Zweiten Hund anschaffen Welpe oder ausgewachsenen?

7 Antworten

Es kommt auf den Hund an. :-) Da können wir dir kaum helfen, du musst dein Tier gut genug kennen um das zu beurteilen. 

Mein Schäferhund war 10 als meine lütte Colliedame dazu kam und ich habe es keinen Tag bereut. Sie hat dem alten Opa nochmal richtig Leben eingehaucht und er hat sich super als großer Bruder gemacht, jetzt machen sie alles zusammen. :-) 

Hunde gewöhnen sich schnell an veränderte Situationen, meiner Erfahrung nach, natürlich gibt es wie überall Ausnahmen. Und mit 8 Jahren finde ich es noch lange nicht schlimm noch einen kleinen Hund mit ins Haus zu holen. :-) 

Wenn du einen gut erzogenen und sozialisierten Hund ohne Macken, viel Zeit  hast um auch jedem Hund  einzeln zu beschäftigen, spricht nichts gegen einen Golden Retriever Welpen.

Wir würden unserem Golden, auch 8 Jahre alt, eine grosse Freude machen, wenn ein Welpe einziehen würde. 

Einen Welpen würde ich empfehlen. Ein junger Hund lernt vom Älteren und meist werden ältere Hunde durch einen Welpen wieder mehr agil.

Wobei bei einem etwa gleichaltrigen Hund es sich manchmal als Schwierig herausstellt. Harmonie und Rangordnung.

Was möchtest Du wissen?