Zwergkaninchen untergewichtig, Erfahrung für Gründe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Wenn es wirklich untergewichtig ist (ist es leichter als sonst? Spürst Du deutlich alle Knochen?), dann musst wieder zum Tierarzt, und das am besten heute noch!
Denn, bei Untergewicht + Schwächezustand liegt schon ein schwerwiegendes Problem vor...

Es ist nicht ungewöhnlich das Kaninchen aufgrund von Zahn-Problemen die Nahrunsaufnahme einstellen und dann abnehmen. Aber nehmen Kaninchen ab, obwohl sie ganz normal fressen, dann sind sie krank, und das hat dann nix mit den Zähnen zu tun!

Lass es auf Wurmbefall und Infektionskrankheiten untersuchen (Also Kotprobe, Blutuntersuchung, etc. machen lassen).
Das die Tierärtzin das nicht gemacht hat, finde ich schon fahrlässig. Würde Dir empfehlen woanders hin zu gehen! (Sag dem anderen Arzt nicht, das Du schon woanders warst).

Was fütterst Du denn überhaupt generell, und, hat Dir die Tierärztin Päppelfutter gegeben oder geraten das es jetzt was bestimmtes Futtern soll?

Und ja, das hört sich doof an! Es geht zum einen um ein Lebewesen, da lohnt sich ein Eingriff immer, und vorallem ist es mit 6 1/2 NICHT alt!
Die mögliche Lebenserwartung von Kaninchen beträgt 10-12 Jahre! (aber nur bei ausreichender Gesundheit und vorallem guter Haltung/ Ernährung) Manmal werden sie sogar noch en paar Jahre älter...^^

Darum, lass es behandeln!

Hier Infos speziell zur Gewichtsabnahme:

Ein Update wäre nett... ;)

Gruß, und Gute Besserung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChantiEnton
18.10.2016, 16:52

Hallo! Vielen Dank für deine Meinung! 

Er lebt alleine aber schon seit seinem 1. Lebensjahr! Zu essen bekommt er Kohlrabiblätter, Möhrchen und Möhrchengrün, Haferflocken und Apfel und Heu! Das bekommt er schon fast immer. Weil er normales Kaninchenfutter nicht isst. 

Was kann ich zum Aufpeppeln nehmen? Sie hat mir nichts gesagt. Soll weiter so füttern!

Werde den kot untersuchen lassen. Er isst ja normal und trinken auch! 

Zur Haltung, er hat seinen Käfig und ein ganzes Zimmer für sich! Also kann sich immer frei bewegen. 

Blutabnahmen beim Kaninchen kann man ohne Narkose oder?

Ich finde er is bisschen dünner... aber er hat so viel Fell. Da ist es schwer zu sagen. Ist ein Widderteddykaninchen

 Vielen Dank 

0

Wie gehts ihm denn jetzt? Gibst du ihm auch immer Heu? Ich würde auch weichere sachen geben. Wenn er im untergewicht ist ich weiß jetzt nicht ob das gut ist aber vill. Futter geben das etwas mehr kalorien hat... hoffe ihm geht es bald besser hatte sowas ähnliches mit meinem Streifenhörnchen nur das er von selbst nichts essen und trinken wollte naja....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey:) also ich würde ihm erst mal weiche sachen zu seinem trockenfutter geben da sich dies leichter kauen lässt also wie zb bananen, löwenzahn ect. Also wenn ich ehrlich bin denke ich nicht das es an den backenzähnen liegt, die tierärzte wollen häufig nur geld scheffeln aber da er schon ziemlich alt ist musst du wissen ob es sich lohnt und wenn du siehst das sich sein zustand verschlechtert und er leidet würde ich dir raten ihn einzuschläfern, zu seinem besten

Lg und gute besserung♡

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
18.10.2016, 15:25

aber da er schon ziemlich alt ist

Die Lebenserwartung von Kaninchen beträgt 10-12 Jahre; nur kranke oder schlecht gehaltene/ernährte Kanichen sterben früher.

Es wäre also absolut nicht zu empfehlen, das Kaninchen in der Hälfte seines Lebens, einzuschläfern!! -.-

Du lässt Dich, wenn Du 45-50 Jahre alt bist, ja auch nicht umbringen nur weil Du mal krank bist.... XD

sachen zu seinem trockenfutter

und ZU Fertigfutter (was Du bestimmt mit Trockenfutter meinst) gibt man nichts, denn, man füttert kein eigentlich garkein Fertigfutter. Vorallem, weil das Zeug meist Schuld an gsundheitlichen Problemen ist...

0

Was möchtest Du wissen?