ZWERGHAMSTER IM FLUGZEUG!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich bin selbst Hamsterhalterin und würde die wirklich empfehlen deinen Hamster über den Urlaub abzugeben da es viel zu viel Stress für die/den kleine/n ist außerdem kannst du ihm/ihr im Urlaub kein artgerechtes zuhause bieten und im schlimmsten Fall kann er/sie sterben da es zu viel Umstellung ist und Hamster immer ein gleich bleibendes Gehge haben wollen und deswegen auch die Käfigreinigung Stress pur ist 

Also gib deinen Hamster z.b ins Tierheim in Pension oder an Privatstellen wo er/sie gut aufgehoben ist 

Hoffe ich konnte helfen 

LG DonutHD1

Ich fahre mit meiner Familie jeden Sommer 2 Wochen in den Urlaub (ich weiß ist nicht so lange wie bei dir). Wir fahren meinen Hamster dann immer zu meiner Oma, sie ist immer zu Hause und kümmert sich sehr gut. Gib deinen Hamster doch Verwandten von dir, denen vertraust du doch oder nicht ?

Kleiner Tipp noch, kannst ja noch Bilder von dir und dem Hamster machen. Dann hast du noch eine schöne Erinnerung

AliceToElisa 10.07.2017, 15:19

Danke! Mach ich aufjeden!! ich hoffe nur so sehr, dass es ihm gut geht wenn ich wieder zurück bin. Er ist leider schon etwas älter..

Ein guter Freund (der ein schwuler Veganer ist haha) hat sich bereit erklärt auf mein ein und alles aufzupassen  :--)

0

Für jedes Tier ist fliegen Stress pur das würd ich dir nicht empfehlen erster der Flug und zweitens das Klima. Der ganze Stress für so ein kleines Tierchen die sowieso schon nervöse Geschöpfe sind das ist schon eine Qual.Dein Hamster wird auch ganz sicher bei einer Freundin gut aufgehoben sein.

Du musst dein eigenes Bedürfnis und Sehnsucht nach deinem Hamster zurückstellen. An erster Stelle steht das Wohl des Tieres! Das Beste für das Tier wäre es, wenn du es daheim, in seiner gewohnten Umgebung lassen könntest. Alles andere wäre ein enormer Stress für das Tier (von den Einfuhrbestimmungen für Nagetiere mal ganz abgesehen. Wer weiß, ob das überhaupt so einfach geht.). Und nach 4 Wochen der ganze Stress dann nochmal. Oh weh....

Hättest du am Aufenthaltsort überhaupt ein geeignetes Hamstergehege? Ein halbwegs argerechtes Gehege kann man nämlich nicht mal eben so transportieren.

Hast du niemanden zu Hause, der die Pflege übernehmen kann? Oder eine Pflegestelle für die Zeit.

Ich plädire dafür dass du das Tier nicht deinem Egoismus opferst.

Man überlegt sich halt vorher, bevor man Tiere anschaft, wie es mit Ferien aussieht und ob man jemanden hätte wo nach schaut. Natürlich nimmt man ein Hamster sicher nicht mit ins Flugzeug. Da Du anscheinend auch mal einfach so Dein Hamster ins Flugzeug nehmen kannst, und im neuen Ort wieder ein Heim geben kannst, frage ich mich schon, ob Du eigentlich ein artgerechtes Gehege hast? Also meine Gehege kann man nicht einfach so im Auto nach Flughafen transportieren und im neuen Ort aufstellen.

AliceToElisa 28.06.2017, 17:29

äh danke für dfie unterstellung?? ich habe mir gedanken gemacht bevor ich ihn mir gekauft habe, man kann ja aber nicht immer mit todesfällen rechnen :-))  ja zwar würde es SCHWER werden sein gehege mitzunehmen aber gott sei dank wäre das trotzdem noch zu machen. wäre halt nur sehr teuer :-)) und schön für dich

0

musst bei der fluglinie anfragen. manche lassen den transport von tieren unter 6 kilo in der kabine zu - allerdings schließen einige nagetiere aus. diese müssen dann in ner transportbox in den frachtraum. also einfach mal anfragen...

AliceToElisa 28.06.2017, 13:35

danke mach ich, habe aber angst dass er die std da oben nicht überlebt. das ist ja eig mein problem nr 1 

0
DodgeRT 28.06.2017, 13:39
@AliceToElisa

glaub ich. hab auch einen :) ich würd nen nicht mitnehmen.

wie alt isser denn? wenn er noch keine 2 jahre is sollte er den monat locker überleben. so 2,5 -3 jahre is ja die lebenserwartung...

0

Der Hamster würde das wahrscheinlich nicht überleben, außerdem macht das keine Airline mit.

Bitte lass ihn die paar Wochen von jemandem versorgen, alles andere ist Unsinn.

Ganz ehrlich, ich wüsste nicht, ob der Hamster den Flug überlebt, durch den Druck und den Stress.

Was du am besten machen solltest, kann ich dir auch nicht sagen.

Das wäre wirklich zu viel Stress für deinen kleinen Schatz ich musste mich auch überwinden aber meine Mutter hat sich liebevoll gekümmert ❤️

Was möchtest Du wissen?