Zwergspitz -> Richtiger Hund für mich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Hobbyhundeprofis werden dir jetzt erzählen wie Hunde nie auch nur eine Sekunde allein sein können, aber gehen wir mal realistischer an die Sache ran (sonst könnte kein Mensch der Arbeiten geht heutzutage einen Hund mehr haben).

Es gibt Hunde, die es absolut nicht vertragen allein zu sein, aber das ist eher Erziehungssache. In dem Fall solltet ihr aber auf Stubenreinheit achten und unbedingt unmittelbar vor und nach diesen 5h des Alleinseins mit ihm Gassi gehen, auf Toilette muss ein Hund trotzdem mal. Lange Fahrten mit Auto sind auch nur Gewöhnungssache, natürlich müsst ihr zwischendurch Pausen zum Gassigehen und tränken/füttern machen, aber irgendwo findet man doch immer mal einen Feldweg oder eine Seitenstraße für sowas.

Bevor du dich aber fest für irgendeine Rasse entscheidest, achte auch auf das Temperament des Hundes. Viele kleine Kläffer bewegen Nachbarn sogar zum Unterschriften sammeln wenn Hund permanent wegen jedem Fliegenfurz losbellt.

Hobbyhundeprofis würden das nicht erzählen. Aber falls es ein Welpe sein sollte, dann trifft das für die Anfangszeit zu. Auch muss selbst einen erwchasenen Hund meist erst einmal beigebracht werden, alleine zu bleiben. Ach ja, Spitze sind quasi zum Kläffen gezüchtet ;o).

0

Danke für die Antwort! :)

0

Schau mal, eine ähnliche Frage habe ich gestern beantwortet:

http://www.gutefrage.net/frage/erster-hund--was-beachten-#answer117671068

Vielleicht findest Du ja noch etwas nützliches!

Und mach bitte keinen Hund unglücklich! Hunde legt man sich nicht zu, man adoptiert ein Lebewesen, um das man sich sehr sehr viele Jahre verantwortungsbewusst kümmern muss, sonst sollte man besser die Finger davon lassen!!! :-/

wenn du dir einen hund zulegen willst , dann musst du dir auch viel zeit nehmen

Manche Hunde fahren gerne Auto, andere haben Todespanik. Mit einer Trethupe musst du wenigstens nicht so weit laufen aber 5 Stunden alleine sein ist nicht schön für Hunde. Wenn du Pech hast fühlt er sich alleine und rupft munter das Sofa auseinander bis wieder jemand da ist. Wenn du ihn also Vormittags nirgends hingeben kannst würde ich das lieber erst einmal lassen. Kann ein Elternteil den Hund nicht mit auf die Arbeit nehmen? Es gibt Chefs für die ist das kein Problem.

Wenn der Hund wirklich regelmäßig so Gassi geht, wie Du Dir das vorstellst, dann ist das o.K. Auch auf Reisen kann er mit dem Auto gehen. Die meisten Hunde liebe Autofahren. Alles was Du geschrieben hast, hört sich sehr verantwortungsbewußt an. Und ein Zwergspitz ist ein ganz Süßer!! Vielleicht kannst Du Deine Eltern ja davon überzeugen :-)))

Was möchtest Du wissen?