Zwischenbescheid für eine Ausbildungsstelle

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Würde auf jeden Fall reagieren. Ob ein Anruf oder eine Email besser ist kommt ein wenig auf die Betriebsart/Größe an. Bei kleineren Firmen wäre ein Anruf ggf. "persönlicher" - bei einem Konzern wird eine Email u. U. eher zur Kenntnis genommen.

na, einfach schreiben, dass du dich dort zwar beworben hast, dass jedoch eine verwechslung vorliegt. der ausbildungsberuf, für welchen du dich beworben hast ist ein anderer, und weiblich bist du auch nicht.

Ich würde anrufen und fragen ob es sich ggf. um ein Versehen handelt. Du hättest dich als Industriemeachniker beworben. Zudem höre man ja hoffentlich an deiner Stimme, dass du nen Kerl bist!:) Letzteres ist wenig tragisch, da wurden Daten einfach falsch erfasst, da hat sich jemand verklickt. Der erste Punkt ist natürlich schon fundamental. Als einfach nachfragen, das ist eleganter als auf etwas hinzuweisen!:)

Sehr geehrter XXX, vielen Dank für die Eingangsbestätigung. Für Ihre Unterlagen möchte ich Sie gerne darauf hinweisen, dass ich mich auf die Ausbildung zum Industriemechaniker, nicht aber auf die zum TZ beworben habe. Bitte führen Sie mich in Ihrer Liste als Herr, nicht als Frau XX.

So in etwa.

Ansonsten würde ich den Kommentaren hier zustimmen: Anrufen wäre einfacher!

0

ich würde auch direkt anrufen, geht schneller und du musst dir keine Gedanken über formulierungen im Brief machen.

Also, ich würde dort anrufen, dann hast du das Problem der Formulierung erst garnicht. Die haben warscheinlich nur den Briefkopf vertauscht, und dir das falsche zurück geschickt ^^

per email ist immer blöd, ruf da an. ist warscheinlich nur ein schreibfehler unterlaufen. hast dud enn deinen vertrag schon erhalten ?

für 2011 wird er doch jetzt noch keinen Vertrag erhalten!^^

0

Rufe einfach an, das ist einfacher.

Was möchtest Du wissen?