Zweites Arbeitsverhältnis - bleiben die Abzüge beim 1. Gehalt gleich?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist richtig, jede Steuerklasse ist für sich zu betrachten; Steuerklasse 6 bedeutet aber ein Mehr an Abzügen so ca. 40% an Steuer, je nach Höhe des Betrages ist diese Belastung einzustufen!

Danke dir! Ich weiß, dass Steuerklasse 6 sehr hoch besteuert ist, aber ich hab das mal im Internet durchrechnen lassen und witzigerweise hätte ich mit den beiden Jobs insgesamt 50 Euro mehr netto, als wenn ich einen Vollzeitjob mit dem gleichen Bruttogehalt hätte.

0

steuerklasse 1 Abzüge

wieviel bekomme ich an abzügen wenn ich 750 euro verdiene in steuerklasse 1?? bin 20 jahre alt, studentin, gesetzlich versichert, in der kirche (aber zahlen alles meine eltern) stimmt es dass mir nur so 550 euro übrig bleiben?

...zur Frage

Lohnsteuerklasse IV bei unterschiedlichem Verdienst. Geht das?

Hallo zusammen,

mein Lebensgefährte und ich werden demnächst heiraten und machen uns jetzt schon einmal Gedanken wegen der Wahl der Lohnsteuerklasse. Er verdient ungefähr das Dreifache mehr, als ich(+ 0,5 Kinderfreibetrag) verdiene. Zuerst dachten wir, dass er die Steuerklasse III nimmt und ich die V, aber wir haben gehört, dass man dann beim Lohnsteuerjahresausgleich nachzahlen muss und das nicht zu wenig. Wir dachten eben, dass wir beide die Lohnsteuerklasse IV wählen, aber ich finde zu dieser Steuerklasse nur die Angaben von Paaren, wo beide gleich verdienen.

Nun meine Frage an Euch, können wir dennoch beide die Lohnsteuerklasse IV wählen, obwohl mein zukünftiger Mann deutlich mehr verdient???

Vielen Dank in voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Ist das deutsche Steuersystem gerecht?

Ich muss in der Schule ein Referat in Deutsch über das Thema "Ist das deutsche Steuersystem gerecht?" halten. Ich habe null Ahnung vom deutschen Steuersystem und wollte es einfach mal hier probieren, ob mir jemand weiterhelfen kann. Mein Referat muss 10 Minuten lang dauern, in den ersten 5 Minuten werde ich darüber sprechen, was das deutsche Steuersystem überhaupt ist, was die wichtigsten Steuerarten sind und was der Staat mit seinem Haushaltsgeld macht. In den letzten 5 Minuten werde ich darüber reden ob es nun gerecht ist oder nicht. Ich weiß, dass jeder seine eigene Meinung über unser Steuersystem hat, allerdings muss ich trotzdem anhand der Lohnsteuerklassen aufzeigen ob es nun eher fair oder unfair ist und werde darüber sprechen, ob es für die Oberschicht, Mittelschicht oder der Unterschicht gerecht ist.

Es ist auf jeden Fall so: Ist das deutsche Steuersystem gerecht, muss ich davon überzeugen, dass es auch gerecht ist.

Ist es ungerecht, muss ich davon überzeugen, dass es ungerecht ist.

Ich hoffe mir kann irgendjemand weiterhelfen und mir ein paar Tipps geben, denn ich bin schon am verzweifeln!

PS. Über Bilder, Statistiken o.ä. bin ich ebenso dankbar, da ich ebenso eine Power-Point-Präsentation machen muss.

...zur Frage

Steuern und Krankenversicherung zahlen als Student - wer kann mir helfen?

Ich bin Student und verdiene sehr unterschiedlich zwischen 200 und 800 € im Monat. Momentan bin ich 23 Jahre alt und bei der Familienversicherung meines Vaters mitversichert. 1. Gehe ich recht in der Annahme, dass ich ab 4860 € pro Jahr den Krankenkassenbeitrag selbst zahlen muss und ab 8130 € pro Jahr Steuern zahlen muss? 2. Dieses Jahr werde ich in jedem Fall unter den 8130 bleiben und in jedem Fall über die 4860 kommen. Wie läuft das? Muss ich jetzt bei der Krankenkasse anrufen und dann die 70,xx € pro Monat für ein ganzes Jahr (2015) nachzahlen ?????!!!!! oder reicht es, wenn ich anrufe, sobald ich diese 4860 überschreite und muss AB dann zahlen? 3. Erhält mein Vater noch Kindergeld, wenn ich meine Krankenversicherung selbst bezahlen muss? 4. Wenn ich definitiv nicht ÜBER diese 8130 bei Steuern komme, muss ich mich dann trotzdem irgendwie mit einer Einkommenssteuererklärung beim Finanzamt melden oder muss ich das erst machen, wenn ich drüber bin? Ich kenne mich leider nur sehr schlecht aus... danke !!!!

...zur Frage

Steuerklasse bei Einkommensteuererklärung wie korrigieren?

Ich wurde 2016 von meinem Arbeitgeber falsch besteuert (Lohnsteuerklasse 6 statt 1 und ev. Kirche statt keine), demzufolge möchte ich das über die Einkommensteuererklärung korrigieren lassen. Soll ich also einfach bei der Angabe der Lohnsteuerbescheinigung statt Stuerklasse 6, 1 angeben und dazu den Bruttoarbeitslohn? Der Rest der Zahlen müsste doch falsch sein oder nicht??

...zur Frage

Wie ändere ich meine Lohnsteuerklasse zu 1?

Hi Leute,

ich war Werkstudent im Unternehmen A (Steuerklasse 1) und Masterrand im Unternehmen B (Steuerklasse 6). Jetzt bin ich fertig mit meinem Studium und arbeite Vollzeit bei Unternehmen B. Leider wurde mein erstes Gehalt im Juni mit Steuerklasse 6 besteuert. In meiner ELStAM Datenbank steht seit dem 01.06 kein Hauptarbeitgeber drin und Unternehmen B ist als mein Nebenarbeitgeber eingetragen.

Was muss ich jetzt tun um mit Steuerklasse 1 besteuert zu werden und wie regele ich die falsche Besteuerung vom Juni?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?