Kann man als Gast im Hotel eine Urlaubsbeziehung mit dem Zimmermädchen haben?

Im Hotel gibt es ja immer die Zimmermädchen die die Zimmer in Ordnung halten. Wenn die Gäste beim Essen sind also immer am Vormittag wenn sie frühstücken gehen kommt das Zimmermädchen mit seinem Wagen ins Zimmer und räumt auf, saugt den Boden, macht die Betten frisch, putzt das Bad und die Fenster und leert die Abfalleimer aus. Und wenn die Gäste zurückkommen ist alles wieder schön sauber und ordentlich. zb gab es ja schon Fälle wo Zimmermädchen vergewaltigt wurden zb Strauss Kahn also dass ein Gast ein älterer Mann sich im Zimmer versteckt hat und wartete bis sie kam und sie dachte das Zimmer wäre leer und plötzlich stürzte er sich auf sie und warf sie auf das Bett. Wie wäre es aber wenn zb ein Junge mit seinen Eltern in einem Hotel ist und er und ein Zimmermädchen würden sich verlieben zb dass es extrem hübsch ist und ihn immer anlächeln würde wenn es mit dem Wagen vorbeikommt. Und dann würden die beiden sich mal im Zimmer treffen wenn sie allein sind und absperren und sich ausziehen und sich küssen und Sex haben. zb wenn der Junge so 17-18 Jahre ein Teenie ist und das Zimmermädchen auch so 16-17 Jahre und ein Teenie ist. Ich stelle mir diese Geschichte so vor und finde sie sehr aufregend und romantisch. Wäre das möglich und sicher wäre es auch wieder strafbar und hätte Folgen für beide also Anzeige, Vorwurf der Vergewaltigung, Kündigung usw.

Liebe, Reise, Urlaub, Hotel, Mädchen, Frauen, Jugendliche, Sex, Junge, zimmermädchen
Liebe - Sie hat euch betrogen, alles zerstört, wie ist eure Reaktion?

Mal angenommen, ihr seid mit einem Mädchen seit knapp einem Jahr zusammen. Die Beziehung läuft ausserordentlich gut. Habt die gleichen Interessen, viele Gemeinsamkeiten, die gleichen Freunde. Verbringt viel und gerne Zeit miteinander. Ihr habt noch nie soviel für ein Mädchen gefühlt wie für sie.. ihr würdet alles für sie tun... sie ist die Liebe eures Lebens.

Eines Tages seid ihr abends bei ihr zu Hause. Sie sagt, dass sie eben ins Bad geht... Ihr esst ein Snickers... wollt die Verpackung in den Müll werfen... macht den Abfalleimer auf... schaut hinunter. Könnt kaum glauben was ihr da seht... ein glitzern. Ihr holt das Smartphone aus der Tasche. Macht mehrere Fotos von dem Müll... Ihr wühlt hinein... holt die aufgebrochene Verpackung eines Kondoms heraus.... Ihr wisst das ihr seit einigen Tagen keinen Sex hattet. 

Euch schiesst nur eine Frage durch den Kopf: Was zur verdammten Hölle ist hier passiert?

Eure Freundin kommt aus dem Bad heraus, fragt ob etwas ist... Der kalte schweiss tropft von eurer Stirn hinunter, über das gesamte Gesicht, plätschert auf den Boden... das Blut kocht.. ihr stellt sie zur Rede, fragt zitternt warum Kondomeverpackung im Müll liegt... sie guckt irritiert, fühlt sich eingeengt, streitet es ab... Ihr zeigt ihr die Verpackung und die Beweisfotos... ihr fangt an lautstark zu streiten, ihr habt euch noch nie so gestritten... danach Minuten der Stille... ihr schaut aus dem Fenster, hinunter auf die leere Strasse, es ist bereits Nacht. Der Himmel klar, die Sterne sichtbar... trotzdem ist es nicht euer Tag.. ihr fühlt euch erschöpft. Der Kopf schmerzt.

Irgendwann kommt sie zu euch, stellt sich neben euch, schaut mit euch auf die leere Strasse... Sie sagt weinend dass ihr Ex Freund nach Jahren heute Vormittag da war... er wollte ihr nur gratulieren... die Erinnerungen von damals kamen dann plötzlich hoch.. er kann doch so gut Geschichten von damals erzählen... dann kam das eine zum anderen... sie landeten beide im Bett... sie bereut es, es war ein Fehler, ihr Gewissen quält sie, sie kann es sich selbst nicht erklären was passiert ist... sie versichert: es war Sex ohne liebe... sie weint, die Tränen fliessen ihr übers Gesicht, plätschern auf den Boden.

