Zyste hinter der Gebärmutter?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe die dinger ständig. bei mir wuchern sie und nehmen wahnsinnige ausmaße an. bis 25cm durchmesser. normalerweise verschwinden die von allein, bei mir leider nicht. bei mir platzen sie, was zu fiesen schmerzen führt. die zysten werden entweder bedingt durch pilleneinnahme oder durch das absetzen...inzwischen hatte ich zwei ops und seit nem halben jahr habe ich scheinbar keine zyste mehr gehabt, denn ich habe keine schmerzen mehr. das gefährliche ist das mit dem schwanger werden. stellt ein risiko da, denn wenn man schwanger wäre und ne zyste wächst, dann kann diese platzen und zu inneren blutungen führen. im normal fall passiert das aber nicht und du kannst da ganz beruhigt sein. leider gibt es keine medikamente die helfen und bei dir wird wie bei mir wahrscheinlich das absetzen der pille schuld sein...dein körper muss sich erst lange darauf einstellen das es keine hormone mehr gibt.

Direkt nach Zysten OP wieder Zyste?

Ich hatte vor ca. 1 Monat eine Bauchspiegelung wo mir 2 Zysten entfernt wurden. So weit so gut.

Gestern War ich wegen etwas anderem beim Hausarzt. Der hat auch ein Ultraschall vom Bauch gemacht und meinte, er könnte meine Blase gut sehen, die wäre wohl auch sehr voll. Mir ist aber heute klar geworden, dass ich ja vor dem Ultraschall ne Urinprobe abgeben musste, also kann das gar nicht die Blase gewesen sein.

Jetzt mach ich mir Sorgen, dass da schon wieder eine Zyste gewachsen ist. Kann das sein? Nach nur 5 Wochen?

...zur Frage

Kann ich einen Tag eine andere Pille nehmen?

ich habe vergessen mir die pille zu holen nach den 7 tagen pause(für die regel)und heute ist sonntag

jetzt hab ich noch 2 andere packungen von der die ich früher genommen habe

die die ich früher genommen habe ist die valette...und die,die ich jetzt nehme ist die madinette

kann ich heute einmal die valette nehmen,damit ich im meinem zyklus bleibe?? verhüte ich sicher..ist das schädlich?

...zur Frage

Durch zyste keine Periode?

Hallo an alle. Kurz über mich. Nehme schon länger keine pille mehr und kenne mittlerweile meinen körper 😊 aber womit ich mich nicht auskenne sind zysten 🙈 Hatten anfang märz eine ICSI, mitte märz kam periode und bluttest war auch negativ. Der nächste zyklus war dann ohne hormone. Zt 14 habe ich meinen eisprung gespürt und am Zt 28 hatte ich Anzeichen für periode aber es kam keine und test war negativ (da weiß ich nicht ob er zu früh war) also bin ich am Zt 44 zum FA und er sah eine Zyste von 4.2 cm. Er hat kein urin und kein blut abgenommen🤔 am mittwoch hab ich nen termin in der kinderwunschklinik. Aber kann durch ne zyste die periode ausbleiben? Vor allem wenn ich die anzeichen dafür hatte? Mich verunsichert die zyste. Hab angst dass sie platzt😲

...zur Frage

Nur noch einen Eierstock und immer wieder Zysten. Kann man so überhaupt schwanger werden?

Hallo!
Mir wurde vor 10 Jahren der linke Eierstock entfernt und gesagt, dass ich problemlos schwanger werden kann. Ich hatte in den letzten Jahren immer wieder mal eine Zyste am rechten Eierstock, die ich auch immer  gespürt habe..bisher sind sie immer mit der Regel verschwunden. Nun steht aber die Babyplanung im Haus. Ich nehme jetzt seit ca 7 Monaten die Pille nicht mehr, merke aber auch jetzt so jeden 2. Monat, dass ich wieder eine Zyste habe, die mit der Regel wieder verschwindet. Kann man so überhaupt schwanger werden? Nur noch ein Eierstock und an dem regelmäßig Zysten? Das das nicht von heute auf morgen geht, ist mir klar, aber mich beschäftigt das trotzdem irgendwie. :(

Viele Grüße und danke für eure Antworten

...zur Frage

Wie mit PCO kinder bekommen bzw errechnen wann ich einen Eisprung habe?

Hallo ich habe mein PCO bereits mit 13 diagnostiziert bekommen (Derzeit bin ich 22). Ich wünsche mir mit meinem Verlobten nach der Hochzeit nichts mehr als ein Kind! Ich nehme seid meinem 13. lebensjahr die Pille, ich habe zysten an den Eierstöcken und dazu noch ein Insulin problem. Die pille nehme ich immernoch,bekomme dadurch meine Regel (Abbruchsblutung) regelmäßig. Ichbin durch dies (Was der frauenarzt bestätigte) Dick,ich mache zwar sport und stelle meine ernährung um aber es hat bis jetzt recht wenig geholfen.
Ich habe sehr angst kein Kind bekommen zu können. Mein Freund ist kerngesund . Weiß jemand wie man dies tut und die pille sicher absetzt? Mfg

...zur Frage

Viel Sex oder wenig Sex erhöht die Spermiendichte?

Ein Pärchen aus meinem Bekanntenkreis hegen Kinderwunsch. Die sagten mir einmal das man bei häufigem Sex (mind einmal täglich) beim Mann die Spermiendichte und Qualität erhöht und somit wahrscheinlicher Schwanger zu werden.

Hä? Wie soll das gehen?

Ok, Qualität kann ich noch verstehen aber Quantität nicht!! Ich habe gesagt das es nicht sein kann, weil Männer müssen doch eine Pause von mind. drei bis fünf Tagen einlegen, um quasi „Munition für den nächsten Schuss“ zu sammeln. Sorry für den Vergleich aber ich hoffe ich kann es so etwas verständlicher machen. Es dauert doch eine gewisse Zeit bis sich wieder Spermium nachgebildet werden oder wie soll ich das verstehen...?

Meine Bekannte behaupten genau das Gegenteil. Was stimmt denn nun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?