Zweiten Telefonanschluss über anderen Provider?

Telefonanschlusskasten - (Internet, Telefon, DSL)

1 Antwort

Das kannst Du nicht selbst herausfinden, das muss Vodafone machen. Wenn es keine 2. Leitung gibt,  kommt der Auftrag an Vodafone ja nicht zustande.

tae Kabelbelegung für vodafone und telekom gleich?

Kann ich einen RJ-45-Kabelweiss TAE-Stecker (TAE-Dose DSL-Anschluss) auf

RJ-45- Stecker (für DSL-Buchse Router) für sämtliche Provider nutzen?

Ich bin DSL Kunde bei der telekom und möchte zu Vodafone wechseln.

Ist die Belegung des Anschlusskabels für alle Provider gleich oder anders belegt?

Bei gleicher Belegung bräuchte ich mir dann kein neues Kabel zulegen.

...zur Frage

Telekom Router an Vodafone Anschluss?

Hallo Leute,

ich habe ein ISDN basierten Anschluss mit gesplittetem DSL. Kann ich dafür den 724Ver Router von der Telekom nehmen?

...zur Frage

Gibt es noch Anbieter, die getrennte DSL und Telefon Leitung haben?

Offensichtlich gibt es laut Anbieter ab nächstes Jahr nur noch DSL Und Telefonleitungen die über einen Router laufen. Gibt es noch einen Anbieter, der das alte System behält? Und warum kann ein Kunde das nicht selber entscheiden?

...zur Frage

Kann man einen "Speedport Smart" mit einem anderen Provider als der Telekom nutzen?

Ich werde in einem halben Jahr den Provider wechseln (von Vodafone zu Telekom).

Derzeit nutze ich eine EasyBox 804 als Modem und muss mir deshalb zwangsweise (Vodafone Lock) ein neues zulegen.

Ich wollte mir eigentlich ne Fritz!Box 7490 holen aber meiner Mom gefällt die vermutlich nicht, weil sie optisch nicht viel her macht -

- ( ja ich weiß.. Frauen/Mütter xD ) -

deshalb wollte ich nun doch zum Speedport Smart greifen.

Mir stellt sich nun aber doch die Frage, ob der Speedport auch nur mit der Telekom als Provider funzt so wie die EasyBox oder ob das mit jedem Provider geht, denn ich setze bei sowas gerne auf Nachhaltigkeit, falls ich mal wieder den Provider wechsle.

MfG

Pascal

...zur Frage

Leitung freigeben nach Erfüllung von Restforderungen

Darf mein Internetprovider nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit bei einem Anbieterwechsel die Leitung mit 3 Monatiger Kündigungsfrist blockieren, selbst wenn ich die Restforderung des Vertrags finanziell erfülle und meine Leitung für den neuen Provider freigeben will? Also De Facto ich bin bereit die Leistungen zu zahlen möchte sie aber nicht nutzen sondern meine Leitung für einen anderen Provider freigeben.

Ich fühle mich gerade "gezwungen" deren Dienste die ich zahle anzunehmen. Wenn ich für eine Massage zahle und auf halbem weg sage "ok das reicht." und ihm trotzdem die volle Summe gebe ist doch auch alles ok? Ich will mich nicht "zwingen" lassen meinen neuen Vertrag nicht auch nutzen zu dürfen! Was kann ich tun?

...zur Frage

Telekom hat kein Port mehr für mich

Hallo, habe folgendes Problem:

Habe bei der Telekom DSL und Fesnetz beestellt (Call & Surf) nun bekam ich einen Anruf das in meiner Straße keine freier Internet Port mehr frei wäre. Sie können mir also kein DSL anbieten und verwiesen auf LTE. Die Frage ist nun ob es Provider gibt die vll. die Leitungen anders nutzen oder Belegen können?

Würde gern DSL über meine Telefondose nutzen und nicht 45€ im Monat für LTE bezahlen.

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?