Zweiter Hund in Wohnung ohne Balkon?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Größe der Wohnung spielt dabei die kleinste Rolle. Und was soll ein Balkon für Pluspunkte bringen. Wenn der Hund/die Hunde genügend Auslauf/Beschäftigung haben können sie auch in einer kleinen Wohnung sein.

Die Aussage von Fvergs, das Hunde in Wohnungen nicht so toll sind, finde ich einfach nur unüberlegt. Soll jetzt nur noch jeder einen Hund haben der ein Haus mit Garten besitzt oder wie?

Ich finde Hunde in Wohnug eh nicht toll, aber bei zwei ist es schon klein. Und was ist wenn du mal richtig arbeiten willst?Soll dann deine Mutter sich um 2 Kümmern? Finde ich nicht zumutbar.Einer ist ok. Aber so ein Hund wird nicht nur 3 Jahre alt und man sollte vorraus denken. Urlaub und und und.Vieleicht kommt noch ein Kind dazu und dann? Also einer reicht würde ich sagen

Wie richtig Arbeiten? Ich arbeite richtig!? Und wenn Urlaub dann mit Hund, aber ich versteht schon was du meinst.

0

tierschutz finde ich eine gute sache, allerdings gehört da auch artgerechte haltung dazu...findest du wirklich, dass der raum für zwei hunde ausreichend ist?? ich nicht. ich verstehe auch nicht wirklich, warum man sich ein tier anschafft um es den ganzen tag alleine zu lassen...armer hund.

Die Zeit, die Dir zur Verfügung steht, musst Du dann auf 2 Hunde aufteilen! Lass es, wie es ist.

okay, solange du den hunden viel bewegeung durch rausgehen bitest!

Was möchtest Du wissen?