Ihr fragt sie verwunderte: "Er wollte dir gratulieren? Willst du mich jetzt irgendwie total verarsxhen? Du hast kein Geburtstag heute! Du hast mich aber heute betrogen! Verdammt!"

Sie sagt leise: "Nein... ich habe kein Geburtstag... aber ich bin im dritten Monat schwanger, du wirst Vater... das Baby ist 100% deins.... herzlichen Glückwunsch!"

Ihr seht ihr in die Augen... seht wie Atombomben in Eden explodieren... wie ist eure Reaktion in dieser Situation?

Liebe, Männer, Kinder, Familie, Freundschaft, Betrug, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Affäre, Ehe, Liebe und Beziehung
Meine Kollegin hat mir per Whatsapp die Freundschaft gekündigt?

Ich habe eine Kollegin. Bis anhin hatten wir öfters mit einander geschrieben per Whatsapp manchmal auch mehrere Stunden am Tag. Anfangs vorallem im Lokdown haben wir uns oft getroffen. Meistens zum spazieren.

Mit der Zeit wurden die Treffen weniger. Der Whatsapp kontakt blieb aber bestehen.

Gestern morgen hatte sie mich im Whatsapp blockiert. Abends hat sie mir dann folgende Nachricht geschrieben:

Ich glaube es ist besser wenn wir die Beziehung beenden....Ich hsbe monatelang jeden Morgen den Abfalleimer gespielt und dazu habe ich keine Lust mehr....so wie es aussieht hast du jetzt einen anderen Abfalleimer....... ich wünsche dir alles Gute

Gruss (Name)

Dabei habe ich ihr bei unserem Kontakt immer wieder mal nach gefragt ob ich nicht zu viel schreibe und wenn sie etwas störe solle sie es melden. Sie hat immer gesagt sie meldet sich. Hat sie aber nie biss gestern. Klar habe ich manchmal auch meine Probleme ihr geschrieben. Ich dachte sie kann damit umgehen. Das war anscheinend nicht so. Doch gesagt hat sie nichts. Sie hat mir gestern vorgeworfen ich hätte nicht geschrieben. Ich habe nur gesagt, dass ich den Kontakt noch möchte, jedoch nicht mehr so eng, das heisst zwischen durch Schreibpausen.

Sie hat manchmal auch einfach nicht auf meine Whatsapp geantwortet. Ich habe nichts gesagt. Sie hatte auch ihre launen. Sie ist auch psychisch krank.

Letzen Sonntag wollte sie zum laufen abmachen. Ich hatte kurzfristig abgesagt. Das ist aber für mich noch keinen Grund gleich die ganze Beziehung zu beenden.

Ich hatte gestern kurz mit ihr darüber geschrieben. Seit dem gar nicht mehr. Ich will nicht Öl ins Feuer schütten. Ich muss für mich schauen. Es ist für mich nur schwierig, da ich sonst nicht viele Freunde habe und ich mehr alleine bin. Es hatte mir spass gemacht am abend mal zu schreiben. Wenn ich mehr Kollegen hätte könnte ich wohl besser damit umgehen. Deswegen habe ich auch weniger Appetit.

Was meint ihr dazu was soll ich tun? Ich finde es sehr komisch, dass Sie trotzdem immer die erste ist die mein Whatsapp Status liest. Wir besuchen auch einen gemeinsamen Treff. Ich mehr als sie. Wie soll ich reagieren, wenn wir uns dort über den Weg laufen? Freundlich Grüssen und sonst kein Gespräch mit ihr halten?

Freundschaft, Liebe und Beziehung, WhatsApp
Darf meine Mutter mein Zimmer durchsuchen und fotographieren - volljährig?

Hallo liebe Community,

ich bin vor kurzem wieder in mein altes Kinderzimmer gezogen, da mein Studium aktuell und vermutlich auch im nächsten Semester online stattfinden wird. Durch den Umzug ist mein neues/altes Zimmer ein Chaos. Es ist nunmal schwer 2 Zimmer in einem Zimmer unterzukriegen.

Nun zur Frage. Ich habe herausgefunden, dass meine Mutter heimlich in mein Zimmer geht und Fotos von dem Chaos macht. Warum? Keine Ahnung! Obendrauf macht sie die Fotos aus sehr unvorteilhaften Winkeln z.B. zwischen den Möbel/Kisten, damit man den Staub sieht oder von dem umgefallenen Abfalleimer, den ich aus Zeitgründen erstmal liegen gelassen habe (hatte einen Termin und habe ihn natürlich sofort nach meiner Rückkehr wieder aufgestellt!!). Sie weiß, dass sie fragen soll, ob sie rein kann oder nicht (wir legen alle großen Wert auf unsere Privatsphäre und sind eher Einzelgänger) und dass ich nicht will, dass sie einfach reingeht. Das ist meiner Meinung nach auch eine Frage des Respekts.

