Franzis Mendel. 3D Drucker: Überspannungsschutz in Schrittmotorstromkreise und Spulen der Schrittmotoren mit Gerätesicherung oder KFZ- Sicherung absichern?

Hallo,

sorry wenn meine Frage oben etwas komisch und kurz erscheint. Aber mehr Zeichen für eine ausführliche Fragestellung stand mir leider nicht zur Verfügung.

Hier wär meine Frage nochmal etwas Ausführlicher:

Ich bau aktuell einen 3D Drucker nach dem Buch "3D Drucker selber bauen. Machs einfach".

Jetzt war meine Überlegung ob es nicht sinnvoll wäre, einen Art Überspannungsschutz in die einzelnen Schrittmotorstromkreise einzubauen um die empfindliche Elektronik (Ramp 1.4) vor Induktionsspannungen des Schrittmotors zu schützen z.B. durch von Hand verschieben des Extruders würde ich schon im Motor eine Spannung induzieren. (Ich hab so eine Platine vor ein paar Tagen gefunden, leider aber vergessen wie die heißt und finde sie nicht mehr)

Als zweites noch die zwei Spulen des Schrittmotors (Nema17 17HS4417P1 Schrittmotor 1.7A 40mm 4000g.cm D-Shaft) mit jeweils einer kleinen Sicherung gegen Überstrom zu schützen, falls es mal eine Fehlfunktion in der Elektronik gibt und der Motor versucht über den Endanschlag hinaus zu fahren. Da die Schrittmotoren auch einen Anlaufstrom haben, müsste die Sicherung etwas träge in der Auslösung sein.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Danke schon mal im Voraus.

Elektronik, Strom, Elektrotechnik, Spannung, 3d-drucker, Schrittmotor, arduino mega
Reicht ein Überspannungsschutz aus, um ein Ethernet-Kabel draußen gegen Blitze sicher anzubringen?

Ich möchte meinen PC im 5. Obergeschoss mit meinem Router im 3. Obergeschoss per Ethernet-Kabel verbinden. Das 20m-Kabel würde aus dem 3. OG an der Innenfassade entlang nach oben über die Metall-Dachrinne laufen und dann durch den Schornstein unterhalb einer alten Antenne hindurch im 5. OG. ankommen. Einen Blitzschutz mit Blitzableiter hat das Gebäude nicht und ist knapp unter 20m hoch. Benachbarte Häuser haben teilweise einen Blitzschutz.

Reicht ein Überspannungschutz an beiden Enden des Ethernet-Kabels aus, um Endgeräte bei einem Blitz in der Nähe des Kabels (Regenrinne, Antenne) vor Schäden zu schützen? (Beispiel: https://www.amazon.de/UGREEN-Netzwerkadapter-Netzwerkkabel-Netzwerkkoppler-Blitzschutz/dp/B011BMWEMW/

Da es noch keine Cat.7(a) Buchsen gibt, stuft die Cat.6-Buchse ein Cat.7(a)-Kabel komplett auf Cat.6 herunter oder kann ich bei dem Geschwindigkeitsverlust/Länge trotzdem vom Cat.7(a)-Kabel profitieren?

Danke

Für alle, die den Sinn der Aktion hinterfragen wollen:

  • Ich weiß, dass ein Ethernet-Kabel ohne zusätzlichen Schutz nicht langzeit wetterbeständig ist (UV-Strahlung, Hitze)
  • Per WLan erreiche ich hier nur 8 Mbps, oft noch weniger
  • Ein Repeater ist schon zwischengeschaltet
  • Es wurden sämtliche Funkkanäle ausprobiert
  • Nein, der Router ist in Ordnung, es kommen tatsächlich 450 Mbps an und WLan in der gleichen Etage ist in Ordnung
  • PowerLan ist keine Option, da Miethaus mit mehreren Wohnpartien
  • Ein Anbringen des Kabels durch das Ventilationsschacht-System ist nicht möglich, da diese in den zwei Wohnungen getrennt sind und nicht zusammenführen
  • Ja der Eigentümer ist mit dem Anbringen an der Innenfassade einverstanden
Computer, Internet, Technik, Blitz, Kabel, Outdoor, Ethernet, LAN, Technologie, Überspannungsschutz
PV Anlagen einspeisung Netzt?

Es gibt sicher einen schlauen Fuchs da unter euch Profie Handwerker

Ich hab mir überlegt eine Photovoltaik-Anlage anzuschaffen die eine Nennlast von 5 kW hat mit Netzeinspeisung

Technische Grundlage der Installation kenn ich also Zusammenhang mit strings meine Frage dreht sich um denn Wechsel Richter und der Anschluss an das öffentliche Netz die Freischaltung kommt ja vom Stromversorger. 1 Phasen oder 3 Phasen Wechsel Richter was für vor Sicherung etc einspeisen ins netzt

Also ich hätte mir gedacht nachdem Photovoltaik-Modulen die optimal zusammengefasst worden sind nach jeder Baugruppe 3x30 Ampere Überspannungsschutz Sicherungen dann alle Strings zusammen zum passenden Wechselrichter WRichter was kommt dannach ? Ich würd sagen einen eigenen Stromzähler danach würd ich sagen einen Fehlerstromschutzschalter -dann sollte noch ein Überspannungsschutz Folgen und der Anschluss an denn allgemeinen Potenzials Ausgleich dann der Anschluss zum einspeisung ans öffentliche Netzt direkt an denn Bereitgestellte Stromzähler

Wäre cool für gute Tipps was was kommt nach dem Wechselrichter der direkt ins öffentlicher Netz einspeisen soll, bedeutet der Strom wird zu 100% ins netzt eingespeist und ich beziehe weiter ganz normal Strom. An meiner Hausinstallation bis auf denn Anschlus an den Potentialausgleich muss ich nicht wirklich was machen.

Danke

Technik, Technologie, wechselrichter, Photovoltaik-Anlage

Was möchtest Du wissen?