Zyklus nach der Mirena?

1 Antwort

Kupferspiralen gibt es auch für 5 Jahre.

Es kann durchaus ein halbes Jahr dauern, bis deine periode wieder regelmäßig ist. Bei 5 Tagen würde ich mir da noch keine Sorgen machen:)

Danke. Ich würde sie nur 2-3 Jahre tragen wollen, dann ist Nachwuchs geplant. Daher meine Überlegung. Meine FÄ hat mich informiert, dass es ggf. Schmerzen bei der Mens etc. verstärken könnte. Deswegen wollte ich erstmal auf einen regelmäßigen Zyklus warten und beobachten ob ich überhaupt Schmerzen oä habe.

Haben Sie Erfahrungen mit einer Kupferspirale ?

0
@muqqel

Ja, ich habe derzeit eine Multiload. Nachdem die Jaydess fürchterlich schief gegangen ist, da ich die Hormone nicht vertragen habe, habe ich mir knapp nen monat nach dem ziehen der jaydess eine kupferspirale legen lassen. 

Bisher war die menstruation durchaus stärker, aber nicht schmerzhafter. 

0

Antibiotika in der Pillenpause was tun?

Hallo an alle,

ich habe Scharlach und deshalb ein Antibiotika bekommen das nennt sich Cefuroxim al 500. Das Antibiotika soll ich 6 Tage lang nehmen eine morgens eine abends. Ich nehme die Pille Leona hexal und befinde mich momentan in der Pillenpause. Am Mittwoch muss ich mit dem neuen Pillenblister wieder anfangen. Als ich die Apothekerin meinte zu mir als ich sie fragt wie ich mich Verhalten soll das ich die Pille normal weiternehme und auch nicht zusätzlich verhüten muss. Sie meinte das der Eisprung erst in der Mitte des Zyklus wäre und ich mir deshalb keine Gedanken machen muss. Jedoch muss ich ehrlich gestehen das ich mir unsicher bin ob das so auch stimmt. Habt ihr schon Erfahrungen gemacht oder kennt euch aus?

Danke schon mal im voraus und liebe Grüße!

...zur Frage

sind soviele zwischenblutungen von der mirena hormonspirale normal?

ich habe seit ca. 10 wochen fast täglich zwischenblutungen. also seit sie gelegt wurde, hattet ihr das auch?

...zur Frage

Von der Mirena auf die Gynefix wechseln?

Ich habe seit 3 Jahren die Hormonspirale Mirena drinnen. Eigentlich war ich immer zufrieden, da ich meine Tage fast gar nicht mehr habe und nicht mehr an die Verhütung denken muss. Jetzt habe ich mich aber durch diverse Foren gelesen und mir ist aufgefallen, dass ich doch einige Nebenwirkungen habe, die aber nur schleichend gekommen sind.

Ich möchte in Zukunft gerne Hormonfrei verhüten. Kondome kommen nicht in Frage, da ich in einer festen Beziehung bin. Kupferspirale kommt auch nicht in Frage, da diese ja die Menstruationsblutung eher stärker macht und ich ohnehin immer schon damit zu kämpfen hatte.

Also bleibt noch die Gynefix. Hat jemand von euch auch diesen oder einen ähnlichen Wechsel gemacht? Und wie fühlt man sich, wenn die künstlichen Hormone weg sind? Ist die Gynefix eine würdige Alternative?

...zur Frage

Mirena hormonspirale ab welchem alter einsetzen lassen?

