Zwinger für einen großen Hund?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Eine richtig hitzige Diskussion hab ich da anscheinend angeleiert. :) Erstens, ich habe schon einen Hund, für alle die meinen ich sollte schon wegen der bloßen Frage keinen Kaufen. Zweitens, von immer, tagelang, ewig .... war nie die rede. Ein Dank an alle die auf meine Frage geantwortet haben. Nein, ich will den armen Kerl nicht Stunden, tagelang oder gar für immer einsperren, sondern nur wenn Kinder zu besuch kommen, die Angst vor so einem großen Hund haben. Ist mir schon oft passiert, das meine Kinder Freunde eingeladen haben, oder Kindergeburstag ... war und ich wirklich nicht wusste, wohin mit den guten Hund. Und ja, ich liebe meinen Hund und suche nur nach einer guten Alternative zum in die Küche sperren, da mir die Angst der Kinder dann doch wichtiger ist, sonst kommt nämlich bald keier mehr und damit wäre schließlich keinem gedient. Und nein, ich bin kein Tierquäler. War nur eine Frage über die Vor und Nachteile. Danke, an alle die sich geäußert haben.

Kleiner Tipp - wenn Du die Situation vorher erklärst, nimmt das einem guten Teil der Diskussion schon den Wind aus den Segeln... ;-)

Die Vorteile hast Du ja selbst schon genannt. Ein möglicher Nachteil - je nach Lage des Zwingers - könnte sein, dass der Hund - je nach Charakter - sich sehr über die spielenden Kinder aufregt und ihn das zu sehr aufheizt. Es empfiehlt sich für solche Fälle, den Zwinger in einer abgelegenen Ecke des Grundstücks zu bauen. Fremde Kinder sind manchmal nicht mit Hunden vertraut und machen sich einen Spaß daraus, den Hund zu ärgern (sie wissen es nicht besser und man selbst kann auch nicht die Augen überall haben).

0
@CrazyDaisy

Stimmt, muss ich zugeben. Aber die Leute gehen auch immer gleich vom Schlechtesten aus. Ich gelobe mich zu bessern, war keine Absicht.

0

Schade, daß die Frage nicht direkt anders formuliert worden ist. Dann wären sicher auch die Antworten anders ausgefallen. Nachteile: Kosten für den Bau des Zwingers recht hoch, der Zwinger muß regelmäßig gründlichst gereinigt werden, damit sich kein Ungeziefer einnisten kann. Wenn der Hund vom Zwinger aus die spielenden Kindern sehen kann, ist aus auch nicht unbedingt optimal. Es wäre zwar eine Alternative zu Küche, sollte dem Hund aber "schmackhaft" gemacht werden. Z.B. durch besondere Leckerreien

Vielen lieben Dank!!! Gut, ich hätte die Frage anders formulieren sollen. Wusste ja nicht, das die Frage nach Vor und Nachteilen mich gleich zu einem Tierquäler digradiert. Werde es mir fürs nächste mal merken. Aber das war die erste Antwort, die sich wirklich auf meine Frage bezieht. Vor und Nachteile halt. Vielen lieben Dank.

0
Nächste interessante Frage

Nachbarshund bellt durchgehend, Tierquälerei?

Wir bauen gerade selbst einen getrennten Zwinger für unsere beiden Hunde.

Dort kommen sie allerdings nur rein wenn Besuch kommt. Zum einen haben einige Angst vor große Hunde und zum anderen wollen wir damit verhindern das sich die Hunde zu sehr mit Besucher anfreunden. Die Hunde sind schließlich zu unserem Schutz da und nicht um mit unseren Besuchern zu schmusen.

Weiterer Vorteil, wir wollen unsere Fila Hündin decken lassen und im Zwinger hat sie mit ihren Jungen Ruhe.

ich bin der Meinung,ein Zwinger sollte ein Ruhepol für den Hund sein und keine Strafe.Unser Hund läuft den ganzen Tag draußen herum und bei schlechtem Wetter zieht er sich freiwillig in sein Zwinger zurück.Wenn man den Hund nicht frei laufen lassen kann,dann sollte er den Zwingeraufenthalt auch mit was Positiven in verbindung bringen.Nämlich das Beisammensein,wenn man ihn dann wieder rausläßt.

wenn der hund trotzdem anschluss an die Familie hat und regelmäßig rauskommt und ausreichend Bewegung bekommt spricht nichts gegen eine Zwinger (natürlich mit Decke o. ä. drin) über NAcht zum beispiel.

Nein -nachts ebnen nicht!!eher mal stundenweise!!! tagsüber.

0
@malediva8

nachts geht auch. da ist der hund ohnehin nicht in der nähe der menschen. meistens. er schläft ja meist auf dem flur, in der küche etc. im schlafzimmer oder sogar im bett hat der hund nichts verloren. und ein großer hund schon gar nicht.

0
@Sumselbiene

Wieso schlaft der Hund im Flur?Er schlaft in SEINEM Korb im Schlafzimmer so wie die Rudeltiere eben gerne einander in der Nähe schlafen.

