

Die CDU hat unter Merkel ihr konservatives Gesicht verloren und das Versagen der letzten Jahre in allen Bereichen ist einfach nur bezeichnend. Jetzt will man Laschet aufstellen, also ein weiter so... d.h keine Stimme wert.

Bleiben nur noch FDP und AfD. An beiden habe ich positive Stellen gefunden, aber auch Negative. Bei der FDP z.B gefällt mir der wirtschaftsliberale Charakter sehr, das "Jeder ist seines Glückes Schmied" Denken und der Freiheitsgedanken. Negativ allerdings, dass sie sich wie eine "Fahne im Wind" verhalten und sich oftmals als "Chamäleon" entlarven.. Siehe Zustimmung zur Schuldenunion, erleichterte Einbürgerung usw.

Bei der AfD gefällt mir, dass sie meist klare Position bezieht. Zum Beispiel beim Migrationsthema, beim Islam oder bei der EU. Allerdings habe ich auch dort meine Schwierigkeiten, ich kann es nicht ertragen, dass "der Flügel" noch in der Partei ist.

Da mein Bruder dieses Jahr zum ersten Mal wählen darf, wählt er sozusagen mit mir mit.

Und ja es gibt anscheinend in der FDP auch konservative Kreise, was ich persönlich sehr gut finde, nur weiß ich nicht wen ich so recht vertrauen kann.

Fakt ist jedenfalls, dass ROT-ROT-GRÜN unbedingt verhindert werden muss.

Was meint ihr?

Deutschland, Politik, Bundestagswahl, Europäische Union, FDP, konservativ, Partei, AfD, CDUCSU, Liberal, Philosophie und Gesellschaft
Ich möchte barfuß gehen in der Schule, wie kann ich meinen Dad überzeugen?

Hei ich bin vor einer weile auf das thema brafuß laufen,Barfußlaufstiel, brafuß schuhe etc gekommen ....ich besitze nun 2 9paar barfuß schuhe eins für den Schulsport und eins für den Alltag ...mein größtes hobby ist das reiten, im stall kann ich nicht Barfuß gehen das ist einfach zi gefährlich. Nun habe ich vor meinem Vater den wunsch geäusert gerne in der schule barfuß zu gehen, nett gesagt er war nicht begeistert ich habe 2 stunden mit ihm diskutiert. Er hat gesagt das er sich sorgen macht das ich ausgegrenzt werde und zum gespött der schule werde undundund im endefekt hat er auch gemeint "jetzt mal überspitzt gesagt vom barfuß laufen kann man sich kein brot kaufen " Er glaubt das ich harz4 empfängerin werde nur weil ich barfuß laufe (bzw möchte ) er sagt auch das ich dann an den rand der gesellschaft komme und er auch und das will er nicht ... Ich muss ehrlich sein und sagen ich bin einfach nur total enttäuscht das er so verklemmt ist in dieser hinsicht sonst istber auch immer total locker ... wie kann ich ihn überzeugen ?

und sorry für die vielen groß und klein schreib mehrere ler ich bin gerade echt aufgelöst weil es mir eigentlich sehr wichtig ist barfuß zungehen (bzw es zu dürfen und dann selbst zu entscheiden ) und vllt noch wichtig ich bin 15 und mein vater ist alleinerziehend

Schule, Mode, Styling, Füße, Eltern, Psychologie, barfuß, barefoot, S...
Freund gibt sich als jemand anderes aus - wie kann man das überwinden?

Hallo Liebe GF-ler!

Eine ähnliche Frage habe ich schon gestellt, aber leider nur wenig Antworten bekommen; viellleicht habe ich es zu ungenau ausgedrückt.

Also, es war so - in einer Internetgemeinschaft habe ich mich sehr eng mit jemandem befreundet, aus meiner Sicht auch rein platonisch, obwohl es ein Mann ist. Wir beide sind in festen Beziehungen, und ich hoffte immer wieder, dass es wirklich NUR eine Freundschaft ist. Obwohl vielleicht auch "verbotene" Gefühle seinerseits eine Rolle gespielt haben, doch das weiß ich nicht.