Hallo zusammen,

bin 17 jahre alt und wollte mal fragen ab welchem alter man die mirena einsetzen lassen kann hab gehört das viele FA das erst nach dem ersten kind machen ... hab schon so viele verhütungsmittel ausprobiert... unendlich viele pillen mit keiner so wirklich zufrieden dannach den nuvaring (durchgenommen) das erste jahr sehr zufrieden dann kamen die nebenwirkungen wie depressionen und schmierblutungen, bin einfach nicht mehr der selbe mensch wie vorher :( sprach auch mit meinen FA der sehr überzeugt vom nuvaring ist und das es normal sei schmierblutungen zu haben O.o da ich keine blutungen mehr haben will weil es für mich nur noch voller stress und ekel ist suche ich ein neues sicheres verhütungsmittel und bin auf die mirena gestoßen habe von meinem bekanntenkreis nur gutes gehört und suchte bisschen hier im internet und dann bin ich auf diese seite gestoßen: http://www.lilli.ch/hormonspirale_mirena/

welche erfahrungen habt ihr damit? und was meint ihr (mit 17 jahren es einsetzen zu lassen) ?

bin für jede antwort sehr dankbar

LG Lena Himmel

...zur Frage

Pille am 7ten Zyklustag nehmen?

Und zwar nehme ich seit gestern die Pille. Das Problem ist das gestern schon mein 7ter Zyklustag war. Sprich ich hatte vor 8ten den ersten Tag meiner Menstruation.
Jetzt frage ich mich ob die Pille trotzdem wirkt, weil überall im Internet steht, dass die Pille ab der ersten Anwendung wirkt.

...zur Frage

Falsche Spirale eingesetzt?

Hallo, ich weiß nicht was ich machen soll. Momentan wohne ich für 1 Jahr in Neuseeland. am Anfang meiner Reise hatte ich zur Verhütung den Nuva ring. Da ich immer schlechte Erfahrungen mit Hormonen gemacht habe und diese schlecht vertrage habe ich somit auch nicht den Nuva ring vertragen. Nach 3 Monaten habe  ich das Ding dann rausgenommen. Siehe da, gleich danach hatte ich meine normale Regelblutung wieder und auch meine gewöhnlichen Regelschmerzen und vermehrten (aber für mich ohne Hormone normalen und gewöhnlichen) Haarwuchs!!! Also alles wieder beim alten. Ohne Verhütung wollte ich aber auch nicht und gleich danach habe ich mir in Neuseeland die kuoferspirale einsetzen lassen. Ich hab mit dem Nuva ring in 3 Monaten 5 kilo zugenommen ohne meine Essgewohnheiten zu ändern. Jetzt kommt das Ding aber: ich dachte mein Zyklus würde durch die Spirale nicht beeinflusst werden was mir auch gesagt wurde. Nach einsetzen der Spirale setzte dann mein Zyklus für ganze 2 Monate komplett aus und manchmal hatte ich komische Schmier und zwischen Blutungen. Als ich nach 2 Monaten dann meine Periode bekommen hatte, hatte ich null regelschmerzen, nicht mal ein leichtes Ziehen. Ich bin es aber gewohnt, das normalerweise ohne Hormone ich aber Schmerztabletten schlucken muss weil ich die Krämpfe nicht aushalte. Mir wurde auch gesagt, dass ich wahrscheinlich verstärkte Perioden schmerzen bekommen würde durch die kupferspirale. Und momentan habe ich gar keine, auch mein Haarwuchs ist nach einsetzen der Spirale wieder mysteriös zurückgegangen. Ich habe nun die Angst, :dass mir möglicherweise die falsche Spirale eingesetzt wurde. Ich bin auch depressiv verstimmt und kann meine Neuseeland Zeit nicht mehr richtig genießen. Außerdem kann ich ebenfalls trotz derartiger Diäten nicht abnehmen. Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Was würdet ihr tun? Die Spirale ziehen lassen? In Neuseeland muss man Arztbesuche auch selber zahlen, in 2 1/2 Monaten geht's nach hause und ich weiß wirklich nicht was ich tun soll. Mein Zyklus macht mich wirklich stutzig und auch das meine regelschmerzen vollkommen Wegsind, wenn sie eigentlich stärker sein sollen. Ebenso, dass ich nicht abnehmen kann trotz Sport und Diät. Vielleicht hat man mir eine Hormonspirale eingesetzt. Was würdet ihr tun? Ich brauch Rat!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?