Zwinger Haltung wie sind die mindestens Anforderungen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

https://www.gesetze-im-internet.de/tierschhuv/__6.html

Tierschutz-Hundeverordnung
§ 6 Anforderungen an die Zwingerhaltung


(1) Ein Hund darf in einem Zwinger nur gehalten werden, der den Anforderungen nach den Absätzen 2 bis 4 entspricht.(2) In einem Zwinger muss
1.
dem
Hund entsprechend seiner Widerristhöhe folgende uneingeschränkt
benutzbare Bodenfläche zur Verfügung stehen, wobei die Länge jeder Seite
mindestens der doppelten Körperlänge des Hundes entsprechen muss und
keine Seite kürzer als zwei Meter sein darf:

Widerristhöhe cmBodenfläche mindestens qmbis 506über 50 bis 658über 6510,
2.
für
jeden weiteren in demselben Zwinger gehaltenen Hund sowie für jede
Hündin mit Welpen zusätzlich die Hälfte der für einen Hund nach Nummer 1
vorgeschriebenen Bodenfläche zur Verfügung stehen,
3.
die Höhe der Einfriedung so bemessen sein, dass der aufgerichtete Hund mit den Vorderpfoten die obere Begrenzung nicht erreicht.
Abweichend
von Satz 1 Nr. 1 muss für einen Hund, der regelmäßig an mindestens fünf
Tagen in der Woche den überwiegenden Teil des Tages außerhalb des
Zwingers verbringt, die uneingeschränkt benutzbare Zwingerfläche
mindestens sechs Quadratmeter betragen.(3)
Die Einfriedung des Zwingers muss aus gesundheitsunschädlichem Material
bestehen und so beschaffen sein, dass der Hund sie nicht überwinden und
sich nicht daran verletzen kann. Der Boden muss trittsicher und so
beschaffen sein, dass er keine Verletzungen oder Schmerzen verursacht
und leicht sauber und trocken zu halten ist. Trennvorrichtungen müssen
so beschaffen sein, dass sich die Hunde nicht gegenseitig beißen können.
Mindestens eine Seite des Zwingers muss dem Hund freie Sicht nach außen
ermöglichen. Befindet sich der Zwinger in einem Gebäude, muss für den
Hund der freie Blick aus dem Gebäude heraus gewährleistet sein.(4)
In einem Zwinger dürfen bis zu einer Höhe, die der aufgerichtete Hund
mit den Vorderpfoten erreichen kann, keine Strom führenden
Vorrichtungen, mit denen der Hund in Berührung kommen kann, oder
Vorrichtungen, die elektrische Impulse aussenden, vorhanden sein.(5)
Werden mehrere Hunde auf einem Grundstück einzeln in Zwingern gehalten,
so sollen die Zwinger so angeordnet sein, dass die Hunde Sichtkontakt
zu anderen Hunden haben.(6) Hunde dürfen in einem Zwinger nicht angebunden gehalten werden.
NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:16

Danke für die einfache Beantwortung der Frage :)

2

Hallo,

§ 6 TierSchHuV Anforderungen an die Zwingerhaltung:

"(1) Ein Hund darf in einem Zwinger nur gehalten werden, der den Anforderungen nach den Absätzen 2 bis 4 entspricht.

(2) In einem Zwinger muss


1. dem Hund entsprechend seiner Widerristhöhe folgende uneingeschränkt benutzbare Bodenfläche zur Verfügung stehen, wobei die Länge jeder Seite mindestens der doppelten Körperlänge des Hundes entsprechen muss und keine Seite kürzer als zwei Meter sein darf:

Widerristhöhe cm     Bodenfläche mindestens qm

bis 50                        6
über 50 bis 65          8
über 65                     10

2. für jeden weiteren in demselben Zwinger gehaltenen Hund sowie für jede Hündin mit Welpen zusätzlich die Hälfte der für einen Hund nach Nummer 1 vorgeschriebenen Bodenfläche zur Verfügung stehen,

3. die Höhe der Einfriedung so bemessen sein, dass der aufgerichtete Hund mit den Vorderpfoten die obere Begrenzung nicht erreicht.

Abweichend von Satz 1 Nr. 1 muss für einen Hund, der regelmäßig an mindestens fünf Tagen in der Woche den überwiegenden Teil des Tages außerhalb des Zwingers verbringt, die uneingeschränkt benutzbare Zwingerfläche mindestens sechs Quadratmeter betragen.


