Zweiwochenfrist bei Kündigung auf ärztlichen Rat?

6 Antworten

Ich vermute mal, Du meinst die Frist in der man nach Kenntnisnahme fristlos kündigen kann.

Der § 626 BGB besagt ja, dass man innerhalb der Frist von zwei Wochen fristlos kündigen kann, wenn ein wichtiger Grund vorliegt. Im Abs. 2 steht dazu: "Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem der Kündigungsberechtigte von den für die Kündigung maßgebenden Tatsachen Kenntnis erlangt."

Du warst ja zuerst arbeitsunfähig geschrieben und Dein Arzt hat später anhand seiner Erkenntnisse festgestellt, dass Du in der Firma wegen akuter Gesundheitsgefährdung nicht mehr arbeiten solltest. Da Du erst dann als Dein Arzt Dir das Attest ausstellte Kenntnis von der Gesundheitsgefährdung erhalten hast, gilt das Ausstellungsdatum des Arztes. Ab diesem Datum läuft die Frist von zwei Wochen. Bei Deiner Krankschreibung war das ja noch nicht absehbar.

Welche 2-Wochen-Frist? Eine fristlose Kündigung ist ab sofort gültig. Hast Du denn einen neuen Arbeitsplatz? Wäre es nicht sinnvoll, wenn Du Dir kündigen lässt?

@ Salaylu

Wenn du selber kündigst, dann riskierst du aber eine Sperre bei der Arge, das sollte dein Arzt aber wissen.

Egal wie lange du krankgeschrieben bist, deine Gesundheit geht vor und dann soll dir die Firma kündigen. Nicht unter Druck setzen lassen. CFS ist nichts, wo man schnell wieder hinbekommt.

Verdient ein Arzt was an einem Attest?

Hey, wenn ein Arzt ein Attest ausstellt, kriegt er dann dafür Geld ? Z.B. von der Krankenkasse ?

...zur Frage

Kann ich meinen Vertrag im Fitness studio mit einem Ärztlichen Attest früher kündigen?

Hallo.

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. (Die ich bezahlen muss!)

Jetzt ist der Fall eingetreten, dass ich aus gesundheitlichen Gründen das Fitness Studio nicht besuchen kann.
Können die mich also , wenn ich ihnen einen ärztl. Attest bringe fristlos kündigen ?

...zur Frage

Fristlose Kündigung nach eigener Kündigung?

Hallo,

Genauer gefasst:

Ich befinde mich in einer Berufsausbildung zum Bankkaufmann und möchte diese Lehre aber abbrechen weil sie mir einfach nicht liegt und dazu bin ich momentan dabei in eine andere Berufsausbildung zu wechseln.

Nun ist es so das ich 2 Monate am Stück Schule habe und nach diesen 2 Monaten wieder Arbeiten gehe, also genauer gesagt ist mein letzter Schultag am 28.06.18 wo ich auch mein Endjahreszeugnis für das 1. Lj. Bekomme.

Also:

Ich wollte eigentlich zum 03.07. kündigen, so dass ich am 01.08. In der anderen Ausbildung anfangen kann. Kann es aber passieren das ich vorher gekündigt werde (z.B. nachdem erhalt der Zeugnisurkunde oder innerhalb der 28-tägigen Kündigungsfrist)? - Da meine Noten nicht so brigelnt sind...

...zur Frage

Ärztliches Attest beantragen?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob ich vielleicht einen ärztlichen Attest beantragen kann.

Es ist so, dass ich tagelang mit Grippe im Bett lag (bei diesem Wetter..). Und gerade habe ich gelesen, dass ich ab 3 Fehltage in der Schule ein ärztliches Attest brauche und dass eine Krankschreibung der Eltern nicht mehr genüge. Leider habe ich mich schon auskuriert und zu der Zeit, als ich krank war keinen Arzt besucht (warum sollte ich auch? Man muss doch wohl nicht bei jeder Kleinigkeit zum Arzt, nur weil einem schlecht ist, Kopfschmerzen und Fieber hat.)

Woher sollte ich jetzt ein Attest bekommen? Ich kann doch nicht einfach zu einem Arzt gehen und sagen, dass ich gerne ein Attest für die fehlenden Tage haben möchte, oder? Denn dann würden sie nichts anderes machen, als Schulbefreiungen zu verkaufen.

...zur Frage

Brauch ich ein ärztliches Attest oder reicht eine krankmeldung meiner Eltern fürs Schulpraktikum?

Gehe heute das 4 mal zu meinen Schulpraktikum in den Kindergarten. Ich merke aber das ich krank werde, und weil das bei mir sehr Schnell ausufern Kann, würde ich heute ungern gehen, weil es ja auch anstrengend im Kindergarten ist ich habe starke Halsschmerzen und will weder jemand anstecken noch das es schlimmer wird. Uns wurde gesagt das wenn wir krank sind,wir ein Krankenschein brauchen,denn im Betrieb abgeben und eine Kopie in der Schule. Meine Frage nun: reicht eine krankmeldung von meinen Eltern aus oder muss ich extra zum Arzt? Ich weiß nur nicht ob der Arzt mir ne Krankschreibung gibt für "nur"halsschmerzen. (Ich denke das ich es mir bei ein der Kinder eingefangen hab, beim nase putzen oder wo sie mit mir geredet haben und mich vielleicht etwas angespuckt haben(bin bei 2 jährigen) )

...zur Frage

Kein Attest - was soll ich tun?

Ich war heute beim Arzt und es wurde eine MagenDarmGrippe diagnostiziert. Ich hätte heute in der Schule aber nen Test geschrieben und laute meiner Schule muss dann ein Nachweis vom Arzt vorliegen. Die Ärztin hat zu mir gesagt das meine Mutter mich noch entschuldigen kann, da ich noch nicht 18 bin. Aber laut meiner Schule brauche ich ja nen Attest, was nun? kann ich noch zu einem zweiten Arzt gehen, der mir einen Attest ausstellt? Würde mich auf Antworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?