Zwischenblutung trotz Pille (Asumate 20) normal?

2 Antworten

Hallo LY4ever

Wenn  man  die  Pille  regelmäßig  nimmt, nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (gilt nicht für die Belara, da sind es 21 Tage) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen) , dann  ist  man  auch in  der Pause  und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wässriger  Durchfall.  

Zwischenblutungen  können   immer  einmal  auftreten, steht auch so im  Beipackzettel. Wenn du keinen Einnahmefehler hattest  braucht  dich  das aber   nicht  zu  beunruhigen, du bist weiterhin  geschützt.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:
Recherche

Zwischenblutungen bekommt man meistens wegen der Pille, nicht trotz dieser. Sie kann einfach zu niedrig dosiert sein.

Anti-Baby Pille mitten im Monat abgesetzt?

Ich habe die Pille nur 1,5 Monate lang genommen und sie dann ohne den Streifen fertigzunehmen abgesetzt weil ich ständig hunger hatte, nur noch geschlafen habe und schlecht gelaunt war. Ich habe trotzdem nach dem Absetzen die Abbruchsblutung bekommen und einen Monat danach auch wieder meine Periode. Nun habe ich seit ich die Pille abgesetzt habe ständig einen Blähbauch, vor allem am Unterleib direkt über dem Schambereich, und habe auch viel an Gewicht zugenommen. Zusätzlich hatte ich nun eine schwächere Zwischenblutung mitten im Zyklus, die ca. 4 Tage angehalten hat und soetwas hatte ich noch nie. Ich hatte schon Angst, dass ich schwanger bin aber 2 Tests waren negativ. Können die Symptome davon kommen, dass ich die Pille abgesetzt habe, obwohl ich sie nur 1,5 Monate eingenommen habe? Wieso der dicke Blähbauch?

...zur Frage

Asumate 30 1.Einahme Blutung bleibt aus & Ss-Test negativ?

Hallo,
Wie oben schon steht bleibt meine Blutung in der Pillenpause aus .
Nun ganz zum Anfang , ich nehme seit diesem Monat die Asumate 30 (vorher noch nie die Pille genommen) ,ich hab allerdings mitten im Zyklus angefangen ,auch wenn mir das erhöre Zystenrisiko bekannt ist . Nun habe ich eine Woche vor der Pause Kopfschmerzen,Ziehen im Unterleib (vor allem rechte Seite ) und Ausfluss . Teilweise hatte ich auch Probleme beim Wasserlassen und 1 Tag kamen auch ein paar Tropfen Blut raus ,vor Panik hab ich direkt an eine einistungsblutung gedacht . Hab am Montag ,erster Tag der pillenpause, mit Morgenurin einen Ss-Test gemacht dieser war eindeutig negativ . Doch irgendwie beruhigt mich das 0 . Ich hatte keine Zwischenblutung , aber da ich mitten im Zyklus angefangen hab frag ich mich wo das Blut bleibt 😅klingt echt dumm aber mich stresst das total ,liegt das an dem Zyklus der völlig durcheinander ist ?

...zur Frage

Periode oder zwischenblutung Pille qlaira?

Ich nehme seit 4 tagen die Pille qlaira und gestern habe ich leichte Blutungen bekommen und heute habe ich auch schmerzen die sich wie meine Periode anfühlen und auch Blutungen.. Jedoch sollte man seine Periode ja erst so an Tag 26 der Einnahme bekommen und nicht an Tag 3. habe davor Pille sibilla genommen.

...zur Frage

Soll ich ich meine pilleneinnahme bei einer Zwischenblutung stoppen?

Hallo zusammen! Ich nehme jetzt seit 6 Wochen die Pille (Maxim) und habe auch bereits einmal eine 7-tägige Pause eingelegt. Danach bin ich auf eine andere pille umgestiegen (Chariva) und das ohne eine pause zu machen. Jetzt habe ich aber am 2. Tag der neuen pille eine zwischenblutung bekommen. Ich habe auch nicht gerade geringe schmerzen. (ähnlich wie bei meiner richrigen periode). Ich Frage mich nun ob es geht oder besser wäre mit der Pillen einnahme aufzuhören und stattdessen eine 7-tägige Pause einzulegen? Ich habe ja erst 4 pillen des neuen blisters genommen. Ist diese Zwischenblutung etwa so wie eine "Ersatzperiode"? und wie lang dauert diese?

...zur Frage

Pille in der dritten Woche vergessen, Pille danach genommen, zusätzlich verhüten?

Hallo, ich nehme seit 4 Jahren die Pille Maxim und mir ist zum ersten mal ein Missgeschick passiert. Ich wollte 2 Blister durchnehmen, die 37. Pille habe ich noch korrekt genommen. Bei der 38 bin ich mir nicht sicher, ob ich sie genommen habe ( habe die Einnahme auch nicht nachgeholt), wollte dann einfach den 3. Blister hinterher nehmen, sodass ich 63 Pillen genommen hätte. jetzt habe ich gestern beim aufräumen eine Pille neben meinem Bett gefunden. Da ich Angst hatte jetzt 2 Pillen vergessen zu haben, habe ich mir die Pille danach geholt, da ich Donnerstagnacht GV hatte. Meine Frage wäre jetzt, ob ich den 3. Blister trotzdem nehmen muss oder ob ich nur noch die 2 letzten Pillen nehmen soll um das 2. blister fertigzustellen? Und wie sieht es mit weiterer Verhütung aus ? Mein Arzt hatte in dies Zusammenhang nichts gesagt, nur dass ich meine Pille weiter normal nehmen soll. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit , dass ich jetzt schwanger werden würde, wenn ich nicht verhüten würde ? Wenn ich normal meine Tage bekomme, nachdem ich die 2 Pillen genommen habe und normal Pause gemacht habe, bin ich dann für den nächsten Zyklus ganz normal geschützt wenn ich die Pille wieder normal nehme ?

...zur Frage

Zwischenblutung trotz Pille Asumate 20

Hallo, ich nehme seit drei Jahren die Pille Asumate 20 ein. Diesen Monat habe ich Zwischenblutungen. Kann ich schwanger sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?