Es war von Anfang an sehr intensiv, mit häufigen und langen Telefonaten, dann folgten auch bald verschiedene Probleme, auch durch mein eigenes Zutun, das muss ich nicht verbergen, die wir jedoch immer wieder lösten. Offensichtlich lösten wir sie aber doch nicht -

denn der Freund legte einen Fake-Account an, nahm mit mit Kontakt auf und horchte mich 3 Monate regelrecht aus. Er erhoffte sich wohl, über diesen Weg mehr über mich zu erfahren als ich bereit war, ihm zu sagen.

Ein wenig kann ich es sogar verstehen. Er hat mir nicht vertraut. Ich bin ihm wichtig. Er hatte wohl keine böse Absicht. Doch ein reines Spiel (Kindergarten oder so) war dies eben nicht. Da er mich inzwischen gut kennt, hat er eine Person erschaffen, die mich sehr ansprach, und der gegenüber ich mich hätte öffnen können.

Jetzt, nachdem alles aufgeklärt ist, komme ich damit überhaupt nicht mehr zurecht. Ich kann nicht glauben, dass ich 3 Monate lang ausgehorch worden bin, so als ob jemand eine Wanze in meiner Wohnung eingesetzt hätte.

Ich mag den Mann nach wie vor, ich hatte mir eine schöne Freundschaft gewünscht, aber das Vertrauen ist jetzt einfach weg. Kann man so einen Vertrauensbruch überwinden?

Und wenn ja, dann wie?

Freundschaft, Freunde, Beziehung, lügen, Vertrauen
Bitte um Erklärung?- Deutsch GK 2020 (Lehrplan)?

Hallo zusammen,

ich mache das Abitur an einem Weiterbildungskolleg für Erwachsene, d.h im November dieses Jahres schreibe ich die Deutsch-Abiturprüfung. Doch davor muss ich noch die Vorabiturklausur schreiben.

Zu meiner Situation: Ich habe Deutsch als Grundkurs. Da aber auf meiner Schule nicht so viele Schüler sind, wurde aus dem LK-Kurs und GK-Kurs ein Kombi-Kurs gemacht. D.h ich als Gk´ler habe Unterricht mit LK´ler zusammen. Der Lehrer gestaltet also die Themen so, dass sowohl der Lk als auch GK für die Prüfungen vorbereitet wird. Und hier fängt das Problem an: Ich als GK`ler komme durcheinander und weiß nicht, welches Themengebiet nur für mich als GK´ler relevant ist. Das habe ich aber erst jetzt realisiert, nachdem ich den Kernlehrplan für Deutsch-GK angeschaut habe (zum Vergleich , füge ich den Lehrplan für LK und GK hier als Bild mit ein). Mein Lehrer ist momentan krank und ich kann ihn deshalb nicht fragen.

Es gibt mehrere Probleme, deshalb bitte ich sie sehr, mir folgendes zu erklären:

  1. Der Lehrer meinte, dass in der Vorabiturklausur das Thema Spracherwerb drankommt. Was wir bis jetzt behandelt haben, waren verschiedene Spracherwerbsmodelle und deren Vergleich. Dann sind wir zum Spracherwerb übergegangen und haben verschiedene Theorien behandelt. Auch Sapir Whorf Hypothese, haben wir behandelt. Arbeitsblätter zu diesen Themen, hat der Lehrer für uns auf einer Internetplatform hochgeladen und als Datei Sprache, Denken und Wirklichkeit abgespeichert. Und das verwirrt mich sehr, denn im Kernlehrplan habe ich als GK´ler nicht das Themengebiet Sprache, Denken und Wirklichkeit. Das spricht dafür, dass alles was bis jetzt behandelt wurde, für mich als GK´ler nicht relevant ist ?!. Doch wenn ich den Lehrplan für GK anschaue, sehe ich das Themengebiet "Spracherwerbmodelle". Also müsste bei mir in der Klausur, theoretisch, nur die Spracherwerbsmodelle drankommen, oder?
  2. Wenn man die Kernlehrpläne anschaut, sieht man rot-markierte Infos. Z.B im GK Lehrplan unter Inhaltsfeld Sprache steht in der "Sprachvarietäten und ihre gesellschaftliche Bedeutung" rot-markiert: Dialekte und Soziolekte. Was bedeutet es für mich als GK´ler und was bedeutet es, wenn es rot markiert ist?

