Zweiter Venenzugang nach op?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wird oft bei zu erwartenden Komplikationen gemacht, oder wenn mehrere Medikamnente oder Infusionen verabreicht werden soll. Oft aber nur "so", weil ein solcher venöser Zugang (Braunüle / Fexüle) schnell "zugeht" und man dann bei Notfällen zur Sicherheit einen zweiten zur Verfügung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war der erste Zugang nicht mehr zu nutzen , dass kann schonmal vorkommen. Dann legt man eben einen Zweiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
easylisi 29.03.2013, 17:47

Nee... die haben mir im aufwachraum nochmal schmerzmittel gegeben in den zugang den ich bereits vor der op hatte

0

für die Narkose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?