Zylinder: Ges. r und h| Geg.: M und O

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Differenz von O-M ausrechnen, durch 2 teilen und mit diesem Wert X Kreisformel r² *Pi =X nach r auflösen. ANschließend r in O-Formel einsetzen und nach h auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chr1s2010
30.08.2012, 17:03

Danke schonmal, ich versuche es jetzt zu lösen, ich meld mich nochmal falls es geklappt hat =)

0
Kommentar von Chr1s2010
30.08.2012, 17:17

So habe jetzt für den Wert für X Ungefähr 5,49dm² (Lehrerin will auf 2 Dezimalzahlen gerundet), glaube soweit müsste alles noch stimmen.

Dann habe ich folgendes gemacht:

x=r² * Pi | / Pi

r² = X / Pi

r² = 5,49dm / Pi

r² = 1,75dm

Hier weiß ich nicht mehr genau weiter, jetzt habe ich den Wert "r²" rauß, wenn ich nun die äquivalenzumformung / r mache, dann kommt bei mir folgendes rauß oder habe ich da einen Denkfehler?

r = 1,75dm / r

Irgendwas muss da falsch sein denke ich mal bei mir :x

Lg Chris.

0

Was möchtest Du wissen?