Zwergkaninchenwidderjunge untergewichtig? Wie bringe ich ihn wieder auf Normalgewicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi schokowolke,

Schade das Du Dich nicht vorher informier hast...

Beide sind von Dehner. Laut deren Angaben sind beide 
ca. 8 Wochen alt.

Da hättest Du besser mal nicht gekauft.... -.-
Tierhandlungen bekommen die Tiere meist von unseriösen (schlechten) Züchtern, was eine schlechte Gesundheit zur Folge hat, sie Halten die Kaninchen sehr schlecht, füttern ungesund, geben sie zu früh von der Mutter weg und beraten die Kunden meist nicht korrekt, weil das nur Stinknormale verkäufer sind die nur zufällig mal Ahnung haben...
Gerade Dehner hat diesbezüglich einen sehr schlechten Ruf!!

Und, die Kleinen waren zu jung um von der Mutter wegzukommen. 8 Wochen ist zwar die Grenze, aber dennoch nicht gut weil die kleinen in den Nachfolgenden 4 Wochen noch Sozialverhalten lernen müssen und den
Blinddarmkot der Mutter fressen wollen/ müssen, damit sie ein stabiles
Immunsystem bekommen...

Weil ich sie einmal zulange draußen hatte und sie das 
viele Grünzeug nicht vertragen haben,

Neues Futter, auch Wiese, muss immer (sehr) langsam angefüttert werden da sich der Magen/ Darm erst dran gewöhnen muss... Tut man das nicht, dann reagieren Kaninchen mit Durchfall und das ist nichts harmloses!

hatte ich danach Flecken im Käfig. Wir denken es war 
Durchfall.

Flüssigen Kot erkennt man doch XD Habt ihr ein Foto?

Durchfall ist immer sehr schlecht und sollte immer vermieden werden...

Was meinst Du mit Käfig? Wenn ein Laie von Käfig schreibt dann klingeln bei mir immer die Alarmglocken...

Kaninchen gehören nicht in Käfige, auch nicht nur für die Nacht oder so, sondern bruachen ausreichend Platz!
Bei Innenhaltung je Tier mind. 2qm, bei Außenhaltung je Tier mind. 3qm und das auf einer Ebene!
Weniger ist nicht artgerecht, sondern Tierquälerei, weil sich die Kaninchen dann nicht ausreichend bewegen oder auch mal aus dem Weg gehen können. Käfighaltung hat meist Verhaltenströungen zur Folge und die Kaninchen leiden drunter... Auch täglicher Auslauf bringt nichts, wenn sie ansonsten in einem 0/8/15 Käfig sitzen müssen...

(...) und Heu zur freien Verfügung gestellt und sie 
in Ruhe gelassen.

Habt ihr Heu nur dann zur Verfügung gestellt als sie Durchfall hatten oder haben sie das auch sonst immer? Heu muss nämlich immer zu Verfügung stehen und nicht nur ab-und-zu oder bei Krankheit.

Eigentlich frisst Wolke super viel Stroh, nur mit 
Frischfutter bin ich noch ein bisschen vorsichtig
(Fange aber jetzt wieder an).

Stroh ist eigentlich kein Futter daher scheint was nicht zu stimmen.

Was fütterst Du denn generell, wann, und wieviel? Und hat Dehner Dir das Futter mitgegeben was sie da immer bekommen hatten?

Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich Wolke wieder 
auf ein normales Gewicht bringe?

Durch Artgerechte Ernährung (vorallen Knollengemüse) geht das, sprich:

  • Heu  (muss 24 Stunden am Tag vorhanden sein; hauptsächlich für Zähne und Verdauung)

"Grünzeug"  (wenn möglich täglich geben):

  • Wiese/ Gras
  • Löwenzahn  (frisch & getrocknet)
  • Kräuter (zB. Petersilie, Basilikum, Salbei, Kerbel, Melisse, Kresse, uvm) (frisch & getrocknet)

Gemüse (kann/sollte regelmäßig bis täglich gegeben werden)

  • Möhren (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Radiesschengrün (nicht das Radisschen selbst bzw nur sehr sehr selten geben!!)
  • Salate  (ohne Strunk) / Chicoree uä.
  • Fenchel
  • Pastinake  (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie
  • Staudensellerie/ Knollensellerie
  • Kohl (besonders langsam anfüttern)
  • Brokkoli/ Blumenkohl

Obst (nicht täglich geben):

  • Äpfel (ohne Kerne)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Banane  (ohne Schale)   (frisch & getrocknet  - getrocknet ist als Leckerlie toll)
  • Pfirsich  (ohne Kern) /  Erdbeeren (beides sehr selten geben)

uvm...

Eine Auswahl davon, ca. 5 verschiedene Dinge täglich 1-3x füttern, am besten so das bis zur nächsten Fütterung noch was da ist.

Alle paar Tage könntest Du erstmal eine sehr kleine Hand Haferflocken füttern...

Noch eine Frage:

  1. welches Geschlecht haben die beide?
  2. Sind die Männchen kastriert?

Hier kannst Du Dich über Kaninchen informieren...

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schokowolke,

ich wünschte, du hättest dich vorher etwas mehr informiert. Kaninchen aus dem Zoofachhandel sind leider meist aus keiner guten, züchterischen Quelle (das merkt man schon an so abstrusen Mischungen wie Widder-Teddy-Löwenköpfchen!).

Bitte sprich mit deinem Tierarzt und mach eine Sammelkotprobe, nicht, dass ihr Kokzidien mit dabei habt.

Mit 8 Wochen sind deine Jungen zu früh von der Mutter getrennt worden. Gute Züchter lassen sie normalerweise mindestens 10 Wochen, besser sogar 12 bei ihrer Mutter. So lang brauchen die Jungen auch, damit die Darmflora stabil wird, das ist bei deinen nicht der Fall. Eine stabile Darmflora ist aber das A und O für eine gute Verdauung und stabile Zunahmen.

