Zwischenfall Roswell - UFO Absturzstelle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kennst Du die GEP e.V. in Lüdenscheid? Die geben auch eine kleine Zeitschrift (Journal für UFO-Forschung, kurz Jufos) heraus, in der regelmäßig über die neuesten Fakten zu Roswell berichtet wird. Vielleicht kannst Du da mehr erfahren. Kontakt kannst Du über die GEP-Website ( http://www.ufo-forschung.de/ ) aufnehmen.

Es gibt auch Leute, die ernsthaft behaupten, die Erde sei eine Scheibe. Lass Dich nicht verarschen, bisher gab es noch nie einen ernsthaften Hinweis für Raumfahrzeuge von Außerirdischen. Hinweise für UFOs gibt es jede Menge - aber wenn es geheime Tests von neuen Fluggeräten sind, wird es darüber keine öffentliche Information geben.

Auch der Hinweis, dass es 100 verschiedene mögliche Absturzstellen gibt, zeigt, dass es keine seriöse Info ist.

tut mir leid, daß du nun so viele "Scherzantworten" bekommen hast.Von mir eine ernstgemeinte Antwort,da es dich wirklich zu interessieren scheint.Es gab mal einen Bericht bei Galileo (oder war es Galileo Mystery??) zum Thema UFO/Alien/Area51/Verschwörung/Vertuschung usw. Da war auch von der Farmersfamilie die Rede, auch mit einem Interview. Ich weiß nicht mehr, wann die Sendung lief,irgendwann dieses Jahr.War aber sehr interessant, hätte dir auch gefallen.

albaner21 16.05.2009, 14:23

das kan man immernoch im internet sehen die ganze folge und ja es war in galileo mysteri

0

Was möchtest Du wissen?