Zwischenblutung/Schmierblutung mit Bauchkrämpfen, sollte ich zum Arzt gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es dich beruhigt dann geh zum Frauenarzt. Periodenähnliche Zwischenblutungen im ersten Monat sind aber eine häufige Nebenwirkung und soweit auch nicht schlimm. Der Frauenarzt wird dich da sicher beruhigen können und dir zeigen können wie viel noch abbluten muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst. Geh jetzt in die Pause und lass einmal abbluten. Zwischenblutungen, auch in Regelstärke, können zu Beginn der Pilleneinnahme vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Zweifelsfall immer zum Arzt gehen, auch wenn das vermutlich "normal" ist. Aber stell Dir mal vor, jemand behauptet das hier mit Gewissheit, Du verlässt Dich da drauf und nachher steckt doch mehr dahinter. Also, guck Dir das noch maximal 1-2 Tage an und dann unternimm etwas, wenn es nicht besser wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte erstmal ab. Nimm ne Schmerztablette und ne Wärmflasche, wenn es in 1 bis 2 Tagen nicht besser ist, gehst du zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht so viel lesen, das bringt dich nur durcheinander!

nicht immer gleich das Schlimmste annehmen. 

wie lange nimmst du die Pille jetzt?

Frag den Fa, ob das noch normal ist, dann bist du beruhigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
31.08.2016, 13:01

20 tage nehm ich die. mein fa ist im urlaub....das ist das problem :/

0

Alleine um dir selbst nichts einzureden:
Gehe zum Frauenarzt.

Nicht jede Frau verträgt jede Pille gleich gut.

In einem bestimmten Maße ist das aber wirklich völlig normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?