In der Abiturprüfung kriege ich vier Abituraufgaben zur Auswahl. Weiß jemand, wo sehr wahrscheinlich der Schwerpunkt liegen könnte? Und wo kann man am leichtesten Punkte sammeln: bei Gedichten, Dramen oder Sachtexten?

Ich wäre unendlich dankbar, wenn jemand mir trotz der Länge meines Textes helfen könnte:(

Bitte um Erklärung?- Deutsch GK 2020 (Lehrplan)?
Deutsch, Studium, Schule, Sprache, Abitur, Analyse, Gedicht, Universität
Kann meine Bewerbung so geschrieben werden?

mein Ziel ist, eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker zu beginnen. Als Vorbereitungauf diese Ausbildung habe ich mich für ein Einstiegsqualifizierungsjahr (EQ)entschieden. Im Rahmen des EQ, einem Langzeitpraktikum, werden Betriebe und EQ-ler finanziell und organisatorisch unter anderem durch die Agentur für Arbeit, und Frau. Ercan unterstützt. Außerdem findet neben dem Praktikum im Betrieb, zwei Tage die Woche Berufsschulunterricht statt. Ich mir sicher, dass die EQ eine gute Vorbereitung auf eine Ausbildung im Kfz-Mechatroniker Bereich wäre.

 Ich habe ein Jahr in Jemen Maschinenbau studiert, bevor ich im September 2014 nach Deutschland gekommen bin. Bereits während meines Studiums konnte ich Grundkenntnisse der Informatik, insbesondere im Bereich Kraftfahrzeugwartung erwerben.

Ich bringe Zielstrebigkeit, ein hohes Maß an Lernbereitschaft und den Ehrgeiz zur Weiterbildung mit. Zu meinen Stärken zähle ich meine schnelle Auffassungsgabe,Begeisterungsfähigkeit und Flexibilität. Meine Arbeitsweise lässt sich mit den Worten strukturiert, präzise, genau und konzentriert beschreiben. Ich gelte als sehr zuverlässig, gewissenhaft und zielstrebig. Meine offene, umgängliche und kommunikative Art macht es mir leicht, mich in Gruppen zu integrieren.

Ich möchte mir in einem IT-Unternehmen, wie Ihrem, weiteres Fachwissen aneignen und mich persönlich weiterentwickeln. Da ich sehr motiviert und ständig bemüht bin sehr gute Leistungen zu erbringen, ist die Ausbildung bei Ihnen für mich besonders reizvoll. Technisches Denkvermögen, Selbstständiges Arbeiten, aber auch das Arbeiten im Team, Zuverlässigkeit und Ehrgeiz zähle ich zu meinen Stärken

Aktuell besuche ich einen Deutschkurs auf dem Niveau C1 und strebe im Anschluss daraneinen Deutschkurs auf C2-Niveau zu absolvieren.

Übereine Berücksichtigung meiner Bewerbung freue ich mich und stehe Ihnen jeder Zeit für ein Vorstellungsgespräch gern zur Verfügung.

Mitfreundlichen Grüßen

Kann meine Bewerbung so geschrieben werden?
KFZ, Bewerbung, Ausbildung, EQJ
Was kann ich tun gegen stark Penetrant stinkender wäsche?

Hey leute... Ich hab ein echt ark starkes problem mit meiner Wäsche...

Also, seit geraumer Zeit stinken meine T-Shirts ganz brutal...