Natürlich habe ich sie damit konfrontiert. Ihre Antwort: Es sei ihr Haus und sie könne machen was sie möchte und außerdem dachte sie, dass ich einen ihrer Teller in meinem Zimmer hatte.

Sind ihre Gründe ausreichend, um einfach meine Privatsphäre zu ignorieren? Ich bin schließlich volljährig und habe ein Recht darauf. Und darf sie Bilder machen? Darf ich mein Zimmerschloss in ihrem Haus ohne Erlaubnis austauschen?

Ich würde natürlich nie rechtlich gegen meine eigene Mutter vorgehen, aber ihr Fakten vorzulegen, würde eventuell helfen. Ich habe halt Angst, dass sie die Fotos irgendjemandem zeigt, da mir der aktuelle Zustand meines Zimmers selbst unangenehm ist und ich selbst noch nach einer Lösung suche.

Familie, Recht, Eltern, Privatsphäre, Zimmer
Larven in der Wohnung? Welche Art?

Hi,

da ich gerade ungefähr 100 Larven aufgesammelt habe, hätte ich ein paar kleine Fragen zum Thema Maden Befall in der Wohnung.

1) Welche Art könnte das sein? Siehe Bild in den Kommentaren

Ca. 1-1,2 cm, weißer bis weißlich gelber Körper und eine schwarze Spitze.

Zum Ende hin wird die Larve breiter.

2) Wie schnell können die sich ausbreiten.

Ich habe eine 80qm Wohnung und um knapp 17Uhr den Müll in den Flur gestellt, aber leider vergessen ihn sofort zu entsorgen. Um 24Uhr ist mir eine Larve aufgefallen und danach war ich 5 Stunden mit Suchen beschäftigt.(ca. 100 Larven habe ich gefunden)

Was mich aber persönlich irritiert ist, dass ich Larven im Wohnzimmer (ca. 30), in meinen Arbeitszimmer (ca. 40-50), im Flur (ca. 40) und eine in der Mitte des Schlafszimmers. Ein Teil des Abfalls stammte aus dem Arbeitszimmer und ein Teil aus der Küche.

Ist das normal dass die sich so schnell ausbreiten oder aber kommt der Befall nicht von oben genannten Abfalleimer?

3) Wie gehe ich nun am besten vor?

Ich werde natürlich jetzt nochmals die ganze Wohnung reinigen, aber gibt es irgendwelche Stellen auf die ich besonders achten muss?

Meine Wohnung ist eigentlich durchschnittlich bis sehr sauber, keine Haustiere o.ä.

Larven Befall war nicht in der Küche, Toilette, Badezimmer und halt eine im Schlafzimmer.

Herzlichen Dank für eure Mühen und entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler, bin nach der Suche leicht übernächtigt.

Tiere, Wohnung, Miete, Insekten, Müll, maden, Schädlinge, Ungeziefer
Kondom manipuliert?

Hallo zusammen,

ich möchte euch was wichtiges Fragen:

Ich bin mit meinem Freund seit 7 Jahren zusammen und letztes Jahr sind wir endlich zusammen gezogen.

Ich bin 30 Jahre alt und befinde mich momentan im Wendepunkt meiner Karriere (im pos. Zusammenhang) d.h. ich bin bald mit meiner Weiterbildung die ich zu meinem Vollzeitjob als Buchhalterin mache fertig (Bilanzbuchhaltung) und habe auch schon eine neue Arbeitsstelle die mir sehr imponiert.

Nun zum Thema:

Mit meinem Freund (36 Jahre alt) läuft es sehr gut, er hat auch einen tollen Job und wir streiten eigentlich nie --- außer bei einem Thema:

KINDER!

Da ich gerade noch in der Weiterbildung bin und demnächst einen Jobwechsel habe, möchte ich momentan keine Kinder.

Ich möchte erst für ein paar Jahre arbeiten. Ich denke für mich persönlich ist 35 das perfekte Alter. Mein Freund denkt anders darüber, denn er möchte jetzt schon welche und nicht erst mit 41...

Ab und zu gibt es noch Diskussionen aber im Grunde lässt er mich mit dem Thema MITTLERWEILE in Ruhe.

Wir hatten (sorry sehr intim ich weiß) die ganze Woche, d.h. jeden Tag Sex - Verhütungsmittel sind bei uns nur Kondome (ich bin gegen hormonelle Verhütungsmethoden).

In dieser Woche waren lt. Kalender ( muss nicht stimmen, habe eine Zyklusapp um meine Periode einzutragen) meine fruchtbaren Tage.