Frischfutter solltest du sehr langsam in sehr kleinen Portionen beginnen anfzufüttern, damit du Durchfall vermeidest. Über 5-6 Wochen stellst du deine Jungtiere so auf Frischfutter um und schleichst das Trockenfutter aus.

Stroh ist keine gute Futtergrundlage. Es ist "leer", alles wertvolle ist ins Getreide gewechselt. Heu ist für Kaninchen sehr wichtig. Stroh ist nur als Einstreu gut.

Lass also unbedingt medizinisch abklären, dass ihr nicht von vorne herein Probleme habt.

Gutes Futter für Gewichtszunahmen sind: Wurzel- und Knollengemüse sowie Fettsaaten. Aber auch hier gilt, alles in Maßen!

Leider schreibst du auch von einem Käfig. Ich hoffe mal, du meinst ein Gehege, denn in Innenhaltung brauchen Kaninchen mindestens 2qm pro Tier auf einer Ebene, in Außenhaltung mindestens 3qm pro Kaninchen in einem mardersicheren Gehege. Allein in Käfigen/Ställen werden sie schnell unglücklich und krank.

Du kannst dich hier noch einmal in Ruhe belesen:

- diebrain.de

- kaninchenwiese.de

- sweetrabbits.de

Bitte lass den Rammler unbedingt vor der 12ten Lebenswoche frühkastrieren, sonst wird er fruchtbar und muss dann 6 Wochen nach der Kastration vom Weibchen getrennt bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
06.05.2016, 10:46

Wer hast dieser Antwort einen Daumen runter gegeben; gehts noch?

Besser und korrekter kann eine Antwort nicht sein !!!

0

Beide sind Männlich. Ich hab mich eigentlich recht gut informiert und alle Bücher regelrecht in mich hineingesogen. Beide sind super drauf, bei mir leben sie auf einem Raum von 140×86 cm + 1,5 qm. Das ist recht klein, ich weiß, aber das funktioniert super. Regelmäßig gibt es Auslauf im Garten.
Ich hatte so eine Graßmatte gekauft, und auf der sah das Pipi aus wie Durchfall... Darum.
Wir hatten auch eine Supergute Beratung, ich hatte ein Buch dabei und habe alles während dem Kauf nachgelesen. Nichts ist Tierschutzwiedrig. Die Beratung war unser Nachbar. Was Wolkes Rasse angeht verbessere ich mich, das zweite Ohr ist unten und damit können wir sicher sagen: es ist ein Widder mit sehr Flauschigen Fell.
Danke!
Schokowolke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
11.05.2016, 11:18

Hi,

ich hab nur zufällig gesehen das Du geschrieben hast... Du musst unter der jeweiligen Antwort auf Kommentieren klicken und da antworten, denn, da gehört es hin (sollte man so machen^^) und der Schreiber der Antwort bekommt dann eine Nachricht das jemand kommentiert hat ;)

Ich hab mich eigentlich recht gut informiert und alle Bücher regelrecht in mich hineingesogen. 
Wir hatten auch eine Supergute Beratung, ich hatte ein Buch dabei und habe alles während dem Kauf nachgelesen

Die Bücher solltest Du besser wegschmeißen oder fürn Kamin nehmen, dnen in 90% der Bücher steht jede Menge Mist drin der nicht stimmt... Die sind nur von Leuten geschrieben die einfach was publizieren möchten und ihre Quellen sind meist andere Bücher. Es soll Bücher geben die richtig gut sind, aber ich habe noch keines gefunden -.-

Die Webseiten die ich Dir gepostet habe die sind super, denn die Schreiber haben Erfahrung und sind wirklich an dem Wohl von Kanichen interessiert;)

Beide sind super drauf, bei mir leben sie auf 
einem Raum von 140×86 cm +1,5 qm. Das ist recht
klein, ich weiß, aber das funktioniert super.

Das mag jetzt noch funktionieren weil sie noch nicht lange darunter leiden, aber mit der Zeit werden die leiden und darin randalieren. Dann kommen meist auch Aggressionen gegen den Artgenossen und der Mensch wird häufig auch noch angegriffen.

Daher solltest Du das dringend ändern...

Ich hatte so eine Graßmatte gekauft, und auf der
 sah das Pipi aus wie Durchfall... Darum.

Grasmatte? Kenn ich glaube ich garnicht... was es alles gibt XD.

Nichts ist Tierschutzwiedrig. 

Nicht direkt Tierschutzwidrig, aber Käfighaltung ist zB Tierquälerei...

lg

0

Danke Monara1988 und Ostereierhase.
Wolke hat nur Fertigfutter gefehlt. Ihm geht es jetzt wieder gut, er wiegt schon wieder 325g. Ich bin sehr erleichtert. Auch war es kein Durchfall... Wir haben uns da ein wenig geirrt... Dankeschön für eure antworten!
Nein Monara1988, beide sind noch nicht kastriert, aber am 01.06.2016 haben beide einen Termin. :)
Danke danke danke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
11.05.2016, 11:21

Gerne^^

Wie meist Du dass, das ihm Fertigfutter gefehlt hat? Genau das sollte man ja weglassen XD Es macht zwar ua. fett und Deines sollte zunehmen, daber es macht ungesund fett und dann bekommt das Kaninchen andere Probleme...

Wenn die am 01.06 kastriert werden, sind die dann noch unter 12 Wochen alt? Wenn ja, super, wenn nicht, dann müsst ihr sie ab dann bis dahin trennen, da die sich sonst umbringen...

lg

0

Was möchtest Du wissen?