Zweitwohnsitz statt Hauptwohnsitz wegen steuerlicher Vorteile?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erhebt eine der beiden Gemeinden eine Zweitwohnungssteuer?

Ansonsten ist das steuerlich egal, ich sehe keine Möglichkeit, bei dem geschilderten Sachverhalt eine doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du meistens keine Möglichkeit. Der Beamte wird dich fragen wie lange du dich im Durchschnitt pro Woche in den Wohnungen aufhältst und dann sagt er dir was dein Erst bzw. Zweitwohnsitz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volker37
02.02.2017, 23:21

Das ist bei etwa drei Tagen pro Woche nicht so leicht festzulegen. Da sind die beiden Orte, was die Anwesenheit angeht etwa gleichberechtigt.

0
Kommentar von Al724
02.02.2017, 23:23

Bei mir war es so: Ich hab meine Angaben gemacht und dann hat der Beamte in seiner Tabelle nachgeschaut und dann entschieden. Ich kann mir aber gut vorstellen dass wenn es nicht eindeutig ist der Erstwohnsitz bleibt.

0

Was möchtest Du wissen?