Zwerghamster Brüder kämpfen nicht zusammen, oder?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Campbells, die aus auf sozialverträglichkeit selekterender Zucht stammen, geht die Zweier- oder Gruppenhaltung gelegentlich über einen längeren Zeitraum gut.

Anfängern ist von Zweier- oder Gruppenhaltung aber dringenst abzuraten.

Die Tatsache, dass und wie Du die Frage stellst, zeigt, dass Du unerfahren bist.

Du wirst subtile Anzeichen von Stress unter den Tieren ganz bestimmt nicht erkennen, d. h., die Tiere werden unter Stress leiden, sicherlich wirst Du Stressverhalten für "Spaß" halten.

 Die Gefahr, dass sie irgendwann anfangen, sich zu zerbeißen, ist riesig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mwiki9293
04.03.2017, 12:23

Danke für die Hilfe

2

Hamster sind Einzelgänger egal ob Familie oder fremde.
Du kannst nur artreine campbells von seriösen Züchtern zusammen halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mwiki9293
04.03.2017, 12:21

Danke für die Hilfe,hab mir jetzt ein Hamster gekauft

1
Kommentar von Kimberleytihi
08.03.2017, 06:51

Gern geschehen :) hast du auch ein artgerechtes zuhause ?
Hier einige tipps

Folgendes ist wichtig für ein artgerechtes Gehege:
- Das Mindestmaß für ein Gehege ist 0,5m² (100x50), dazu zählt lediglich die Grundfläche und keine Ebenen!
- Die Einstreuhöhe beträgt mind. 20 cm: Hamster leben in der Natur unterirdisch und lieben es daher zu buddeln. Man sollte Streu und Heu mischen, damit die Gänge besser halten. (Für Teddyhamster eignet sich Hanfstreu besser als das gewöhnliche Streu.) Man sollte das Gehege auch nie komplett reinigen (nur bei Parasitenbefall), da es für Hamster zu viel Stress bedeuten würde. Die regelmäßige Reinigung von der Pipi-Ecke ist ausreichend.
- Die Laufradgröße sollte bei Zwerghamstern mind. 25 cm und bei Mittelhamstern mind. 28 cm betragen. (Laufräder mit Sprossen oder Schereneffekt sind ungeeignet.)
- Ein Sandbad mit Chinchilla-Badesand ist für die tägliche Fellpflege wichtig.
- Schwere Objekte (zum Beispiel das Laufrad oder Schalen mit Chinchillasand) sollten niemals einfach so auf dem hohen Streu stehen. Man muss sie auf Etagen stellen, damit diese schweren Gegenstände nicht auf den Hamster fallen können, wenn er darunter buddelt.
- Ein Haus mit mindestens 2 Kammern, ohne Boden und mit abnehmbaren Dach muss zur Verfügung stehen.
- Mehrere Verstecke sind wichtig, damit der Hamster sich wohl fühlt. Die Eingänge jeglicher Verstecke und Häuser sollten für Zwerghamster mindestens einen Durchmesser von 6cm haben und für Goldhamster mindestens 8cm, damit sie auch mit vollen Backentaschen bequem durchpassen
- Ein Napf für Wasser braucht man unbedingt. Trinkflaschen bieten eine ungesunde Rücken Position und ist unhygienisch.Futter wird im Gehege verstreut, damit der Hamster suchen muss.
- Die Fallhöhe sollte NIEMALS mehr als 15cm betragen (Verletzungsrisiko).
- Im Zimmer, wo das Gehege steht, sollten es nie weniger als 16 Grad und nie mehr als 25 Grad sein.
- Viele Hamster (vorallem Mittelhamster) brauchen einen Auslauf, weil ihnen das Gehege nicht ausreicht.

Folgendes sollte NICHT in einem Gehege zu finden sein:
- Zubehör aus Nadelholz kann harzen (und somit die Backentaschen verkleben, wenn der Hamster es frisst) und oft ist es getackert oder genagelt (und ist dadurch gefährlich, wenn der Hamster es anknabbert).
- Hamsterwolle kann Fäden ziehen und der Hamster könnte sich ein Beinchen abschnüren. Eine gute Alternative ist die Kapokschote oder duftfreies Toilettenpapier als Nistmaterial.
- Plastikröhren sind oftmals zu eng und die Luftzirkulation ist schlecht. Auch Plastikhäuser oder Plastikschalen sollten nicht verwendet werden, da Hamster diese annagen und sich somit die Backentaschen verletzen könnten.
- Nagersteine oder Salzlecksteine sind unnötig und können sogar schädlich sein.
- Spielzeugsand oder Vogelsand sollte auf keinen Fall genutzt werden um Chinchillasand zu ersetzen. Diese Sorten sind zu grobkörnig und könnten der Hamsterhaut schaden.
- Hängematten oder Tunnel aus Stoff sind unangebracht, da der Hamster diese annagen und dann fressen könnte. Stoffreste im Magen können lebensbedrohlich sein.

Viel Spaß mit deinem Hamster.

0

Hi, 

aufgrund deiner Fragestellung gehe ich davon aus, dass das dein erster Hamster sein soll. Dann sind selbst artreine Campbells nich zu empfehlen. 

Beließ dich auf diebrain.de über artgerechte Zwerghamsterhaltung. 

LG, Hamsterhamstiii 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mwiki9293
04.03.2017, 12:54

Ich hatte ein Hamster (Roborowski),nur ist gestorben,deshalb habe ich mir ein neuen gekauft

0

Was möchtest Du wissen?