0

Niemals! Ein Hund ist ein Rudeltier und möchte beim Rudel (der Mensch) leben und nicht hinter Gittern. Im Ernst, kauf dir keinen Hund, wenn du es im Zwinger halten willst, oder besser, setzt dich selbst hinein!

Wie betont, mir geht es nicht um immer, oder tagelang.... Aber wenn ein paar Stunden hin und wieder so schlimm sind, das man sich keinen Hund anschaffen soll, was machen denn die berufstätigen, die ihren Hund den halben Tag. alleine im Haus lassen? Und da gibt es viele. Soll keiner sich einen Hund anschaffen, der nicht den ganzen Tag Zeit hat? Hä? Was ist schlimmer, den halben Tag im Haus, wo er nicht mal pinkel darf, oder einen Zwinger an der frischen Luft, wo er wenigstens noch ein bisschen was sieht? Garten alleine geht nicht, da er über den Zaun springt und der ist schon hoch. Auf einen drei Meter Zaun wie im Knast hab ich keine Lust.

0
@lucky220

Wer ganztägig arbeitet und niemanden hat, der sich um den Hund kümmert, sollte sich tatsächlich keinen Hund anschaffen.

0
@CrazyDaisy

Wieso ganztägig? Halben Tag hab ich geschrieben. Kenne keinen der überhaupt nicht arbeitet und nur für den Hund zu hause bleibt. Selbst wer am anfang wegen der Kinder zu hause bleibt geht irgendwann wieder arbeiten. Wer kann sichs denn heut zu tage noch leisten ganz zu hause zu bleiben????

0

Eine reine Zwingerhaltung ist absolut tierunfreundlich, egal, wie groß der Zwinger ist. Ein Hund will umherlaufen und sein Revier beriechen und markieren. Er will mit seiner Meute (Herrchen, Frauchen und Kinder) spielen und am Rudelsozialleben aktiv teilnehmen. Für unseren Benny (Labrador) haben wir auch einen Zwinger, in dem ist seine temperaturgedämmte und gepolsterte Schlafhöhle und sein Futterplatz. Ansonsten steht die Tür ständig offen, so dass er auf dem Hof und im Garten stöbern kann. In den Zwinger wird er nur bei kurzzeitiger Abwesenheit, wie z.B. beim Einkauf, untergebracht.

Genauso handhaben wir das auch. DH

0

Jeder, der seinen Hund im Zwinger hält, lässt sein Tier leiden! Zwingerhaltung - sprich soziale Isolation - sind für ein Rudeltier wie den Hund das Allerschlimmste was der Mensch seinem Freund antun kann. Ein Familienmitglied sperrt man nicht einfach so weg. Die Mindestgröße für einen Hund bis 65 cm Größe beträt 8 qm Fläche. Er ist eingesperrt und kann am Rudelleben nicht teilnehmen. Zwingerhaltung ist etwas für Menschen, die von Hunden keinen Schmutz im Haus/Wohnung haben wollen. Wer dazu nicht bereit ist, soll sich gefälligst keinen Hund anschaffen. Solche Hunde werden meist fremden Hunde und auch Menschen gegenüber agressiv.

Der Hund ist ein Rudeltier.

Im Zwinger ist er nicht bei "seinem" Rudel.

Das tut ihm gar nicht gut!

Und wenn ich in die Arbeit muss? Oder dürfen Hundebesitzer jetzt alle nicht mehr arbeiten? Besser an der Luft, als stundenlang im Haus. Da ist er genau so allein. Draußen sieht er wenigstens noch was und hat frische Luft. Der Traum, das Hunde immer und zu jeder Tageszeit beim Herrchen sind ist schön, aber nur für Rentner durchführbar.

0

Ich hatte damals auch ein Schäferhund den wir im Zwinger gehalten haben er hat scih aber sehr wohlgefühlt dabei muss man bedenken mind, 5 mal den hund aus dem zwinger lassen .

Lg Pumukel01

Vorteil: Sicherheit. Ausreichende Größe wählen.

Sicherheit? Wenn man Angst vor dem eigenen Hund hat sollte man keinen haben...

Erziehung ist das A und O

0

Ein Zwinger ist kein Daueraufenthalt, sondern nur sinnvoll, wenn der Hund wenige Stunden alleine bleiben muss und sonst nirgends ohne Schaden bleiben kann.

Wenn er da nur Stundenweise ist -ok .Aber immer?Der Hund ist ein Rudeltier er liebt seine Menschen und will bei ihnen sein.Falls du Zwingerhaltung vor hast kaufe dir bitte lieber keinen Hund.

DH! Ich kann einen Zwinger für kurze Abwesenheit des Halters z.B. noch tolerieren - manchmal wünschte ich, wir hätten einen, meine Hündin zerbeißt, wenn sie alleine (sie hat einen anderen Hund zur Gesellschaft, aber der reicht ihr nicht) ist, alle Türen. Aber noch kommen wir ohne solche Maßnahmen aus, die Nachbarin hundesittet im Notfall...

0
@CrazyDaisy

kann ich grade noch mit beiden Augen zu akzeptieren... aber er muss anschluss zu allen Menschen haben nicht dasd as Tier "weggesperrt" wird wenn die beste Freundin mit baby kommt!

