Zwerghäsin beißt mich plötzlich

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zum einen ist es möglich das sie einen Hormonschub hat, allerdings weist aggressivität bei Tieren auch oft auf Schmerzen hin, sie können sich ja nicht anderst ausdrücken und sind dann launisch da es ihnen schlecht geht. Du solltest sie mal beobachten ob sie sich beim Essen oder in der Bewegung komisch verhält, notfalls vllt auch zum Tierarzt und einfach mal checken lassen

zum tierarzt wollte ich montag sowieso...weil das natürlich kein zustand ist wenn ich sie nicht anfassen kann ohne das sie durchdreht... ist ja für unser verhältnis auch nicht so toll... im freilauf oder auch im stall ist sie völlig unaufällig seit wir sie haben und auch heute. natürlich hab ich heute auch genauer hingeschaut.. sie wird erst so ochsig wenn ihr jemand zu nahe kommt...

0

Vielleicht sind die kaninchen nicht zutraulich und beißen aus Angst. kein hase mag es twenn man ihn hebt denn dann sehen sie sich als beutetiere und meiner beißt auch manchmal wenn ich ihm futter gebe obwohl er zutraulich ist. aber das ist eher ein zeichen der aggression.. also entweder deine hasen sind aggressiv oder haben angst und sind nicht zutraulich... :D

aber die zeit davor war es ja auch kein problem...sie haben sich streicheln lassen und rausnehmen lassen...as verwirrt mich ja so...

die leute haben sie vorher gehalten wie richtige tiere...ich glaube das sich streicheleinheiten sehr in grenzen gehalten haben...einfach vom erzählen her was sie bei der übergabe gesagt haben..

0
@weasel86

das ist dann sicher wegen den früheren Haltern so...versuche dich einfach mehr mit den Tieren zu beschäftigen damit sie merken dass nicht alle besitzer so sind :) dann wird es auch sicherlich mit der zeit besser.

0

Auch kaninchen müssen erogen werden aber dafür ist es zu spät da sie es davor noch nie gemacht hat würde ich sagen das sie wahrscheinlich scheinschwanger ist. Das ist das wahrscheinlichste dann werden die kaninchen so aber das vergeht inerhalb von ca. einer wochen oder ein paar Tagen kommt immer drauf an ;)

erziehung? ich glaub das kennen sie tatäschlich nicht ;)

0

Naja, kann schon sein, da jetzt der Frühling kommt, dass sie etwas aufgekratzt ist, weil sie scheinschwanger ist und deswegen etwas reizbar.

Beim füttern gebissen zu werden kann auch daran liegen, dass sie mal die Hand mit dem Futter verwechseln. Am besten du gibst ein Stückchen Möhre oder was auch immer einfach gleich von der Hand dem Kaninchen, dann kannst du die Schüssel reinstellen.

Ansonsten wird die beißen, weil sie ihr Revier verteidigen will.

Beißt sie sich denn richtig fest oder ist das mehr ein kurzer Biss/ Sprung nach vorne gefolgt von einem Rückzug von ihr?

Naja jedenfalls würde ich das nicht überbewerten, solange es bei einem kurzen Zwicken bleibt, besonders wenn der Stall zu klein ist und du reinfässt, da du ja in dem Moment durchaus eine Bedrohung darstellst. Meine Sitzen nachts neben meinem Bett und wenn ich dann mal plötzlich aufstehe, wurde ich auch schonmal kräftiger gestoßen, einfach weil sie sich erschreckt haben.

0

Hey,

Guck mal hier: www.diebrain.de

2 Häsinnen sind nicht wirklich die beste Kombination, aber nun gut.

Ein Stall ist niemals groß genug. Auch in der Nacht nicht. Sie brauchen immer ein Gehege von mindenstens 4m² Platz. Besser wäre mehr.

Daher kann die Agressivität kommen.

Liebe Grüße, Flupp

das zwei mädels nicht zusammepassen weiß ich sogar als laie, aber die leute meinten das es keine probleme gäbe...wobei ich das nicht ganz glaube...

4m² sind es wohl tatsächlich nicht. aber wir wollten noch einen durchbruch zu einer dritten ebene machen, da waren vorher meerschweine drinnen...

0
@weasel86

Die 4m² müssen aber ebenerdig sein ... und nicht auf Etagen ... daher ist es so oder so zu klein =(

0

Was möchtest Du wissen?