Zweitwohnsitz..wie siehts beim ALG1 aus?HIIIILLLFFEEE!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du den Zweitwohnsitz angibst, dann wird dir das ALG 1 gesperrt! Das ist so sicher wie das Amen in der Kriche:)) Also solltest du folgendes tun: die Wohnung anmieten und bei der alten Adresse gemeldet bleiben. Zwei Monate, bevor der neue Antrag wegen ALG1 ausgefüllt und an das Arbeitsamt abgegeben werden muss, ausfüllen und nicht in Waldshut, sondern in Lörrach abgeben. Innerhalb von zwei Monaten bekommst du garantiert Bescheid über ALG1 vom Arbeitsamt Lörrach, in der Zwischenzeit läuft ja das ALG 1 von Waldshut weiter. Das heisst, wenn das ALG1 aus Waldsut abgelaufen ist, kommt das Arbeitsamt Lörrach dran und schließt sich der ALG1-Zeit an. Aber VORSICHT: beim Datum achtgeben. Wie gesagt, zwei Monate vor Ablauf des alten Bescheides, neuen Antrag beim ALG Lörrach stellen und beim Bürgerbüro erst zum neuen Quartal anmelden(dh ab dem Datum, ab dem das ALG Lörrach anfängt) anmelden und beim Bürgerbüro wegen Wohnung in Waldshut abmelden. Ausserdem aufpassen, dass man nicht von beiden Arbeitsämter doppelt abkassiert, was Betrug wäre!

also soll ich mich gar nicht erst bei der zweiten wohnung anmelden? bekommen die davon nicht wind?da ich ja auch strom anmelden muss usw. ich hab meine ausbildung seit dem 30.9.09 fertig, und hab am 1.10.09 das Praktikum angefangen.....ALG bekomm ich ertst ende oktober, da die ja nicht im vorraus zahlen..... (geld für miete usw. für jetzt hab ich zusammen^^)

nein, Du bleibst dort beim hauptwohnsitz, gibtst nur die andere adresse mit an

Wie Laeuft das it der Ummeldung? Wichtig!

wenn ich mich ummelde, also neue Adresse angebe, kommt dann der neue Wohnsitz als zweitwohnsitz oder wird der erste automatisch gelöscht? Und wenn ich post zum Beispiel von der Polizei oder Gericht bekomme, geht das automatisch zum aktuellen Wohnsitz, oder da wo ich vorher gewohnt hab, also bei meinen Eltern?? Wichtig!!!!

...zur Frage

Afa wertet Operation als neue Krankheit, KK als die selbe?

Bei mir ist die Sache etwas kompliziert. Ich war schon oft krank und bin operiert, da meine Gelenke immer auskugeln und ich oft Bänderriss usw hat. Bei der letzten Operation gab es einen Keim und ich war bis zur Aussteuerung krank. Dann war ich Arbeitsfähig, aber nur 6 Monate später, jetzt gerade, folgte die nächste Operation. Selbe Grundkrankheit, aber anderes Gelenk. Jetzt sind 42 Tage um. Die AfA schreibt, sie ist raus, da jetzt die Krankenkasse in der Pflicht ist. Die Krankenkasse schreibt, sie ist raus, und die AfA ist im Sinne der Nathlosigkeitsregelung in der Pflicht. Aber dann hätte es gleich.  -also ab Tag 1/ umgewandelt werden müssen und nicht erst am 42 Tag. Nun stehe ich, als unschuldige zwischen den Kostenträgern. Und bekomme gar kein Geld. Alg2 bin ich nicht berechtigt wegen zu hoher Vermögenswerte. Aber muss ich mir das Gefallen lassen? Gibt es einer  Paragraphen der verhindert das ein Streit der Kostenträger zu Lasten des Patienten geht? Antrag auf Erwerbsminderungsrente läuft aber das dauert ja bekanntlich Monate. Muss ich so lange wirklich vom Ersparten leben?

...zur Frage

ALG1 und Miete

Hallo, ich frage für meinen Freund.

Er beendet morgen seine Ausbildung und hat am 26 einen termin für die Abgabe des ALG1 Antrages-Abgabe... Nun weiss ich das ich selber zu dem ALG1 kein mietgeld vom amt, weder alg1 noch harz4 bekam sondern nur wohngeld (also von der stadt-wohngeldamt)

da die wohnung ab 1.7 ist, wir ziehen zusammen.... und er erst am 26ten jetzt nen termin hat. was kann ernoch tun?! wohngeld kanne r erst beantragen wenn er weiss was er vom amt bekommt und wenn er den termin hat, dauerts dann nicht nochmal wochen bis er aufstockendes alg2 bekäme?!

ausserdem sagten sie dort wo er wohnt das er sich erst bei dem andern amt sich melden muss 2 wochen bevor er dort wohnt(is ja nächste woche schon dann)...

kenne das amt in beiden fällen und frage mich wie nun weiter....is immer so bürokratisch alles...

danke!

...zur Frage

Umzug in eine andere Stadt Hartz4

Meine Freundin bekommt jetzt nach der REHA Hartz4,das Amt zahlt jetzt nur noch für ein halbes Jahr die Mietkosten(zu hoch)Sie möchte in eine andere Stadt ziehen und sich dort eine 3zimmer Wohnung mit jemanden teilen,der auch eine Wohnung braucht und ALG1 bezieht!! Zahlt ihr das Amt den Umzug und die Miete+Kaution und bei den jenigen auch.Geht das überhaupt??

...zur Frage

wie lange und wie hoch ist mein ALG1 nach 78 Wochen Krankheit?

Ich werde ende Juli 2018 von der KK ausgesteuert. Letzten Oktober habe ich den Rentenantrag für eine EM-Rente beantragt, der bis jetzt noch nicht genehmigt wurde. Beim MDK der KK war ich schon. Jetzt meine Frage: Wovon wird der ALG1 berechnet? Von dem Krankengeld? Vom letzten Gehalt, das ich im Mai 2017 verdient habe? Ich habe echt Angst, wenn ich in Hartz VI fallen würde. Wer kennt sich in solchen Dingen gut aus. Über eine konkrete Antwort wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

ALG1 / Trennung / Neue Wohnung

Hallo, meine Freundin hat sich von mir getrennt. Es ist eine endgültige Entscheidung, die ich und sie auch akzeptiert habe.

Wir haben vereinbart das ich aus unserer Jetzigen Wohnung ausziehen werde, Ich bin seit einigen Monaten arbeitslos, und beziehe ALG1, (ca. 650€) bin 21 J. Nur bin ich momentan wie in einem Loch und weiss nicht was ich tun soll, bin ziemlich fertig über die Trennung, und muss schauen wie ich das mit der Wohnung geregelt bekomme..

Doch leider fehlt mir das Geld um eine Wohnung + Nahrung zu kaufen, da ich wie oben beschrieben nur diese Menge Geld momentan zur Verfügung habe. Es ist so das ich mich momentan auch nach einer Neuen Beschäftigung suche..aber ich kann hier nicht so lange bleiben bis ich endgültig was neues habe, mich macht die situation so schon ziemlich fertig. Nur wie finde ich eine Wohnung, wie läuft das mit den ganzen Kosten Provision / Kaution umzug etc... kann ich Hilfe vom Amt bekommen? wenn ja, wie und was.. ich weiss einfach nichtmehr weiter...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?