(3) Die Einfriedung des Zwingers muss aus gesundheitsunschädlichem Material bestehen und so beschaffen sein, dass der Hund sie nicht überwinden und sich nicht daran verletzen kann. Der Boden muss trittsicher und so beschaffen sein, dass er keine Verletzungen oder Schmerzen verursacht und leicht sauber und trocken zu halten ist. Trennvorrichtungen müssen so beschaffen sein, dass sich die Hunde nicht gegenseitig beißen können. Mindestens eine Seite des Zwingers muss dem Hund freie Sicht nach außen ermöglichen. Befindet sichder Zwinger in einem Gebäude, muss für den Hund der freie Blick aus dem Gebäude heraus gewährleistet sein.


(4) In einem Zwinger dürfen bis zu einer Höhe, die der aufgerichtete Hund mit den Vorderpfoten erreichen kann, keine Strom führenden Vorrichtungen,  mit denen der Hund in Berührung kommen kann, oder Vorrichtungen, die elektrische Impulse aussenden, vorhanden sein.

(5) Werden mehrere Hunde auf einem Grundstück einzeln in Zwingern gehalten, so sollen die Zwinger so angeordnet sein, dass die Hunde Sichtkontakt zu anderen Hunden haben.

(6) Hunde dürfen in einem Zwinger nicht angebunden gehalten werden."

https://www.gesetze-im-internet.de/tierschhuv/BJNR083800001.html

Deinem Hund wird es nicht toll gehen, armes Ding.

Keine Grüße

NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:17

Hätte ein Dank bekommen wäre das Ende nicht so unverschämt :)

0
BrightSunrise 03.08.2017, 17:18
@NeinKeinBerg

Du bist unverschämt. :) :) :) :) :)

Auf ein Danke von dir kann ich verzichten, mir reichen die, die ich habe. ;)

7
BrightSunrise 03.08.2017, 17:23
@NeinKeinBerg

Und du schläfst nachts nur vier Stunden? Viel länger sollte ein Hund nämlich nicht allein sein müssen. Und das kann ein Hund auch nur, nachdem er es gelernt hat.

Du willst mir doch nicht weismachen, dass du das nächste Jahr nur draußen schläfst, oder? Schließlich sollte ein Welpe gar nicht allein sein.

Aber abgesehen davon möchte ein Rudeltier gerade nachts nicht alleine sein, sondern bei seinem Rudel schlafen.

7

Eeehm, Hallo? Ich verstehe die Leute die sich hier so hochschaukeln wirklich nicht. Da erkundigt  man sich hier über einen artgerechten Zwinger, anstatt einfach irgendeinen zu nehmen der eventuell zu klein ist, und wird fast totgeschlagen. Einen Hund zum schlafen in einen aussreichend grossen Zwinger einzuquartieren ist weder quälerei noch schändung oder sonst was. Aber klar, hier sind nun plötzlich alle perfekte Tierhalter! Jeder macht ja alles perfekt. Als wenn es nicht schädlich ist für einen Hund 24/7 mit dem Besitzer zusammen zu sein. (Abgesehen davon das hier wohl alle Hundebesitzer arbeitslos sind). Ein Hund der verrückt spielt wenn er seinen Besitzer nicht sieht hat schon ein Problem (Eigentlich schlecht gesagt denn der Besitzer hat eher das Problem), der Hund fühlt sich nämlich als Rudelführer. Dieses Problem kann auch auftreten wenn man den Hund mit im Bett schlafen lässt, etc. Ein Hund ohne festen Platz und ohne feste Ordnung leidet wirklich, denn er muss ganz klar wissen welchen Rang er hat und dementsprechend weiss er auch wie er sich verhalten muss. Dem zufolge wenn er von klein auf weiss, dass der Zwinger sein Schlafplatz ist, bzw seine Rückziehzone wird diese auch entspannend auf ihn wirken. Denn dieser Ort signalisiert ihm einfach: Hier schlafe ich also ist dieser Ort sicher für mich. 

Aber klar es ist besser rumzumeckern und einen Hund zu vermenschlichen als sich zu erkundigen was ein Hund wirklich brauch...

NeinKeinBerg 12.09.2017, 11:21

Und er wird ja wirklich nur abends wenn ich schlafe dort sein.

Ansonsten wird er so gut wie dauerhaft bei mir sein und müsste ich ihn dann doch tagsüber mal alleine lassen würde er im Haus bleiben. 

0

Für einen Schäferhund 10m², mit isolierter Hütte und gedämmtem Liegeplatz.

