zwischenblutungen durch maxim?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist bei jedem anders. Wenn die Zwischenblutungen dauerhaft (länger als 1/2 Jahr) bleiben, müsstest du eh nochmal mit Deinem Gyn sprchen - dann ist es nicht die richtige Dosierung oder das richtige Präparat für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yaawolfi
06.06.2016, 18:26

okay danke 🙂

0

Tu das, was man immer machen sollte, bevor man ein Medikament nimmt - ließ die Packungsbeilage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yaawolfi
06.06.2016, 18:30

dort ist es als Nebenwirkung aufgelistet, doch meine Frage war ja etwas anderes

0
Kommentar von yaawolfi
07.06.2016, 17:15

vielleicht hast du sie falsch verstanden ?🙂

0

Was möchtest Du wissen?