Zwergschnauzer Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, Zwergschnauzer hat meine Freundin und sie bellen wirklich viel, weil sie sehr wachsam sind. Der Zwergschnauzer ist tatsächlich ein Schnauzer im Mini-Format: Er ist genauso wie der große Bruder sehr wachsam, folgsam und intelligent. Diese Eigenschaften werden durch das typische Temperament und Gebaren eines Kleinhundes ergänzt.

Er ist also ein pfiffiger kleiner Kerl, der unterhalten werden will und im Gegenzug für eine Menge Spaß in seiner Umgebung sorgen wird. Langweilig wird es den Menschen mit diesem Begleiter sicher nicht. Zusammengefasst heißt das: Der Zwergschnauzer ist sehr lebhaft und aufmerksam, wachsam, aber auch freundlich und gefällig.

Informiere Dich bitte vorher genau über die Rasse, die auch Mäuse und manchmal auch Ratten fängt. (Das treibt mich dann in die Flucht)

Im ganzen eine süße, liebevolle Rasse wenn man das regelmäßige Scheren mag ;-))))

Danke schön ;-)))

0

Hallo, die Antwort kommt zwar etwas spät, aber vielleicht interessiert sich ja jemand immer noch für einen Zwergschnauzer :) Ich habe jetzt seit fast 8 Jahren einen Zwergschnauzer und bin sehr zufrieden mit meiner kleinen Maus :) Sie bellt nur, wenn es an der Tür klingelt & läuft direkt auch mit zur Tür, aber greift nie die Besucher an. Sie schaut eher neugierig und vergewissert sich, was los ist. Als wir sie bekommen haben, war sie 6 Wochen alt. Die Erziehung war nicht immer leicht, aber das gehört dazu. Mittlerweile ist sie ein ruhiger Hund, liebt lange Spaziergänge, ist gesellig, freundlich, lieb und liebt Menschen. Im Winter liegt sie den ganzen Tag vor dem Kamin und im Sommer in der Sonne. Das mit dem Bellen hat meiner Meinung etwas mit der Erziehung zu tun. Nicht jeder Hund bellt immer automatisch auf alles los und rum. :)

Liebe Grüße

Ich hab zwar keinen Hund, aber dieses Gekläffe kann man denen schon abtrainieren. Jeder Hund bellt, der eine mehr der andre weniger, und in er Lautstärke variieren sie auch :D Naja, aber wie gesagt, man kann einen Hund schon in seiner Bellfreude eindämmen.

Zwergschnauzer sind sehr kluge Hunde. Sie wollen beschäftigt werden. Macht man das nicht, suchen sie sich eine Beschäftigung, z.b. bellen. Das kann man aber nicht verallgemeinern. Mit liebevoller konsequenter Erziehung ist mit Ihnen alles möglich.Meine Eltern hatten 17 Jahre eine Zwergschnauzer Hündin, sie war ein toller Wegbegleiter, wir hatten sehr viel Freude mit ihr. Gruß Yoyo

Ich habe auch 2 Zwergschnauzer und die bellen wirklich seeehr viel! Allerdings nur der eine, der andere ist eigentlich ein lieber, stiller Kerl. Ich weiss nicht, ob man das so auf die Rasse verallgemeinern kann, denn schon alleine meine beiden sind vom Wesen total unterschiedlich. Der eine verspielt, laut, lernbereit, der andere verschmust, leise, und faul :D

Ich wuerde dir aber auf jeden Fall empfehlen, dir einen Zwergschnauzer zuzulegen, denn das ist das schoenste auf der Welt <3

LG

Ach wirklich? verschmust leise und faul , du hast bekifft vergessen xDDD

danke für den ratschlag, ich bin dem gedanken mir irgendwann einen weißen zwergschnauzer zuzulegen immer noch nicht abgeneigt :) hahahaha

MfG. hahahah

0
@Svsv123

bekifft? Nein, wie kommst du denn darauf?

Und was ist so lustig? Ich habe lediglich versucht, dir einen guten Rat zu geben

mufG

0
@Svsv123

Ich verstehe nicht, was du meinst.

Du sprichst in Rätseln.

Tut mir Leid.

0

Was möchtest Du wissen?