Zyklusstörung wer hat Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt erstmal darauf an, warum der Zyklus unregelmäßig ist.

Generell ist der Körper kein Uhrwerk, leichte Verschiebungen sind also recht normal.

Gibt es weitere Symptome muss geklärt werden, was genau nicht stimmt.

Als Beispiel: Ist die zweite Zyklushälfte zu kurz (sie sollte mindestens 12 Tage lang sein) gibt es meistens Progesteron.

Liegt PCOS vor, sieht die Behandlung anders aus.

Ein "einfach nur unregelmäßiger Zyklus" mit regelmäßigen Eisprüngen (feststellbar durch NFP) wird oft mit Mönchspfeffer behandelt. 

Es ist so: wenn das Problem erkannt ist, wird es behandelt, das scheint bei dir ja der Fall zu sein. Von daher möchte ich in deinen Fall - ohne die genauen Diagnosen etc zu kennen - behaupten: Ja, du kannst durchaus schwanger werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kann man . Undregelmässig heist ja das es noch vorhanden ist die regelblutung und somit auch der eisprung nur halt unregelmässig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?