Gestern Abend frägt er mich aus heiterem Himmel, ob ich abtreiben würde, wenn ich plötzlich schwanger wäre...ich konnte mir nicht erklären weshalb er mich so etwas frägt und nach längerem durchlöchern, ob er was mit dem Kondom angestellt habe war seine Antwort immernoch NEIN

Ich bin dann ins Bad gegangen, habe den Müllbeutel aus dem Eimer rausgeholt und ein gebrauchtes Kondom (ich weiß, sehr eklig) rausgeholt und nachgesehen ob da was ist und tatsächlich: Nachdem ich von oben nach unten gedrückt habe, kam etwas Sperma aus einem winzigen Loch raus......

Ich bin durchgedreht und bin zu ihm gegangen und habe ihn abgebrüllt, er meinte aber, dass das wohl im Abfalleimer passiert sei und er das nicht extra gemacht habe.

Ich denke durch so ein Loch kann ich sehr wohl schwanger werden und zu meinem bedauern sitze ich mit meinem Freund in QUARANTÄNE!

Glaubt er hat das Kondom manipuliert?

Und glaubt ihr ich kann mir die Pille danach aus der Apotheke nachhause bestellen?,

Ich könnte heulen... ich weiß nicht warum ich ihm nicht glauben kann...

Und angenommen, das hat gereicht um schwanger zu werden..ich glaube nicht dass ich abtreiben könnte...

Bitte um eure Antworten

LG

Kristina

Beziehungsprobleme
Ich fühle mich so ausgenutzt

Meine Mutter ist schwerbehindert und damit etwas pflegebedürftig, sprich sie braucht jemand der den Haushalt macht, einkaufen, Essen kochen. Sie geht aber noch arbeiten. Meine ältere Schwester ist vor einem Jahr dann plötzlich ausgezogen. Jetzt stehe ich allein mit den Haushalt da. Ich musste mehr dazuverdienen um irgendwie mit zwei Leuten die Miete zu stemmen. Ich kümmere mich allein um alles.

Meine Mutter hat ständig Probleme auf der Arbeit, was mir auch ehrlich Leid tut. Von Stundenreduzierung, Frührente oder Ähnlichem will sie aber auch nichts hören. Sie kommt jeden Tag von der Arbeit und dann fängt das Gejammer an. Das passt ihr nicht, das nicht... Ich bin immer der Abfalleimer. Harsch gesagt, ich mache es ja auch gerne.... aber immer wenn ich mal was habe, hört keiner mir zu.

Jeden Tag höre ich mir an, wie schlimm doch alles sei etc. aber wenn ich mal ein schlechten Tag habe, will sie nichts davon hören. Wenn es mir mal schlecht geht, dann heißt es, sie will sich nicht die Laune verderben oder es wäre mein Problem. Und keine zehn Minuten später kommt dann wieder das Geplärre, wann es Essen gibt.

Meine Schwester ist mir dann auch keine Hilfe. Vor zwei Wochen kam sie dann an mit "Depressionen". Seit dem meint sie, alle müssten sie bemitleiden und ihr alles zu Füßen legen. Ständig hängt sie jetzt auch noch hier rum, und ich habe die extra Arbeit. Ich hab keine zwei Minuten für mich. Und wenn ich was gegen sie sage, heißt es gleich "das arme Mädchen ist doch krank." Mittlerweile räumt unsere Tante ihr regelmäßig die Wohnung auf, sie ist überall bei Familien und Freunden eingeladen damit sie auf bessere Gedanken kommt etc. Und dann sagt man mir noch, ich solle ihr mehr helfen und ich könnte ja für sie putzen oder sowas, weil ihr das alles zu viel wäre.

Mein Studium liegt schon völlig brach, weil die zwei Stundne pro Fahrt pendeln, einfach nicht mehr machbar sind. Hinziehen kann ich aber nicht, weil dann niemand für meine Mutter sorgt (und das ist mir wirklich Herzensangelegenheit, auch wenn es nicht so klingt. Das WILL ich tun). Nebenbei arbeite ich noch, damit genug Geld da ist. Da das aber im Schichtdienst ist, kriege ich dann noch Vorwürfe, warum ich mal Sonntags nicht zum Frühstück da bin oder Ähnliches.

Und dann kommt mein Schwester wieder und brauch Geld, weil sie es nichtmal schafft ihr Krankengeld anzufordern etc. Und ich wäre die einzige die ihr was leihen könnte. Wenn ich sage, dass ich das nicht möchte (schlechte Erfahrungen), gibt meine Mutter ihr eigenes Geld meiner Schwester. Ich muss dann für den Rest des Monats blechen, sodass ich im Grunde doch das Geld verschleuder...

Ich weiß einfach nicht, was ich ändern kann. Ich will manchmal raus und weg von allem aber dann fehlt Geld, Zeit....

Familie, Stress, Psychologie

Was möchtest Du wissen?