Zweitwohnsitz anmelden für Studenten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dein Studienort Zweitwohnungssteuer erhebt, melde dort besser Deinen Erstwohnsitz an.

Bei Deinen Eltern brauchst Du generell keinen Wohnsitz mehr anzumelden. Auch für's Kindergeld spielt das letztlich keine Rolle. Bei meinen Kindern wurde nie danach gefragt. (Wichtig, falls am Wohnsitz Deiner Eltern, der sonst Dein zweiter wäre, diese Zweitwohnungssteuer erhoben wird.)

naja wenn du ein auto hast würde ich den alten wohnsitz als erstwohnsitz behalten sonnst musste auch dein auto ummelden nummernschilder ...

bei zweitwohnsitz dort anmelden kannste nachher fahrtkosten zum erstwohnsitz gelten machen bei erstwohnsitz dort bringt evtl vorteile für bafög aber des weiß ich nicht so genau in jeden fall hat man eine woche zeit zum wohnsitz anmelden und braucht zumidest für zweitwohnsitz nur den perso mitbringen

Bei wem willst Du denn Fahrtkosten zum Erstwohnsitz geltend machen - während des Studiums? Das macht nur Sinn, wenn man während des Studiums auch noch steuerpflichtig arbeitet und anschließend eine Steuererklärung machen will. Aber so viel Zeit hat man als Student meistens nicht, daß man so viel verdient, daß man noch zusätzlich was zum Absetzen braucht.

0

Ummelden / Zweitwohnsitz anmelden?

Mein Sohn möchte gerne in HH zum Gym gehen.Dazu müsste er einen Wohnsitz in HH angeben für die Schule um aufgenommen zu werden. Sein Freund und dessen Eltern haben ein Haus und wären bereit. Er besitzt kein Einkommen(16 Jahre). Was ist zu tun?? Was ist zu beachten? Welche Auswirkungen hat das auf das Kindergeld? Werden Steuern erhoben??

...zur Frage

Zweitwohnsitz und Hauptwohnsitz - Mietwohnung und Eigentum?

Hallo,

ich habe bisher in meinem Elternhaus gelebt. Durch den Tod meines Vaters bin ich anteilig Eigentümerin von diesem Haus. Meine Mutter und ich haben dort zusammen gelebt.

Vor Kurzem bin ich in eine andere Stadt gezogen (ca. 30min von meinem Heimatort entfernt mit dem Auto), aufgrund einer Ausbildung bzw. Referendariat. Ich bin mit meinem Freund in eine Mietswohnung gezogen.

Meine Mutter besuche ich regelmäßig am Wochenende und habe hier weiterhin mein Zimmer.

Nun stellt sich die Frage, ob ich einen Wohnsitz als Zweitwohnsitz anmelden soll/kann bzw. wie das mit diesem Punkt ist, da mir das Elternhaus zum Teil gehört. Was ist steuerlich /finanziell am besten?

...zur Frage

bungalow auf eigenem grundstück als zweitwohnsitz?

muss ich meinen bungalow als zweitwohnsitz anmelden wenn ich auf dem seben grunstück meinen hauptwohnsitz habe

...zur Frage

Würde ein Zweitwohnsitz etwas bringen?

Hi,

ich beende im Sommer meine Ausbildung und ziehe anschließend um. Nun meinte Jemand, dass ich doch in der neuen Stadt nur einen Zweitwohnsitz anmelden soll. Bei meinen Eltern (derzeitige Stadt) steht dann weiterhin mein Zimmer für Besuche bereit. Doch bringt das überhaupt etwas? Welche Vorteile hätte ich denn durch diesen Zweitwohnsitz? Doppelte Haushaltsführung dürfte schwer durchzusetzen sein, da ich hier lediglich ein einzelnes Zimmer und somit keinen eigenen Hausstand (im Sinne des Einkommensteuergesetzes) habe.

Gruß

...zur Frage

Kann ich mein Kfz auf dem Zweitwohnsitz angemeldet lassen?

Bin gerade umgezogen und habe meinen neuen Hauptwohnsitz angemeldet. Meinen alten Wohnort (Elternhaus) habe ich als Zweitwohnsitz eintragen lassen. Muss ich mein Kfz auch auf den neuen Wohnsitz ummelden oder kann ich es über den alten angemeldet lassen? Besten Dank für die Antworten!

...zur Frage

Studium: Wohnsitz umändern nach Regensburg

Hallo, ich beginne ab Oktober mein Studium in Regensburg und muss daher meinen Wohnsitz umändern/anmelden, da ich dort dann eine Wohnung habe. Wer kennt sich da in Regensburg mit diesem Thema aus? Sollte ich eher Erst- oder Zweitwohnsitz angeben? Und fällt eine Steuer auf Erst- oder Zweitwohnsitz an? Wie sollte ich vorgehen? Ich bedanke mich für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?