Man steckt einen jungen Hund nicht alleine in einen Zwinger. Schonmal garnicht nachts!

Über Zwingerhaltung
http://www.ath-die-hundeschule.de/index.php?option=com_content&task=view&id=251&Itemid=171

und ihm Wird es toll gehen!

Wird es nicht. Von einem guten Züchter hättest du keinen Hund bekommen unter diesen Umständen. Und von einem Tierheim erst recht nicht.

Du willst einen Welpen schon in einen Zwinger sperren. Ich fass es nicht. Ein Hund gehört zu seiner Familie. Wie kann man nur so herzlos sein?

NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:21

Die ersten Wochen werde ich nachts bei ihm draußen sein, und auch sonst wird er in dem Teil nur übernachten. 

1
SusanneV 03.08.2017, 17:29
@NeinKeinBerg

Dein VDH Züchter hat anscheinend vergessen, Dir zu sagen, dass ein Welpe das erste halbe Jahr nicht alleine sein soll. Du kannst doch den Hund nicht einfach nach ein paar Wochen alleine draußen lassen.

Hast Du Dein Vorhaben auch mit dem Züchter besprochen. Ein verantwortungsvoller Züchter würde Dir unter diesen Umständen niemals einen Welpen geben....

7
dogmama 03.08.2017, 17:35
@SusanneV

und warum darf der Welpe/Hund nicht auch nachts bei Dir sein?

5

Hunde wollen 24/7 im Rudel leben.

Du willst einen frisch getrennten Welpen schon alleine lassen.

Wozu dann einen Hund?

NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:13

Außer nachts wird der Hund immer bei mir sein.

Und ich habe mich für einen Welpen im Sommer entschieden, da ich die ersten Urlaubs Wochen, nachts mit draußen schlafe.

1
vfrau 10.09.2017, 19:50

Blödsinn! Nimm den Kleinen mit ins Bett und gut is!

0

ich kenn mich damit nicht aus aber mich würde es interessieren warum du dich für die Zwingerhaltung entschlossen hast. Das soll keine Kritik oder irgendwas sein es interessiert mich einfach.

NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:14

Der Hund wird nur nachts im Zwinger sein.

Den kompletten Tag ist er ansonsten bei mir. 

0
Cruzix1902 03.08.2017, 17:15

Weshalb?

0
NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:22
@BrightSunrise

Danke für deine Meinung.

Aber der Züchter sieht mich als exzellenten Halter an :)

Und ja es ist ein VDH Züchter :)

0
NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:28
@BrightSunrise

Was geht dich das an?

Der Züchter weiß von meinem Vorhaben und in DE ist die zwingerhaltung nicht verboten. 

0
BrightSunrise 03.08.2017, 17:29
@NeinKeinBerg

Was geht dich das an?

Nichts, aber ich will's dennoch wissen. ;) Sollte ja kein Problem sein, mir den Verein zu nennen, wenn das, was du sagst, stimmt.

und in DE ist die zwingerhaltung nicht verboten.

In Deutschland ist so vieles nicht verboten, leider!

4
monara1988 03.08.2017, 19:12
@NeinKeinBerg

"Aber der Züchter sieht mich als exzellenten Halter an :)"

Dann ist das kein echter guter Züchter!

Du glaubst doch nicht dass dieser Hund ein toller lieber Begleiter wird?
Das wird mit so einer schlechten Haltung und so einer Empathielosigkeit ein PROBLEMHUND!
Aber hey, wir haben ja noch nicht genug gequälte Problemhunde auf der Welt, einer mehr oder weniger macht da wohl auch nichts aus, wa?

Das arme Tier...  :(

2
spikecoco 04.08.2017, 13:09
@NeinKeinBerg

was passiert, wenn der Hund die Zwingerhaltung nicht ohne Probleme akzeptiert?. Die Schäferhunde aus meinem Umkreis haben fast alle Probleme,  alleine im Zwinger sein zu müssen.

0

Hallo,

wenn du schon dabei scheiterst diese Verordnung zu finden, ...

http://bfy.tw/DBYl

Zweiter und Dritter Treffer von oben...

Hey, also du willst damit sagen, dass du nicht arbeitest, keine Schule hast usw...
Kann also dann außer abends IMMER bei ihm sein?

NeinKeinBerg 03.08.2017, 17:19

Er kann und darf mit zur Arbeit nach meinem Urlaub.

Und nach der Arbeit, bin ich schon immer viel draußen unterwegs gewesen. 

1

Was möchtest Du wissen?