Also ich Wasche sie ganz normal auf 40°c Pflegeleicht meistens. (T-Shirts und so)

Aber naja, seit eben geraumer Zeit 3-4 Monate kommen meine Shirts zwar normal raus (rochen schon ein wenig komisch) aber wenn ich sie wirklich nur kurze Zeit trage, fangen sie richtig heftig an zu stinken. Meine Mutter meinte es stinkt förmlich nach Katzenurin...

Ich habe schon einiges versucht... Anstatt mit Dash zu waschen hab ich Persil genommen. 3 Verschiedene Weichspüler und nun lasse ich sie ganz weg weil es mit denen nur noch penetranter war...

Ich hab solch Waschmaschinen Reiniger benutzt.. also diese kleinen Beutel die man aufschneidet und dann bei einem 95° durchlauf rein packt... 3x hab ich die schon genutzt... 1x ein 3in1 zeugs und hab auch flußensieb+kasten wo weichsp+ler etc. rein kommt geputzt. AUch den Dichtungsring hab ich bereits sauber gemacht...

Bspw. war mein Partner in Spanien und hatte von dort ein T-Shirt mit gebracht was er bei seinen Eltern dort vergessen hatte und es hat nicht ansatzweise gestunken als ich es getragen hatte. Ich hatte es zum Test 6 Tage in folge an (nur zuhause) und hab auch "reingeschwitzt" und es hatte immer noch nach gut riechenden Waschmittel gerochen...

Um ehrlich zu sein traue ich mich schon gar nicht mehr raus mit meinen Tshirts weil ich weiß, das sie anfangen zu stinken...

Könnt ihr mir vielleicht sagen was da helfen kann?... Es wird sehr wahrscheinlich nicht an mir liegen, da ich zwar doll schwitzen kann aber es nie im leben so penetrant nach Katzenurin gestunken hat...

Deos benutz ich auch nicht mehr weil es dadurch auch bisher nur schlimmer wurde...

Edit: Bei bspw. Hosen stinken nicht wirklich weil ich an den Beinen nicht schwitze... :x

Waschmaschine, Wäsche, Geruch, waschen
Mein Rüde ist seit 4 Wochen "liebeskrank"... Was tun?

Hallo GF-ler, bin am Verzweifeln!

Habe einen 2 1/2 Jahre jungen Rüden (Mischung Tigerdackel-Pudel). Seit ca. 4 Wochen hängt er nur noch in seinem Körbchen, ist total uninteressiert an Allem u. Jedem - außer an Hündinnen!!! Er isst seit 4 Wochen fast nichts mehr (war aber ohnehin immer schon ein schlechter Esser, von jung auf), und seit 3 Tagen hat er überhaupt nichts mehr zu sich genommen, verweigert sogar seine aller-allerliebsten Leckerli... Letze Woche war ich daher bei seiner Tierärztin. Die sagte, wenn es so weitergeht, solle ich wiederkommen. Ja, es geht so weiter und wird immer schlimmer, der kleine Wicht hat inzwischen 1 kg von seinen 8,5 kg abgenommen...

Letztes Jahr habe ich ihm eine "chemische Kastration" in Form eines Chips spritzen lassen, da er sehr litt - lauthals! Das half wunderbar!!!

Jetzt ist er nur noch still, das ist für mich viel schlimmer.

Wauzi ist körperlich kerngesund!!! Doch offensichtlich leidet er still vor sich hin...

Gibt es eine Alternativmethode zu der chemischen und der operativen Kastration??? Möchte ihn ungern durch OP kastrieren lassen, da viele Leute Nachwuchs von ihm möchten - nur deren Hündinnen sind im Moment nicht läufig.

Den Duftstecker von D.A.P. habe ich schon - leider kein Erfolg.

Bin ratlos und hoffe auf wirklich gute Antworten. Habe morgen wieder Termin beim TA, möchte aber vorher Eure Meinung hören.

Hund, ruede

Was möchtest Du wissen?