Zwischenvermietung während Urlaub?

10 Antworten

In jedem Fall muss der Vermieter benachrichtigt werden. Werden nur Teile der Wohnung vermietet, einzelne Zimmer zum Beispiel, muss der Vermieter es tatsächlich genehmigen, wenn kein wichtiger Grund vorliegt, die Wohnung zum Beispiel überbelegt wird.

Einer Vermietung der ganzen Wohnung, wie bei dir, kann er widersprechen.

Das ist keine Untervermietung und für einen House-Sitter brauchst Du z.B. auch keine Genehmigung des Vermieters. Solange Du Deinen Freunden vertrauen kannst, dass sie dort nur nächtigen und nicht abfeiern, sehe ich keine Probleme. Anders sähe es vielleicht aus, wenn Du Deinen Freunden auch noch Geld abnimmst. Dabei meine ich nicht den kleinen Kostenbeitrag für Strom und Wasser.


Es gibt sogar offizielle Internetseiten für sowas. Zum Beispiel Homeexchange, über diese Seiten wird alles dann ja sozusagen vertraglich festgelegt. Meinen Vermiter würde ICH um ehrlich zu sein nicht einschalten... Würde aber (auch wenn es Freunde sind) klipp und klar festlegen wie sie sich zu verhalten haben :) 

Im Ausbildungsvertrag stehen 18 Tage Urlaub. Der Vertrag geht bis August.Jetzt will man mir da ich im Juni Auslerne den Urlaub Anteilsmäßig kürzen. Rechtens?

Wie oben gesagt will man mir nun Anstatt 18 Tagen nur noch 14 Tage geben. Ist das Rechtens?

...zur Frage

Darf der Hauptmieter in Abwesenheit des Untermieters unangekündigt in die Wohnung? ?

Hallo! Darf der Hauptmieter in Abwesenheit des Untermieters unangekündigt in die Wohnung? Zur Info: Eine Bekannte wohnt noch bis 28.7. in der Wohnung zur Untermiete, weil ihr der Hauptmieter letzte Woche mündlich zum 1.8. gekündigt hat. Sie hatte für ein paar Tage eine Freundin besucht und der Hauptmieter rief sie an, das er gerade mit 6 Leuten in ihrer Wohnung eine Wohnungsbesichtigung macht. Darf der das alles so wie das abgelaufen ist?

...zur Frage

Kann man gezwungen werden Urlaubstage zu nehmen?

Hallo.

Uns wurde gesagt , dass wir von 22 Dezember bis 2.Januar Woche zu Hause bleiben sollen. Bzw MÜSSEN, es gab keine Arbeit.

Jetzt wo ich Urlaub beantragen wollte wurde mir gesagt, dass ich bereits Wochen benutzt habe, nämlich die von 22. Dezember bis 2 Januar.

Ich wollte aber nicht meine Urlaubstage dafür verschwenden, da ich lieber im Urlaub in den Urlaub fliege und all meine Tage im Sommer nehmen wollte.

Muss man die Tage nehmen ? Ist das üblich, dass wenn der Cheff dir sagt : Du bleibst zu Hause , dir dann aber Urlaubstage abzieht?

War ja nicht mein Urlaub, wollte das nicht mal.

...zur Frage

Vermieter möchte Schlüssel von meiner angemieteten Wohnung behalten, ist dies rechtens bzw. üblich?

Ich habe eine Wohnung angemietet und mein Vermieter möchte einen Haus bzw. Wohnungsschlüssel behalten. Ist dies rechtens bzw. üblich ?

...zur Frage

Mein Vermieter ließ mich ohne Kündigungsfrist ausziehen. Die Kaution sollte ich zurück bekommen, sobald er diese Wohnung wieder vermietet.?

Nun sind 20 Tage vergangen, also schrieb ich den Vermieter an. Dieser meinte nun das er nur Absagen bekommen hatte und er sei noch 2 Wochen im Urlaub, er meldet sich wenn die Wohnung Vermietet worden ist. Die Kaution berträgt 520 Euro, die Kaltmiete 280 euro. Also schätze ich das 1/30 der Kaution pro verlorenen Tag mir verloren gehen.

Ich habe nun schriftlich das ich ausziehen sollte damit er die Wohnung vermieten kann. Nun ist er NOCH 2 Wochen im Urlaub,. Ich weiß also nicht genau wie lange er schon genau im Urlaub ist. Kann er mir diesen Urlaub von der Kaution abziehen, da er in dem Zeitraum die Wohnung nicht vermieten kann ? Ich bitte um Hilfe . Danke!

...zur Frage

Ich habe eine frage . Mein Vertrag läuft am 28.2.16 aus aber der Monat hat 29 tage . Jetzt streicht mir mein Arbeitgeber 2 tage urlaub!ist das rechtens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?