0
@CrazyDaisy

Das ist wirklich ein grosses Problem -man kann das aber abgewöhnen -mit einem Fachmann zusammen-teuier aber es lohnt sich.

0
@Dini1

Wie traurig wäre das denn? Und wie schade für das Baby! Kinder sind ja zum Glück ganz verrückt nach Hunden und sollten das auch ausleben dürfen.

0

Vorteil man hat den Hund gut unter und er läuft einem nicht vor den Füßen rum. Nachteil ich würde mir keinen Hund anschaffen wenn ich so eine Frage in den Raum stelle. Ist das nicht so wie so verboten.

Zwingerhaltung ist nicht verboten,aber es gibt Vorschriften,wie groß der Zwinger und die Hütte sein sollen.Wichtig ist das er windgeschützt ist und der Hund bei Kälte nicht friert.

0
@Teify

Na Okay. Aber wenn ich meinen Hund in den Zwinger sperren will dann brauch ich mir bitte keinen Hund anschaffen.

0
@Schnuffduff

Schnuffduff,das ist Quatsch.Die meisten stellen sich unter Zwingerhaltung ein wegsperren auf Lebenszeit vor.So ist es aber nicht.Allein in der Wohnung eingesperrt ist exakt das Gleiche.

0

der Hund hat nichts im Zwinger verloren wenn de ein Hund im Zwingerstecken willst brauchst dir keinen anschaffen der hund gehört zur Familie und nicht weg gesperrt wenn du ein Haus mit Garten hast kannst du eine Hundehütte aufstellen für den Sommer aber nicht ganz weg sperren

Wenn du einen Hund in der Wohnung hältst,was machst du,wenn du arbeiten gehst ? Im Zwinger kann der Hund auch mal hinpieseln.In der Wohnung muß er anhalten.

0
@bluewolve

Eben,Pipi anhalten wurde anerzogen,das ist keine tiergerechte Haltung.Und geht doch mal was schief,weils die Blase einfach nicht mehr gepackt hat,dann gibts auch noch Schläge.

0
@Teify

Wie oben schon gesagt wenn du weder selber Zeit hast noch jemanden hast zum Gassigehen alle 4Stunnden etwa DANN bitte keinen Hund anschaffen

0

Ich halte Zwinger auch für Tierquälerei.

Der Hund möchte bei seinen Menschen sein und nicht abgeschoben werden. Dann lieber gar keinen Hund

Wenn aber alle so denken,die keinen Hund in der Wohnung halten können,dann wären die Tierheime noch voller.

0
@Teify

Wozu schaffen sich die Leute den Hund denn dann überhaupt an, wenn sie den in der Wohnung nicht halten dürfen? Das ist doch unlogisch

0
@mausi4646

Schon mal was von Diensthunden gehört? Wenn ich meinen Hund in der Wohnung hätte,dann wäre der den ganzen Tag im Wohnzimmer alleine.Alle anderen Zimmer führen über eine Wendeltreppe nach oben - nix für Hunde.Da sieht er im Zwinger mehr,als in der Wohnung.Muß aber dazu sagen,dass unsere zwingertür nie verschlossen ist.

0
@Teify

Ich denke schon, das ein Unterschied besteht zwischen einem Diensthund und einem Hund den ich mir zur Freizeitgestaltung anschaffe. Schon allein durch die Bewegung bedingt. Es gibt aber genügend Hunde, die rund um die Uhr im geschlossenen Zwinger vor sich hin vegetieren müssen.

0
@Teify

Was hat denn Zwingerhaltung mit Diensthund zu tun? Ein Diensthund mit Familienanschluß arbeitet doch auch gut. Es hat ja wohl nicht jeder Diensthundeführer unter nur das Wohnzimmer. Und wieso wäre er im Wohnzimmer den ganzen Tag allein? Hälst du dich nie am Wohnzimmer auf?

0
@hundini

Mit Diensthunden hat das insofern soviel zutun,dass sich auch Leute Hunde anschaffen,die von vornherein wissen,dass er in den Zwinger muß.Und zweitens - nein- es gibt noch Leute,die den ganzen Tag arbeiten und deshalb außer Haus sind.

0

Zwinger? Schaf dir lieber keinen hund an :X

Kein Problem, die Frage an sich war ja auch einfach und schlicht gestellt. Ein bisschen Diskussion schadet nicht, sie lockt Antworten heraus die du so sonst nicht bekommen hättest. :)

ich mag keiner zwinger,finde es schrecklich das arme tier!!

Hast du schon mal stundenlang das Pipi angehalten? Der arme Hund.

0
@Teify

wenn ich stundenlang mich nicht um meinen hund kümmern kann ,halte ich erst garkeinen!

0
@finchen012

Stundenlang? Wer hat das behauptet? Ich nicht! Aber kann jeder der einen Hund hat, versprechen, das er jahrelang jede Stunde zeit hat??? Kann man nicht mal für vier Stunden wegfahren? Kindergeburtstage? Gäste kommen, die Angst haben, einfach wieder wegschicken? Hä? Ich bin Tierlieb, aber dann doch noch normal.

0

Was möchtest Du wissen?