Zweitwohnsitz zu spät angemeldet - Zweitwohnsitzsteuer nachzahlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest Dich bei der Gemeinde des Zweitwohnsitzes unbedingt über die Regelungen der Zweitwohnungssteuer informieren. In manchen Fällen wird keine Zweitwohnungssteuer erhoben, wenn der Zweitwohnsitz aus beruflichen Gründen veranlasst ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Steuererklärung geht an das Finanzamt.

Die Zweitwohnungssteuer wird von der Gemeinde bzw. der Stadt erhoben.

Diese beiden Behörden tauschen ihre Erkenntnisse nicht aus.

Wenn Du aber schon länger eine Mietvertrag an Deinem Zweitwohnsitz abgeschlossen hattest und jetzt erst den Zweitwohnsitz anmeldest, hast Du ein Problem.

Wenn nämlich die Behörde Deinen Mietvertrag sehen möchte und Du den Mietvertrag vorlegst, können die Mitarbeiter im Ordnungsamt ganz schön böse werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?