zweiter Router mit anderer SSID und Passwort möglich?

4 Antworten

Solltest du einen Router mit Gastnetzwerk-Funktion hast brauchst du dafür nicht mal einen weiteren Router zu kaufen. Hier kannst du dann ein weiteres WLAN-Netzwerk einrichten, welches komplett getrennt von deinem privaten Netz ist.

Sofern dein Router keine solche Funktion hat brauchst du entsprechend einen AccessPoint. Problem an dieser Lösung ist aber, dass du so zwar einen unabhängigen Zugang hast, beide WLANs aber in einem Netzwerk sind. Bedeutet, dass du von einem WLAN auf Geräte im LAN oder vom anderen WLAN zugreifen kannst. Für Gastzugänge ist dies teils verkraftbar, aber auch nicht immer gewollt.

Hier gibt es dann die Möglichkeit auf dem 2. Router ein 2. IP-Netz aufzubauen und den Zugriff auf das Internet zu erlauben, aber eben nicht auf das vorhandene LAN deines 1. Routers. Ich verwende hier einen TL-WR841N mit OpenWrt.

In diesen Fällen brauchst du entsprechend nur einen weiteren Router, aber keinen weiteren Internettarif oder sonstiges.

Ja kann man.

Über LAN ein Router anschließen und anschließend WLAN?

Ich mache bald ein Auslandsjahr und die Zimmer haben alle nur LAN und kein WLAN. Meine Frage ist, ob ich meinen eigen Router mitnehmen kann, in meinen Zimmer anschließen und sofort über WLAN verfüge?

...zur Frage

WLAN Repeater ohne SSID wie Router?

Sollte ich ein W-Lan Repeater die gleiche SSID geben wie mein Router und gibt es ein D-Lan (also über Steckdose) was ein Wi-Fi Netzwerk erstellt? Denn ich habe bis jetzt nur so einen wo ich nur per LAN-Kabel verbinden kann.

...zur Frage

WLAN-Repeater ohne Zugriff auf Router?

Hallo, Ich habe das Problem, dass ich im WLAN von meinem Vermieter bin und der Router in seiner Wohnung (neben mir) steht. Da ich aber nicht in der ganzen Wohnung Empfang habe möchte ich einen WLAN-Repeater anschließen/nutzen.

Allerdings habe ich keinen physischen Zugriff auf den Router sondern nur das Passwort und natülich die SSID.

Gibt es einen "programmierbaren" WLAN-Repeater, der das Signal verstärkt ohne, dass der WPS-Knopf auf dem Router gedrückt werden muss?

Vielen Dank!

...zur Frage

Router wechseln (Telekom)?

Moin ich hab wie oben gesagt eine Frage dazu. Unswar haben wir grad eine DSL 6000er RAM Leitung von der Telekom mit dem Speedport Entry 2. Am 21.11 bekommen wir die VDSL 100.000er Leitung geschalten, ich wollte fragen ob ich mir den Speedport W724V Typ A gebraucht kaufen darf und ihn einfach anschließen darf oder geht das so einfach nicht? Also einfach den TAE-Stecker rein, DSL-Kabel anschließen und meine LAN-Kabel anscchließen. Ob ich denn immernoch meine SSID+Passwort habe? Danke im voraus

...zur Frage

Wlan Repeater bei Kabel Deutschland Modem/router

Hi Leute, ich habe einen Kabel Deutschland Router (CBN CH6640e) jedoch macht der kein w-lan. Aber ich habe hier ne alte FritzBox(Fritz!Box Fon WLAN 7112) und die würde ich gerne per LAN an den CBN Router anschliessen,so dass die Fritzbox dann ein Wlan Netzerk erzeugt. Ich habe natürlich SSID und WPA2 des CBN Routers. Wie richte ich das Netzwerk ein? Ich weiss nichtmal wie ich auf den CBN Router zugreife, ich kenne das nur von diesem Fritzbox Konfigurationstool, ich hoffe ihr wisst was ich meine. Es tut mir Leid, wie ihr seht weiss ich nicht einmal genau welche Fragen ich euch stellen soll, da ich einfach ratlos bin.

Daher wäre ich für alle Tipps sehr sehr danktbar ;-)

Danke schonmal!

...zur Frage

Bester WLAN Kanal für Access Point?

Tach,

ich habe einen Wlan-Router (der zum WAN ) und mehrer über LAN angeschlossene AP´s. Die SSID und WPA2 sind bei allen gleich. (DNS und DHCP läuft nur auf den Router) Sollte ich jetzt auch bei allen den selben Kanal einstellen? Zum Beispiel Kanal 11?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?