zwerchfellduchbruch

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was medizinisch notwendig ist, zahlt auch die Kasse. Laßt das Kind in einer größeren Klinik untersuchen, die die notwendigen Diagnosemittel haben, so daß Ihr nicht von Arzt zu Arzt laufen müßt, sondern das möglichst in einem "Aufwaschen" erledigen könnt. Probleme mit Hiatushernien entstehen auch anlagebedingt, das heißt, die Disposition dazu kann man erben. http://de.wikipedia.org/wiki/Hiatushernie Hier kannst Du Dich noch ein bißchen informieren, was operativ gemacht werden kann. Es sollte kein Problem sein, einen Operateur zu finden, wenn es nötig ist. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sich um eine sog. Fehlanlage handeln, bei der die Bänder gelockert sind und deshalb eine Hiatushernie auftritt.

Kann aber auch durch wiederkehrende Gastritis ausgelöst werden.

operiert wird in fast jedem Krankenhaus, der Erfolg ist allerdings nicht garantiert.Es gibt halt immer auch Leute, denen es hinterher nicht besser geht.Ja, sie kann wieder auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?