Zwischenblutung vor Periode?

2 Antworten

Zwischenblutungen treten zusätzlich zu den normalen Regelblutungen auf. In Abständen geht Blut ab, entweder nur schwach oder auch heftiger, für ein, zwei oder mehrere Tage. Es kann sich dabei um Schmierblutungen handeln oder um ausgeprägte Zusatzblutungen (so der Überbegriff für Blutungen außerhalb der Regelblutungen.)

Solche Menstruationsstörungen sind nicht normal. Daher sollte ein Frauenarzt die Ursache abklären. Zuerst wird er ausschließen, ob nicht eine Schwangerschaft oder damit zusammenhängende Probleme vorliegen. Dann sucht er nach anderen möglichen Ursachen, etwa Erkrankungen an den Geschlechtsorganen. Auch können Hormonstörungen verantwortlich für außergewöhnliche Blutabgänge sein.

Zudem treten Zwischenblutungen häufiger auf, wenn der Zyklus natürlicherweise unregelmäßiger ist, etwa einerseits in sehr jungen Jahren, nach Einsetzen der Geschlechtsreife, andererseits in der Zeit vor den Wechseljahren.

Ich habe die Pille aber immer richtig eingenommen, eine schwangerschaft kann eigentlich nicht sein

0

Eine Pille ist zwar zu was sind es 98 oder 99% sicher ?
Nicht wenn man sie öfters mal vergessen hat,
Nicht wenn man Antibiotikum vor kurzem genommen worden sind,
Nicht wenn man starken Durchfall hat und oder sich übergeben hat.
Und ganz bestimmt nicht mehr wenn man Tabletten einnimmt die die komplette Wirkung eine Pille aufhebt.
Da liegt man schon lange nicht mehr bei den aufgerundete 99%

Ich würde dir wirklich empfehlen einen Termin bei deinem Frauenarzt zu machen.
Denn letztendlich kann er nur dir die Frage beantworten und deine Sorgen evtl. Nehmen.

Denn es bringt nichts nur zu spekulieren.
Denn es kann an vieles liegen.

0
@SGM10

Eben aber ich habe sie immer richtig eingenommen und die obig genannten dinge treffen bei mir alle nicht zu

0

Dann ab zu Frauenarzt

0

Bevor ich es vergesse. Ruf am besten dein Frauenarzt an. Somit kann er vieles erklären und ausschließen

Starke zwischenblutung vor der Mens. jetzt Pillenpause aber keine Mens.?

Hey Leute, Ich habe Anfang Oktober (03.10)wieder mit der Pille angefangen( kurz bevor meine Periode anfangen sollte). Einige Tage danach hatte ich mein erstes Mal (es wurde zusätzlich geschützt), während dessen habe ich garnicht geblutet kurz danach auch nicht, erst 4 Tage später war ein kleiner Fleck auf meiner Unterhose und sonst nur etwas beim abwischen. Den Tag dadrauf hatte ich wieder GV, nach dem Verkehr haben starke zwischenblutungen angefangen, dies ging 12 Tage lang und hörte am 13. Tag auf bzw. es kam sehr leicht etwas Blut, dies war gleichzeitig auch der erste Tag der Pillenpause am 2. Tag der Pillenpause kam garnichts mehr von der zwischenblutung. Am 3. Tag der Pillenpause( der Tag an dem ich immer meine Periode kriege) kam am Mittag nur etwas Blut. Heute währe normalerweise der 2. Tag meiner Periode, aber bis jetzt ist nichts zu sehen. Wäre es möglich das meine zwischenblutung so lange und so stark waren weil meine Mens. sich verschoben hat und sich dort viel Schleim gebildet hat ? Wäre es möglich das meine Periode ausfällt, weil ich starke zwischenblutungen hatte?

...zur Frage

Schwache bis garkeine Periode pille?

Hallo erstmal (:

Ich nehme seit 2 Monaten die Pille " velafee" und letzten Monat hatte ich ganz normal meine Periode also war Mittelstark bis starkes Blut... aber den Monat( bin zurzeit in der pillenpause) habe ich sehr schwache bis garkeine blutung... Ich hatte schon bereits 2 Tage vor der pillenpause sehr leichtes hellrotes Blut am Klo Papier, hab aber noch die 2 pillen bis zur Pause genommen.. nun habe ich immer noch nur sehr leichte blutung es sind nur paar kleine helle tröpfchen zu sehen auf der Binde... Einnahmefehler hatte ich auch nicht, nehme die Pille gefen 21 Uhr habe die mal ne 1 h früher oder ne Stunde später genommen, hatte kein Durchfall kein Erbrechen oder sonstiges gemacht , habe nach der letzten pillenpause auch am 8. Tag pünktlich wieder mit der Pille angefangen .... muss ich mir da sorgen machen oder ist das normal das dass mal vorkommt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?