Zweiter Vorname als Rufname...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab das auch gemacht...als ich 11 war hatte ich die Schnauze voll von all den Spitznamen und Verstümmelungen die sich aus meinem ersten Vornamen ableiten ließen. Seither nutze ich den zweiten als Rufnamen.

Anfangs musst du immer wieder und wieder dran erinnern...aber irgendwann stellen sich die Leute um. Lediglich ein paar entfernte Verwandte mit denen ich nicht oft Kontakt habe haben es nie gerafft, der Rest hat es akzeptiert. Klar ist es mühsam, das jedem alten Bekannten zu erklären und immer wieder zu korrigieren - aber es geht.

Das Problem ist, ich bin 17. da hat es sich im Freundeskreis so eingefahren. Und ich hab noch ein Jahr Schule. Ich kann dann ja in der Ausbildung in der anderen Stadt anfangen. Danke (:

0

Heii, sry aber ich denke, wie deine Freunde...es dauert ziemlich lange, bis alle sich an diesen Namen gewohnt haben..Ich würde es so machen, wenn du jmd neues kennenlernst, dann sag alle 2 Namen...vllt nehmen sie dann sogar den 2. her ,D ich hoffe ich konnte dir helfen Lg, Beatrice

das leben ist kein ponyhof, man kann sich glaub ich nicht heute so und morgen so entscheiden. und fals du genug geld hast. es ist fast alles möglich....

nee ich hab ja zwei namen. es geht nur darum, dass ich beim 2. genannt werden möchte

0

Hi.

Mir gehts genauso. ;)

Habe auch zwei Namen, wobei ich den ersten gar nicht leiden kann. Versuche auch schon, dass mich die anderen bei meinem zweiten Namen nennen.

Was möchtest Du wissen?