Zwiebelsàckchen bei Ohrenschmerzen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dieser Zwiebelwickel ist ein ganz altes, bewährtes Hausmittel. welches man sehr gern bei Kindern anwendet, um den Einsatz von Antibiotikum zu umgehen. Die Zwiebel hat entzündungshemmende Stoffe, die besonders durch Wärme entstende Dämpfe frei werden. Es ist durchaus möglich, dass einer Entzündung vorgebeugt wurde und Du das Problem bereits los bist. Wahrscheinlich war sie noch ganz im Anfangsstadium. Wenn du da Antibiotikum bekommen hättest, wäre das mit Kanonen auf Spatzen schießen gewesen. Man bekommt von Ohrenschmerzen keine Gehirnhautentzündung, Ohrenschmerzen können höchstens ein Symptom dafür sein, da käme dann aber noch einiges dazu. Und von Zwiebelwickeln bekommt man auch keine Hirnhautentzündung. Du hast alles richtig gemacht. Wenn die Beschwerden wieder kommen, lass mal einen HNO nachsehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwiebeln auflegen ist ein altes und verbreitetes Hausmittel bei Ohrenschmerzen. Wie man davon Gehirnhautentzündung bekommen soll, das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Und falls da doch ein winzig kleines Risiko bestehen sollte, dann bestimmt nicht nach einmal auflegen. Also, keine Panik, da würden sonst viele Leute mit Gehirnhautentzündung rumrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yentl51
24.08.2012, 16:33

Sie meint, dass eine verschleppte Entzündung eine Hirnhautentzündung hervorruft, nicht der Wickel....

0

Zwiebeln wirken ja entzündungshemmend. Du hast wohl früh genug was getan. Wenn Du sie gerade verschleppen würdest, hättest Du zumindest leichte Schmerzen. Aber wenn Du ganz sicher gehen möchtest, dann gehe am Montag zum HNO-Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Zwiebel sind ätherische Öle, die eine entzündungshemmende Wirkung haben. Wenn es wieder schlimmer wird, solltest du zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eig. völlig harmlos, die gleiche Methode mache ich auch immer oder gieße einen halben Teelöffel Olivenöl rein und reibe es sanft mit dem Ohrläppchen. Das Gehirn kann es eigentlich nicht erreichen, und wenn dann wäre es nicht so schlimm da die Zwiebel kein chemisch hergestelltes Objekt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yentl51
24.08.2012, 16:31

Sie meinte ja auch nicht, dass der Wickel eine Hirnhautentzündung verursacht, sondern das Verschleppen einer Ohrentzündung.

0

Mach dich nicht verrückt, das hört sich schon etwas nach Hypochonder an.Bei Ohrenschmerzen eine Gehirnhautentzündung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwiebeln wirken antiseptisch, entzündungshemmend. Keine Angst, es wird alles gut :-):

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach was.die ätherischen öle helfen supe r gegen ohrenschmerzen.glaub nicht alles was irgendwo steht.kannst auch nen arzt fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?